• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • LocaFox
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de

corbyn, jeremy

London

Großbritannien Verlässt Eu
May will Übergangsphase für Brexit

May will Übergangsphase für Brexit

Die Brexit-Verhandlungen laufen stockend. Premierministerin May hat der EU nun eine Übergangsphase vorgeschlagen. Ein Spiel auf Zeit?

May-Grundsatzrede
Großbritannien will Übergangsphase nach Brexit

Großbritannien will Übergangsphase nach Brexit

Die Brexit-Verhandlungen laufen stockend. Premierministerin May hat der EU nun eine Übergangsphase vorgeschlagen. Ein Spiel auf Zeit?

Machtkampf um Brexit vertagt
Britisches Parlament billigt EU-Austrittsgesetz

Britisches Parlament billigt EU-Austrittsgesetz

Den ersten großen Test im Parlament zum Thema Brexit hat die Minderheitsregierung von Theresa May bestanden. Noch ist das EU-Austrittsgesetz allerdings nicht verabschiedet.

London

Renovierungsarbeiten
Politiker in England streiten laut um stummen Big Ben

Streit um ein Wahrzeichen: Der Glockenschlag des Londoner Big Ben ist Montagmittag für Jahre verstummt. Wegen dringender ...

Proteste
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten politischen Ebenen im Königreich.

Hilfe von Rechts
Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

Erst verspielt sie ihre Mehrheit, dann holt sie sich Hilfe von der rechten, nordirischen DUP. Die britische Premierministerin May hat sich mit den Unionisten auf eine Minderheitsregierung geeinigt.

London

Parlament In Großbritannien
Parteien einigen sich auf Minderheitsregierung

Parteien einigen sich auf Minderheitsregierung

Die Briten sind sich einig: Die Konservativen werden in Zukunft von nordirischen Unionisten gestützt.

London

Brand-Katastrophe
Dutzende gefährliche Hochhäuser entdeckt

Die Arbeiten an den geräumten Gebäuden werden drei bis vier Wochen dauern. Betroffen ist längst nicht nur London.

Ärger über Evakuierungen
Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

Dutzende gefährliche Hochhäuser in Großbritannien entdeckt

In London müssen Tausende Menschen wegen Brandschutz-Mängeln ihre Wohnungen verlassen. Darum gibt es viel Ärger. Experten finden immer mehr riskante Hochhäuser im Land.

34 Hochhäuser nicht sicher
4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

4000 Bewohner verlassen Londoner Wohntürme wegen Feuergefahr

Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz. In London verlassen deshalb Tausende Menschen ihre Wohnungen.

London

Brandgefahr In London
Tausende müssen ihre Wohnungen verlassen

Tausende müssen ihre Wohnungen verlassen

Der ausgebrannte Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Experten finden immer mehr Hochhäuser mit unzureichendem Brandschutz.

Londoner Brandkatastrophe
Weitere Hochhäuser in England mit mangelhaftem Brandschutz

Weitere Hochhäuser in England mit mangelhaftem Brandschutz

Eine Woche nach der Brandkatastrophe in London ist klar: Der Grenfell Tower ist kein Einzelfall. Auch in anderen Hochhäusern im Vereinigten Königreich ist der Schutz vor Feuer mangelhaft.

Zu kühl, zu wenig Mitgefühl
Theresa May - eine Frau steht sich selbst im Weg

Theresa May - eine Frau steht sich selbst im Weg

Spontaneität ist nicht Mays Sache - vor allem in Krisensituationen. Die britische Premierministerin kann es keinem recht machen. Auch nach der Parlamentseröffnung könnte ihr Regierungsdeal noch platzen.

Online-Appell
Pamela Anderson setzt sich für Julian Assange ein

Pamela Anderson setzt sich für Julian Assange ein

Pamela Anderson hat den Wikileaks-Gründer schon mehrmals in der Botschaft in Ecuador besucht. Auf ihrer Website hat sie jetzt einen leidenschaftlichen Appell veröffentlicht.

London

Angriff Auf Muslime
Attentäter von London soll vierfacher Familienvater sein

Attentäter von London soll vierfacher Familienvater sein

Der Mann aus Cardiff war in der Nacht zum Montag mit einem Miet-Fahrzeug in eine Menschenmenge nahe der Moschee im Londoner Norden gerast. In einer Stellungnahme sprachen Angehörige von möglichen psychischen Problemen des 47-Jährigen.

Psychische Probleme
Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert

Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert

Für die Attacke auf Gläubige vor einer Moschee soll ein Mann aus Wales verantwortlich sein. Er fiel Berichten zufolge bereits in den letzten Wochen durch ausländerfeindliche Sprüche auf.

Analyse
Schulz liefert - und wartet auf Merkels Steuerplan

Schulz liefert - und wartet auf Merkels Steuerplan

Innere Sicherheit, Rente und jetzt Steuern: Die SPD und Martin Schulz legen ein Konzept nach dem anderen vor. Die Union schweigt und vertraut auf den Merkel-Effekt. Geht da noch was für Schulz?

London

Verletzte In London
Was wir über die Attacke auf Muslime bereits wissen

Was wir über die Attacke auf Muslime bereits wissen

Ein 48-jähriger rast mit einem geliehenen Van in eine Menschenmenge vor einer Moschee. Die Polizei geht von einem Anschlag speziell gegen Muslime aus.

Hintergrund
Attacke in London: Was wir wissen - und was nicht

Attacke in London: Was wir wissen - und was nicht

London (dpa) - Ein Mann rast mit einem Lieferwagen in eine Menschenansammlung in der Nähe eines muslimischen Gebetshauses ...