• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

dabrock,peter

Person
DABROCK, PETER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Genschere Crispr/Cas9
Super-Schere für Erbgut - Nobelpreis an Genforscherinnen

Super-Schere für Erbgut - Nobelpreis an Genforscherinnen

Erstmals teilen sich ausschließlich Frauen einen wissenschaftlichen Nobelpreis. Die von ihnen entwickelte Genschere revolutioniert Biologie, Medizin und Landwirtschaft. Eine der zwei Preisträgerinnen forscht in Berlin.

Nach Kritik aus Thüringen
Haben die Kirchen in der Corona-Krise versagt?

Haben die Kirchen in der Corona-Krise versagt?

Viele Menschen sind in den vergangenen Wochen sehr einsam gestorben - ohne Verwandte und Freunde an ihrem Bett. Aber auch ohne Pfarrer, kritisiert die frühere Regierungschefin von Thüringen. Zurecht?

Ein Überblick
Der deutsche Fußball vor der Neustart-Woche

Der deutsche Fußball vor der Neustart-Woche

In einer Woche soll der Ball wieder rollen. Während sich die Clubs von München bis Bremen und von Köln bis Berlin darauf vorbereiten, üben ehemalige Sportler Kritik. Auch ein aktiver Fußballer hat etwas zu bemängeln.

Hygienekonzept der DFL
Graf Lambsdorff: Weder Bonus noch Malus für Fußball

Graf Lambsdorff: Weder Bonus noch Malus für Fußball

Sportmediziner Jürgen Steinacker sieht den Profisport als Testfeld für weitere Lockerungen - Profis seien daher "Modelle für die Gesellschaft". Der Ethiker Peter Dabrock hinterfragt das Rückkehr-Konzept der DFL kritisch.

Coronavirus-Pandemie
Ex-Ethikrat-Chef: Bundesliga-Neustart wäre "verheerend"

Ex-Ethikrat-Chef: Bundesliga-Neustart wäre "verheerend"

Erlangen (dpa) - Der langjährige Vorsitzende des Deutschen Ethikrats, Peter Dabrock, lehnt eine mögliche Wiederaufnahme ...

Schnellere Genesung
Corona-Wirkstoff Remdesivir: USA erlauben begrenzten Einsatz

Corona-Wirkstoff Remdesivir: USA erlauben begrenzten Einsatz

Ein Hoffnungsschimmer in der Corona-Pandemie? In den USA kommt ein neues Medikament zum Einsatz, das bei Covid-19-Patienten zu einer schnelleren Genesung führen könnte. Bislang gibt es dazu nur eine große Studie.

"Doppelte Widerspruchslösung"
Organspende-Anhörung: Viele Experten fordern große Reform

Organspende-Anhörung: Viele Experten fordern große Reform

Wie kann man zu mehr lebensrettenden Organspenden kommen? Und mit welchen ethischen Folgen? Der Bundestag berät über zwei Alternativen, und beide Lager sammeln Argumente - auch von Sachverständigen.

Züchtung in Japan genehmigt
Mensch-Tier-Wesen: Ethik-Experten sehen Forschung gelassen

Mensch-Tier-Wesen: Ethik-Experten sehen Forschung gelassen

Die geplanten Mensch-Tier-Wesen in Japan stoßen in Deutschland auf unterschiedliche Reaktion. Generell seien solche Versuche auch in Deutschland erlaubt, sagen Ethiker.

Unabsehbare Risiken
Ethikrat: Eingriffe in Erbgut von Nachkommen unzulässig

Ethikrat: Eingriffe in Erbgut von Nachkommen unzulässig

Die Möglichkeiten für Genmanipulationen an werdenden Menschen nehmen rasant zu. Doch was ist überhaupt zu verantworten? Wissenschaftler, die den Bundestag beraten, mahnen - vorerst - zu Zurückhaltung.

Debatte über ethische Fragen
Bundestag unterstützt pränatale Bluttests als Kassenleistung

Bundestag unterstützt pränatale Bluttests als Kassenleistung

Sollen bestimmte Gen-Untersuchungen zur Gesundheit ungeborener Kinder nicht mehr selbst bezahlt werden müssen? In einer offenen Aussprache im Parlament befürworten das die meisten Redner - aber nicht alle.

Sensible Debatte
Vorstoß: Alle Volljährigen bis auf Widerruf Organspender

Vorstoß: Alle Volljährigen bis auf Widerruf Organspender

Allem Werben zum Trotz warten Tausende Schwerkranke dringend auf Organe. Wie können es mehr Spender werden? In der sensiblen Debatte liegt der erste ausgearbeitete Entwurf vor - es gibt prompt Kritik.

Peking

Wissenschaft
Skandal um erste Geburt genmanipulierter Babys

Skandal um erste Geburt genmanipulierter Babys

Der Forscher He Jiankui hat nach eigenen Angaben das Genom zweier Kinder manipuliert. Die weltweit erste Geburt genmanipulierter Babys sorgt für große Empörung.

Aufschrei der Empörung
Genmanipulierte Babys: Peking ordnet Untersuchung an

Genmanipulierte Babys: Peking ordnet Untersuchung an

Der Forscher He Jiankui hat nach eigenen Angaben das Genom zweier Kinder manipuliert. Nach einem internationalen Aufschrei der Empörung schaltet sich die chinesische Regierung ein und ordnet eine Untersuchung an.

Aufschrei unter Forschern
Genomversuche an Babys: "Büchse der Pandora wurde geöffnet"

Genomversuche an Babys: "Büchse der Pandora wurde geöffnet"

Dem chinesischen Forscher He schlägt eine weltweite Welle der Empörung entgegen. Er hat nach eigenen Angaben das Genom zweier Kindern manipuliert - ohne klaren medizinischen Grund und offenbar ohne Wissen seiner Hochschule. Warum tut jemand das?

Klärung gefordert
Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Bluttests auf Down-Syndrom auf dem Prüfstand

Es ist eine schwierige Frage für viele werdende Eltern: Wie weit wollen sie mit Gen-Untersuchungen zur Gesundheit ungeborener Kinder gehen? Nun soll sich der Bundestag für die Gesellschaft insgesamt damit befassen.

Diesel-Abgastests mit Affen
Nach Kritik an Tierversuchen: VW beurlaubt Cheflobbyisten

Nach Kritik an Tierversuchen: VW beurlaubt Cheflobbyisten

Die Empörung ist groß nach den Diesel-Abgastests an Affen - jetzt gibt sich Volkswagen reumütig. Künftig will der Konzern auf Tierversuche verzichten und zieht erste personelle Konsequenzen. BMW und Daimler halten sich dagegen zurück.

Kommentar

Affen klonen
Der nächste Schritt
von Stefanie Dosch

Das Klonen von Affen ist eine Sensation. Das Klonen von Menschen wäre der nächste Schritt. Aber der Vorsitzende ...

Berlin

Lebensende
Streit um Sterbehilfe neu entbrannt

Streit um Sterbehilfe neu entbrannt

Ein Rechtsgutachten über das umstrittene Urteil zur staatlich legitimierten Abgabe tödlich wirkender Medikamente ...

Geteiltes Echo
Forscher reparieren Gendefekt an menschlichen Embryonen

Forscher reparieren Gendefekt an menschlichen Embryonen

Forscher haben bei Embryonen einen Gendefekt korrigiert. Ist das ein wichtiger Schritt zur Prävention von Krankheiten oder ein gefährlicher Weg zum Designer-Baby? Noch wurden die Embryonen nicht in eine Frau eingesetzt.