NWZonline.de

delmenhorst,friedrich

Person
DELMENHORST, FRIEDRICH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ammerland

Bilanz fürs Ammerland
Feuerwehren fahren 992 Einsätze

Feuerwehren fahren 992 Einsätze

Zum letzten Mal in seiner Dienstzeit zog Kreisbrandmeister Andree Hoffbuhr Jahresbilanz über die Arbeit der Feuerwehren im Ammerland. 992 Einsätze konnten die Mitglieder meistern.

Delmenhorst

Fördergelder
Frauenort-Projekt mit Konzertreihe unterstützen

Frauenort-Projekt mit Konzertreihe unterstützen

Wenn es darum geht, Heimatforschung und Geschichtsarbeit voranzubringen, ist man in Delmenhorst bei Friedrich Hübner ...

Ammerland

Feuerwehren im Ammerland
Neuer Kreisbrandmeister kommt aus Wiefelstede

Neuer Kreisbrandmeister kommt aus Wiefelstede

Friedrich Delmenhorst übernimmt kommendes Jahr das Amt von Andree Hoffbuhr...

Delmenhorst

Verkehr
Versackung mitten auf der Kreuzung wird beseitigt

Versackung mitten auf der Kreuzung wird beseitigt

Die Kreuzung Friedrich-Ebert-Allee/Grüne Straße muss von Dienstag, 2. Juni, bis voraussichtlich Freitag, 12. Juni, ...

Ammerland

Kreisbrandmeister Geht In Ruhestand
Ammerländer Feuerwehren suchen neuen Chef

Ammerländer Feuerwehren suchen neuen Chef

Zwei Interessenten für die Nachfolge von Kreisbrandmeister Andree Hoffbuhr gibt es schon. Doch wer weiß, wie viele Einsatzkräfte noch ihren Hut in den Ring werfen...

Wiefelstede

Feuerwehr Wiefelstede
Wenig Brände, viele Unfälle

Wenig Brände, viele Unfälle

Eine große Waldbrandübung, ein neues Feuerwehrhaus und ein neues Fahrzeug für die Einheit Gristede und ein Dachstuhlbrand in Wiefelstede: So lief das Jahr 2019 für die Feuerwehr ab.

Wiefelstede

Feuerwehr Wiefelstede
Klimawandel fordert Wehren

Klimawandel fordert Wehren

Die Wiefelsteder Feuerwehr stellt sich auf den Klimawandel ein: Dazu fährt sie am kommenden Sonntag eine Großübung. Zusammen mit der Kreisfeuerwehrbereitschaft wird ein Waldbrand simuliert.

Spende an Feuerwehr

Spende an Feuerwehr

Freude bei der Wiefelsteder Feuerwehr: Der Gründer des Wiefelsteder Lagers 3000 Heinz Riemen hat den Rettern jetzt ...

Wiefelstede

Vereinsleben
Wiefelsteder Wehr feiert ihr Sommerfest

Wiefelsteder Wehr feiert ihr Sommerfest

Sommerfest der Wiefelsteder Feuerwehr: Bei brütender Hitze wurde rund um das Gerätehaus der Wehr einiges geboten. ...

Mollberg

Hauptversammlung
Einheit hat Autobahnauffahrt im Blick

Einheit hat  Autobahnauffahrt im Blick

Der Tag der Jahreshauptversammlung begann für die Freiwillige Feuerwehr Mollberg mit zwei Einsätzen: Zwei Bäume ...

Wiefelstede

Amtswechsel In Wiefelstede
„Ich war gerne euer Präsident“

„Ich war gerne euer Präsident“

25 Jahre stand Siemen dem Verein vor. Er wurde von 133 anwesenden Mitgliedern ebenso zum Ehrenmitglied gewählt wie Jan-Gerd Wemken, der nach 21 Jahren das Amt des Hauptmanns an Marcus Müller abgab.

Delmenhorst

Radfahrerin schwer verletzt

Schwer verletzt wurde eine Radfahrerin am Dienstag beim Zusammenstoß mit einem Pkw. Die 46-jährige Radfahrerin ...

Mansholt

Feuerwehr löscht Dachstuhl

Zu einem Dachstuhlbrand in Mansholt ist die Feuerwehr am Samstag ausgerückt. Beim Eintreffen der Kräfte schlugen ...

Gürtel und Gespräche

Gürtel und Gespräche

Farbgurtprüfungen im Kickboxen des Verbandes WAKO fanden jetzt bei der Sportakademie Sibel in Brake statt. Markus ...

Leer/Oldenburg

Bünting holt Nikolai in Vertrieb

Wichtige Personalie bei der Handelsgruppe Bünting (Leer): Nils Nikolai (57) zeichne ab 1. Oktober 2018 als „Geschäftsführer ...

Wiefelstede

Übung In Wiefelstede
Wenn die Feuerwehr im Trüben fischt . . .

Wenn die Feuerwehr im  Trüben fischt . . .

Alle sechs Einheiten rückten zur jährlichern Gemeindeübung aus. Die Firma „Lager 3000“ diente als Übungsfeld. 10 „Vermisste“ mussten im Labyrinth tausender gestapelter Container gefunden werden.

Delmenhorst/Ganderkesee

Noch freie Plätze in 54 Berufen

Das Angebot an Ausbildungsplätzen in Betrieben in Delmenhorst und Ganderkesee ist groß und vielfältig. Noch sind ...

Wiefelstede

Kritik Aus Der Region Zum Brandschutzgesetz
Feuer löschen bis ins hohe Alter? – „Unverantwortlich“

Feuer löschen bis ins hohe Alter? – „Unverantwortlich“

Vor gut einer Woche hat der Niedersächsische Landtag beschlossen, das Brandschutzgesetz anzupassen. Bis 67 dürfen die Kameraden nun aktiv sein. Doch nicht alle sind von dem Entschluss überzeugt – warum?

Delmenhorst

Berufsberatung am Donnerstag offen für alle

Die Agentur für Arbeit Oldenburg-Wilhelmshaven macht in der „Woche der Ausbildung“ vom 26. Februar bis 2. März ...