• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

corbyn,jeremy

Person
CORBYN, JEREMY

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Boris Johnson ohne Mehrheit
Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

Neuem Brexit-Deal droht Scheitern im britischen Parlament

In letzter Minute haben sich London und Brüssel zusammengerauft und auf ein Abkommen zum Brexit geeinigt. EU-Kommissionschef Juncker und der britische Premier Johnson geben sich erleichtert. Doch dann haut eine kleine Partei im britischen Unterhaus die Bremse rein.

Angreifer festgenommen
Messerattacke in Manchester: Polizei geht von Terror aus

Messerattacke in Manchester: Polizei geht von Terror aus

Mehrere Menschen werden verletzt, als ein Mann in einem Einkaufszentrum mit einem großen Messer um sich sticht. Die Ermittler gehen von einem Terrorangriff aus. Die näheren Hintergründe bleiben aber zunächst im Dunkeln.

Gespräch über Irland-Frage
Brexit-Streit: Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg

Brexit-Streit: Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg

Versöhnlicher Ton im Brexit-Streit: Der britische Premier Johnson und der irische Ministerpräsident Varadkar sind im Streit um den EU-Austritt Großbritanniens einen großen Schritt vorangekommen.

Die Zeit läuft ab
Brexit-Streit: London und EU ermahnen sich gegenseitig

Brexit-Streit: London und EU ermahnen sich gegenseitig

In gut drei Wochen soll Großbritannien aus der Europäischen Union ausscheiden. Gibt es noch eine Chance, das geregelt über die Bühne zu bringen?

EU-Kommission
Großbritannien muss Brexit-Vorschlag nacharbeiten

Großbritannien muss Brexit-Vorschlag nacharbeiten

Der britische Premierminister Johnson findet, er habe mit seinem Vorstoß "große Flexibilität" gezeigt, und sieht Brüssel nun am Zug. Die EU sieht das ganz anders.

Johnson in der Kritik
Tory-Spitze gibt sich bei Parteitag hart

Tory-Spitze gibt sich bei Parteitag hart

Seinen ersten Tory-Parteitag als Premierminister dürfte sich Boris Johnson anders vorgestellt haben. In Manchester wollte er sich als Macher im Brexit-Streit feiern lassen und Wahlkampf machen. Stattdessen gibt es gleich von mehreren Seiten Ärger.

Indizien für Straftat
Kurz vor Tory-Parteitag: Neue Vorwürfe gegen Boris Johnson

Kurz vor Tory-Parteitag: Neue Vorwürfe gegen Boris Johnson

Wieder Ärger für Premier Boris Johnson: Dieses Mal geht es um seine Zeit als Bürgermeister in London. Er soll eine US-Geschäftsfrau begünstigt haben. Die Polizeiaufsicht ermittelt.

Nach Aufhebung der Zwangspause
Boris Johnson im Kreuzfeuer des Parlaments

Boris Johnson im Kreuzfeuer des Parlaments

Der Premierminister gibt sich trotz der demütigenden Niederlage vor Gericht kämpferisch. Er fordert die Opposition zu einem Misstrauensvotum heraus, um doch noch eine Neuwahl zu erreichen. Doch seine Gegner wollen ihn lieber noch eine Weile zappeln lassen.

London/New York

Brexit
Nächste Schlappe für Johnson

Nächste Schlappe für Johnson

Das oberste Gericht attestiert dem Regierungschef, gegen die Verfassung verstoßen zu haben. Brexit-Gegner jubeln.

Analyse
Nach dem Urteil: Johnson gefangen im Netz seiner Winkelzüge

Nach dem Urteil: Johnson gefangen im Netz seiner Winkelzüge

Im Brexit-Streit wird es für den britischen Premierminister zunehmend bedrohlich. Sein Plan, das Parlament kaltzustellen, ist ihm durch das Urteil des obersten britischen Gerichts um die Ohren geflogen. Welche Optionen hat Johnson noch?

Schwere Schlappe für Johnson
Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Vernichtende Niederlage für Premierminister Boris Johnson: Das oberste britische Gericht attestiert dem Regierungschef, mit der Zwangspause für das Parlament gegen die Verfassung verstoßen zu haben. Die Suspendierung des Parlaments ist null und nichtig.

Weitere Niederlage für Johnson
Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Weitere Wendung im Brexit-Krimi: Ein schottisches Gericht erklärt die Zwangspause des Parlament für "null und nichtig". Die Regierung will das Urteil anfechten. Abgeordnete fordern von Premierminister Johnson, das Parlament umgehend wieder einzuberufen.

London

Brexit
Die Optionen des Boris Johnson

Die Optionen des Boris Johnson

Viele Optionen hat der Premier nicht mehr, wenn er Großbritannien zum 31. Oktober aus der EU führen will. Schließt er am Ende doch noch einen Deal mit Brüssel?

Nach erfolglosem Neuwahlantrag
London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus

London: Parlament in Zwangspause - Johnson im Wahlkampfmodus

Das Unterhaus verabschiedet sich mit weiteren Niederlagen für Boris Johnson in die vom Premierminister auferlegte Zwangspause. Seine Pläne für eine Neuwahl vor dem geplanten EU-Austritt am 31. Oktober sind geplatzt. Johnson will sich aber nicht geschlagen geben.

Analyse
Brexit-Chaos: Welche Möglichkeiten Boris Johnson noch hat

Brexit-Chaos: Welche Möglichkeiten Boris Johnson noch hat

Neuwahl, Rücktritt oder doch noch ein Deal mit der EU? Der britische Premierminister Boris Johnson steckt in der Klemme. Kann er sich aus dem Brexit-Schlamassel noch einmal befreien?

London/Aberdeen

Großbritannien
Wilder Kampf um harten Brexit

Wilder Kampf um harten Brexit

Premierminister Johnson musste in den vergangenen Tagen diverse Rückschläge einstecken. Auch den Kampf mit einem Bullen verliert er.

Gericht: Zwangspause rechtens
Britisches Oberhaus billigt Gesetz gegen No-Deal-Brexit

Britisches Oberhaus billigt Gesetz gegen No-Deal-Brexit

Premierminister Johnson musste in den vergangenen Tagen diverse Rückschläge einstecken. Auch in der kommenden Woche muss er sich auf viel Widerstand gegen seine Pläne gefasst machen.

London/Brüssel

Brexit
Johnsons Bruder schmeißt Posten hin

Johnsons Bruder schmeißt Posten hin

Der britische Premierminister Boris Johnson gerät wegen seines kompromisslosen Brexit-Kurses immer stärker unter ...

Premier bricht Wahlversprechen
Ringen um den No-Deal-Brexit: Johnson in der Sackgasse?

Ringen um den No-Deal-Brexit: Johnson in der Sackgasse?

Johnsons Strategie des maximalen Drucks auf seine Gegner ist zum Bumerang geworden. Die Gegner eines No-Deal-Brexits haben den Spieß umgedreht. Nun ist er es, dem die Zeit davonläuft. In Brüssel beobachtet man das Geschehen mit Staunen.