• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

denk,ralph

Person
DENK, RALPH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Italien statt Frankreich
Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

Alleiniger Giro-Kapitän: Erstaunliche Rochade um Buchmann

2019 weckte Emanuel Buchmann berechtigte Hoffnungen auf den ersten deutschen Tour-de-France-Sieg seit Jan Ullrich. Im Corona-Jahr plagten das Leichtgewicht dann ein Sturz und daraus folgende sportliche Niederlagen. Nun muss er einen unbequemen Umweg nehmen.

75. Spanien-Rundfahrt
"Sicherer als zuhause": Endspurt für die Vuelta-Blase

"Sicherer als zuhause": Endspurt für die Vuelta-Blase

Ein letztes Mal zittern: Der Profi-Radsport will trotz exorbitant hoher Corona-Zahlen in Spanien seine Vuelta beenden. Die Fahrer fühlen sich in der geschaffenen Blase sicher, die Teams hingegen blicken voller Sorgen Richtung 2021.

103. Italien-Rundfahrt
Hindley noch abgefangen: Hart gewinnt Giro d'Italia

Hindley noch abgefangen: Hart gewinnt Giro d'Italia

Das Corona-Chaos überlagerte das Sportliche zeitweise beim Giro.  Sportlich traten zwei völlige Außenseiter ins Rampenlicht. Sieger Hart war eigentlich maximal die dritte Option seines Rennstalls.

Deutsches Radsport-Talent
Tour zum Vergessen für Kämna - "Bin am Daueranschlag"

Tour zum Vergessen für Kämna - "Bin am Daueranschlag"

Er ist das Versprechen für die Zukunft, ein möglicher Kandidat für das Tour-Podium von Morgen. Aktuell sind derartige Ziele aber ganz weit weg. Nach drei Stürzen ist Kämna keine große Hilfe für Kapitän Buchmann. Der Youngster quält sich über Frankreichs Landstraßen.

Tour de France
Buchmann nach Sturzfestival erleichtert - Degenkolb raus

Buchmann nach Sturzfestival erleichtert - Degenkolb raus

Viele Stürze haben den verregneten Auftakt der 107. Tour de France überschattet. Der deutsche Radstar Buchmann erreicht unbeschadet das Ziel - im Gegensatz zu John Degenkolb, der außerhalb des Zeitlimits bleibt. Den ersten Sieg und das Gelbe Trikot holt sich Kristoff.

Nizza

Radsport
Corona-Angst begleitet Tour

Corona-Angst begleitet Tour

Der Lärm kam aus den Boxen, die wenigen Gäste auf der viel zu groß wirkenden Place Masséna wurden mit Plastik-Klatschhänden ...

107. Frankreich-Rundfahrt
"Rote Zone" Nizza - Corona-Angst begleitet Tour de France

"Rote Zone" Nizza - Corona-Angst begleitet Tour de France

Die steigenden Corona-Infektionszahlen haben die Veranstalter der Tour de France zu weiteren Einschränkungen bei den Zuschauern gezwungen. Am Samstag soll die 3484,2 Kilometer lange Reise beginnen. Ob der Tross tatsächlich Paris erreicht?

Frankreich-Rundfahrt
Positiv? Negativ! - Tour droht das große Corona-Testchaos

Positiv? Negativ! - Tour droht das große Corona-Testchaos

Mehr als 2500 Corona-Tests werden bei der Tour de France durchgeführt. Rad-Manager Ralph Denk zweifelt die Genauigkeit der noch jungen Kontrollverfahren an und befürchtet schlimme Auswirkungen. Sein Team war bereits betroffen.

Megève

Radsport
Fahrer üben heftige Kritik nach Stürzen

Fahrer üben heftige Kritik nach Stürzen

Herber Rückschlag für die Tour-de-France-Hoffnung Emanuel Buchmann, Zittern um den Start von Maximilian Schachmann: ...

Klassikerspezialist
Nach Saisonende: Radprofi Politt wechselt zu Bora-hansgrohe

Nach Saisonende: Radprofi Politt wechselt zu Bora-hansgrohe

Raubling (dpa) - Radprofi Nils Politt wechselt nach dem Saisonende vom israelischen Team Israel Start-Up Nation ...

Deutscher Radsport-Meister
Schachmann verlängert Vertrag bei Bora-hansgrohe

Schachmann verlängert Vertrag bei Bora-hansgrohe

Raubling (dpa) - Der deutsche Meister Maximilian Schachmann hat seinen auslaufenden Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe ...

Von Nizza nach Paris
Rad-Fest in Corona-Zeiten? Hoffnung für Tour-Start im August

Rad-Fest in Corona-Zeiten? Hoffnung für Tour-Start im August

Zahlt sich das geduldige Abwarten der Verantwortlichen aus? Die Tour de France ist quasi das einzige Sport-Großereignis des Sommers, das nicht schon im Frühjahr wegen Corona abgesagt oder verschoben wurde. Doch selbst bei einer Austragung dürfte einiges anders werden.

Aufgebot
Bora-hansgrohe: Buchmann, Schachmann und Kämna zur Tour

Bora-hansgrohe: Buchmann, Schachmann und Kämna zur Tour

Ötztal (dpa) - Der Vorjahresvierte Emanuel Buchmann wird das Team Bora-hansgrohe bei der auf Ende August verschobenen ...

Sponsorengelder
System Radsport wackelt in Krisenzeiten

System Radsport wackelt in Krisenzeiten

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der Teams die Gehälter gekürzt. Überleben alle Rennställe die Saison?

Weltverband UCI
Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Berlin (dpa) - Deutschland ist nach der Umgestaltung des Radsport-Kalenders 2020 bislang der große Verlierer. Im ...

Berlin

Tour De France
Radsport kämpft um sein Prestigerennen

Radsport kämpft um sein Prestigerennen

Keine Fußball-EM, kein Olympia – und auch kein Wimbledon – der Sport-Sommer 2020 verliert seine Höhepunkte. Angesichts ...

Frankreich-Rundfahrt
Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Buchmann plädiert für Tour de France ohne Zuschauer

Olympia und die Fußball-EM sind wegen der Corona-Krise ins Jahr 2021 verschoben, doch die Tour de France noch nicht. Die Kritiker werden zwar mehr. Aber es gibt auch Stimmen, die für eine Geister-Tour plädieren.

Bora-hansgrohe
Angriffslustiger Buchmann visiert Tour-Podium an

Angriffslustiger Buchmann visiert Tour-Podium an

Im Sommer verblüffte Emanuel Buchmann mit großen Taten, nun lässt der ruhige Ravensburger große Ziele folgen. 2020 soll das Podium beim größten Radrennen der Welt her. Dafür bekommt Buchmann bei seinem ambitionierten Rennstall noch mehr Mitspracherecht.

Italien-Rundfahrt vorgestellt
Giro d'Italia 2020: Drei Zeitfahren und Sagan-Debüt

Giro d'Italia 2020: Drei Zeitfahren und Sagan-Debüt

Die erste Attraktion des Giro d'Italia 2020 steht schon vor dem Start fest: Radstar Peter Sagan wird sein Debüt bei der Italien-Rundfahrt feiern. Auch für die Zeitfahrspezialisten hält der 103. Giro einiges parat.