• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

degenhart,elmar

Person
DEGENHART, ELMAR

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Hannover

Zulieferer
Continental baut den Konzern um

Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental (Hannover), eines von Niedersachsens größten Industrieunternehmen, ...

Auto-Zulieferer Continental
Conti: Kündigungen "als letztes Mittel nicht ausgeschlossen"

Conti: Kündigungen "als letztes Mittel nicht ausgeschlossen"

Der Abschied vom Verbrennungsmotor wirbelt die Arbeitswelt in der Autoindustrie durcheinander. Mittelfristig fallen viele Jobs weg - bei Continental stehen wahrscheinlich bald schwierige Entscheidungen an. Zugleich will der Konzern in grüne Technologien investieren.

Nürnberg

Autoindustrie
Jobmaschine gerät ins Stottern

Jobmaschine gerät ins Stottern

Sie gelten als Innovationstreiber und Jobmaschinen. Drei der fünf weltgrößten Zulieferer kommen aus Deutschland. Die Branchenflaute bringt sie reihenweise ins Schleudern.

Stotternde Jobmaschine
Deutschlands Autozulieferer in tiefer Krise

Deutschlands Autozulieferer in tiefer Krise

Sie gelten als Innovationstreiber und Jobmaschinen - die Zulieferer sind im Schlepptau der Autohersteller eine feste Größe. Drei der fünf weltgrößten Zulieferer kommen aus Deutschland. Die Branchenflaute bringt sie reihenweise ins Schleudern.

Investionen werden gekappt
Conti will nach Gewinneinbruch Jobs streichen

Conti will nach Gewinneinbruch Jobs streichen

Die Serie der Negativnachrichten deutscher Autozulieferer reißt nicht ab. Continental-Chef Degenhart spricht von einem "sehr herausfordenden" Marktumfeld - und kündigt Konsequenzen an.

Auch Handelsstreit belastet
Continental senkt wegen schwacher Autobranche Geschäftsziele

Continental senkt wegen schwacher Autobranche Geschäftsziele

Konjunkturschwäche und Handelsstreit machen deutschen Unternehmen immer mehr zu schaffen. Viele müssen inzwischen ihre Geschäftsziele senken. Jetzt hat es auch den Autozulieferer Continental erwischt.

Hält an Jahreszielen fest
Continental sieht sich auf Kurs

Continental sieht sich auf Kurs

Seinen Start ins Jahr bezeichnet der Technologiekonzern als "solide". Als Grund wird vor allem die weltweit schwächelnde Autoproduktion genannt.

Hannover

Conti wartet mit Börsengang

Der Automobilzulieferer und Reifenhersteller Continental will seine Antriebssparte erst ab 2020 teilweise an die ...

Ungünstiges Marktumfeld
Continental bringt Antriebssparte ab 2020 an die Börse

Continental bringt Antriebssparte ab 2020 an die Börse

Schwache Automobilmärkte, der Handelsstreit zwischen China und den USA, Schwierigkeiten mit dem neuen Abgas-Prüfstandard WLTP - all das macht auch dem Technologiekonzern Continental zu schaffen. Das zeigt sich am operativen Ergebnis. Aber nicht nur dort.

Teilzeitarbeit wird gefördert
Continental will Frauenanteil in Führungspositionen stärken

Continental will Frauenanteil in Führungspositionen stärken

Hannover (dpa) - Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental will seinen Frauenanteil in Führungspositionen ...

Datenschutz
Continental-Chef: Datenverkehr im Auto muss sicher sein

Continental-Chef: Datenverkehr im Auto muss sicher sein

Hannover (dpa) - Continental-Chef Elmar Degenhart hat sich für mehr Datenschutz im immer stärker vernetzten Auto ...

Hannover

Autozulieferer
Continental spaltet Antriebssparte ab

Continental spaltet Antriebssparte ab

Die Antriebstechnik soll an die Börse gebracht werden. Die Reifensparte soll im Konzern bleiben – zumindest vorerst.

Teilbörsengänge möglich
Continental spaltet Antriebssparte ab

Continental spaltet Antriebssparte ab

Viele Zulieferer und Autobauer sind sich unsicher, was die Zukunft bringt. Manche spalten sich in einen chancenreichen und einen weniger zukunftsträchtigen Teil auf. Conti will die Antriebstechnik an die Börse bringen.

Bänder stehen tagelang still
Volkswagen nicht auf Abgas-Standard WLTP vorbereitet

Volkswagen nicht auf Abgas-Standard WLTP vorbereitet

Über 200 Modellvarianten muss VW wegen des neuen Abgastest-Verfahrens WLTP erneut prüfen und zulassen. Das schafft Probleme, tageweise müssen die Bänder stoppen. Wie lange dauert die ganze Umstellung?

Gespräch über Strafzölle
Autobosse treffen US-Botschafter: "Man ist im Dialog"

Autobosse treffen US-Botschafter: "Man ist im Dialog"

Berlin/München (dpa) - Ein Hoffnungsfünkchen im Handelsstreit mit den USA: Topmanager der deutschen Autoindustrie ...

Preissteigerungen absehbar
Finanzexperten und Konzernchefs warnen vor Protektionismus

Finanzexperten und Konzernchefs warnen vor Protektionismus

Der Handelsstreit zwischen den USA und großen Volkswirtschaften eskaliert weiter. Experten und Konzernchefs warnen eindringlich vor den Folgen eines sich weiter verschärfenden Konflikts. Am Ende könnten die Verbraucher die Rechnung bezahlen.

Datenschutz-Grundverordnung
Continental verbietet WhatsApp & Snapchat auf Dienst-Handys

Continental verbietet WhatsApp & Snapchat auf Dienst-Handys

Damit WhatsApp und Snapchat funktionieren, laden Nutzer dort ihre Adressbücher hoch. Nach der Datenschutz-Grundverordnung bräuchte man dafür aber die Zustimmung jeder einzelnen Person. Continental verbannt nun zur Sicherheit die Chat-Apps von Dienst-Smartphones.

Conti-Chef wartet

Conti-Chef wartet

Der Vorstandsvorsitzende der Continental AG,  bittet um Geduld: Man will voraussichtlich erst nach 2020 über eine ...

Hannover

Continental prüft Antriebsgeschäft

Der Autozulieferer Continental prüft für den Fall eines Konzernumbaus die Ausgliederung der Antriebssparte. Ziel ...