NWZonline.de

dönitz,karl

Person
DÖNITZ, KARL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Friesland

Musik
La Paloma: Das Lied des Jahrhunderts

La Paloma: Das Lied des Jahrhunderts

Kein Shantychor, der dieses Lied nicht in seinem Repertoire hätte, kein Hafenkonzert ohne diese Melodie, keine ...

Im Nachkriegsdeutschland populär

Die populärste deutsche Fassung von „La Paloma“ hatte im Ufa-Streifen „Große Freiheit Nr. 7“ am 15. Dezember 1944 ...

Nürnberg

Vor 75 Jahren Beginn der Nürnberger Prozesse
Gericht über Nazi-Deutschland

Gericht  über Nazi-Deutschland

Die Alliierten hatten die Hauptkriegsverbrecher vor einem Internationalen Militärgerichtshof angeklagt. Darunter waren Hermann Göring und Rudolf Heß.

Berlin

Zweiter Weltkrieg
Debatte um Begriff der „Befreiung“

Debatte um Begriff der „Befreiung“

Die Erinnerung an Ereignisse der jüngeren Geschichte ändert sich über die Jahrzehnte. Wenn eine neue Generation hinschaut, entsteht ein anderes Muster.

Bremen/Hannover

Zweiter Weltkrieg
So endete der Weltkrieg in Europa

So endete der Weltkrieg in Europa

Stadt um Stadt eroberten die Alliierten im Frühjahr 1945. Doch die Nazis begingen noch kurz vor Kriegsende fürchterliche Verbrechen.

Varel

Kriegstagebuch Von Varel
Als Kind Bombenangriff im Keller erlebt

Als Kind Bombenangriff im Keller erlebt

Heute vor 75 Jahren erreichten kanadische Truppen Grünenkamp. Am Tag zuvor waren polnische Exil-Soldaten die ersten in Friesland.

Varel

So Begann Der Mai 1945
So endete der Zweite Weltkrieg in Varel

So endete der Zweite Weltkrieg in Varel

In Grünenkamp bezogen Panzerjäger Stellung. Der Gemeinnützige war vor 75 Jahren gleichgeschaltet und auf Nazi-Linie.

Oldenburg/München

Neue Serie Auf Sky
Wie das neue „Boot“ in See sticht

Wie  das neue „Boot“ in See sticht

Am Freitag startete die neue Serie „Das Boot“ im Bezahlsender Sky. Unser Autor und „Boot“-Experte Gerrit Reichert hat sie sich bereits angesehen.

Bremen/Wilhelmshaven

U-Boot-Mythos U96
Wie „Das Boot“ die Menschen bewegt

Wie „Das Boot“ die  Menschen bewegt

Lothar-Günther Buchheim, Autor des Bestsellers „Das Boot“ (1973), wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Als Kriegsberichter nahm er im Herbst 1941 an der 7. Feindfahrt von U96 teil.

Wilhelmshaven/Potsdam/München

U-Boot-Mythos U96 In Wilhelmshaven
Wie Buchheim für die Nazis arbeitete

Wie Buchheim  für die Nazis arbeitete

Lothar-Günther Buchheim, Autor des Bestsellers „Das Boot“ (1973), wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Als Kriegsberichter nahm er im Herbst 1941 an der 7. Feindfahrt von U96 teil.

Oldenburg

Verschwörungstheorien Im Oldenburger Land
Der „Reichsbürger“ im Faktencheck

Der „Reichsbürger“ im Faktencheck

Seit einiger Zeit sorgen immer wieder sogenannte Reichsbürger für Aufmerksamkeit – auch im Nordwesten. Knapp 1400 soll es allein in Niedersachsen geben. Aber was steckt hinter ihren Behauptungen, Deutschland sei nicht souverän, noch immer besetzt oder sogar eine Firma?

Dienstag, 18. November 1941

„erprobung Einer Neuen Waffe“
Tod eines Kampffliegers

Tod eines Kampffliegers

Der Kampfflieger Ernst Udet stirbt und Hitler ordnet ein Staatsbegräbnis an. Die wahren Hintergründe des Todes bleiben der Besatzung der U96 jedoch verborgen.

Oldenburg

Das Boot
„Buch wie ein Orkan“

„Buch wie ein Orkan“

Das Buch löste 1973 eine aufgeregte Diskussion über den U-Boot-Krieg und die Verbrechen des Nationalsozialismus aus. Dabei wäre „Das Boot“ beinah gar nicht in die Buchläden gekommen.

Oldenburg

Hintergrund Zum Roman „das Boot“
Bestseller wider Erwarten

Bestseller wider Erwarten

Das Buch „Das Boot“ löste 1973 eine aufgeregte Diskussion über den U-Boot-Krieg und die Verbrechen des Nationalsozialismus aus. Dabei wäre der Roman von Lothar-Günther Buchheim beinah gar nicht in die Läden gekommen.

New York

Auktion In New York
Göring-Telegramm für 50.000 Euro verkauft

Göring-Telegramm für 50.000 Euro verkauft

Mit der Anfrage, ob er die Macht übernehmen könne, verscherzte Hermann Göring die Sympathien Adolf Hitlers. Das bedeutende Dokument aus den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs ist nun in Besitz eines Sammlers.

Berlin

Der letzte Akt 

Der letzte Akt 

Dass die Eliten nicht bereit waren, einen Führer zu beseitigen, der sie ins Verderben stürzen wollte, nennt der Historiker Ker­shaw selten. Für ihre Treue zahlten die Deutschen einen hohen Preis.

Jever

Vortrag
Weiße Fahne entscheidet nicht über Jevers Schicksal

Weiße Fahne entscheidet nicht über Jevers Schicksal

Dass Jever 1945 letztlich von Angriffen verschont geblieben ist, sei nicht auf dem Alten Markt entschieden worden, ...

Berlin

Kriegsende
Persönliche Kapitulation des Tyrannen

Persönliche Kapitulation des Tyrannen

„Aus freien Stücken“ wähle er den Tod, wolle nicht den Feinden in die Hände fallen, kündigte Adolf Hitler an. Am 30. April 1945 wurden der Führer und seine Frau tot aufgefunden.

Berlin/Gotenhafen

Schiffskatastrophe
Das Leben nach dem Untergang

Das Leben nach dem Untergang

Edith Seppelt überlebte das Unglück, verlor aber Mann und Kind. Der Schmerz darüber hat nie nachgelassen.