• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren
+++ Eilmeldung +++

Lindan-Skandal In Oldenburg
Englische Siedlungen: Bima will 270 Häuser sanieren

NWZonline.de

dick, cressida

Person
DICK, CRESSIDA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Vergleiche mit "Krebsgeschwür"
Ermittlungen gegen Labour-Mitglieder wegen Antisemitismus

Ermittlungen gegen Labour-Mitglieder wegen Antisemitismus

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Mitglieder der britischen Labour-Partei sind nicht ganz neu - doch jetzt nimmt der Druck zu. In 45 Fällen ermittelt die Polizei wegen Hassverbrechen. Greift Labour-Chef Corbyn durch?

Auto rast in Menschengruppe
Mutmaßlicher Attentäter von London stammt aus dem Sudan

Mutmaßlicher Attentäter von London stammt aus dem Sudan

Mühsame Puzzle-Arbeit: Langsam entsteht ein Bild von dem Mann, der mit seinem Auto in eine Gruppe von Radfahrern vor dem Londoner Parlament gefahren ist. Er selbst schweigt. Wer ist der 29-Jährige?

London

Wegen Versuchten Mordes Angeklagt
18-Jähriger soll Anschlag in London verübt haben

18-Jähriger soll Anschlag in London verübt haben

Dem jungen Mann wird auch der Einsatz von Sprengstoff vorgeworfen. Er war noch am Tag nach dem Anschlag festgenommen worden.

Sprengsatz in U-Bahn
Londoner U-Bahn-Anschlag: Zweiter Verdächtiger festgenommen

Londoner U-Bahn-Anschlag: Zweiter Verdächtiger festgenommen

Zwei Männer sind wegen des Bombenanschlags auf eine Londoner U-Bahn in Gewahrsam. Beiden Festnahmen folgen Wohnungsdurchsuchungen. Einer der Verdächtigen soll Berichten zufolge bei Pflegeltern gelebt haben. Ob wirklich der IS hinter der Tat steckt, ist unklar.

London

Ermittlungen Nach U-Bahn-Anschlag
Britische Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Britische Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

In Großbritannien wird ein 18-Jähriger im Bereich des Hafens von Dover in Gewahrsam genommen. Die Innenministerin spricht von einer „sehr bedeutenden“ Festnahme nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn. Auch eine Wohnung nahe London wird durchsucht.

Weiter höchste Terrorwarnstufe
Nach London-Anschlag: Festnahme und Wohnungsdurchsuchung

Nach London-Anschlag: Festnahme und Wohnungsdurchsuchung

In Großbritannien wird ein 18-Jähriger im Bereich des Hafens von Dover in Gewahrsam genommen. Die Innenministerin spricht von einer "sehr bedeutenden" Festnahme nach dem Anschlag auf die Londoner U-Bahn. Auch eine Wohnung nahe London wird durchsucht.

Kriminalität
Zwei Festnahmen nach "barbarischen" Säureattacken in London

Zwei Festnahmen nach "barbarischen" Säureattacken in London

Innerhalb einer guten Stunde ereignen sich fünf Angriffe auf Mopedfahrer. Die Täter sprühten ihren Opfern Säure ins Gesicht. Ein Mann soll "lebensverändernde" Verletzungen erlitten haben.

London

Angriff Auf Muslime
Attentäter von London soll vierfacher Familienvater sein

Attentäter von London soll vierfacher Familienvater sein

Der Mann aus Cardiff war in der Nacht zum Montag mit einem Miet-Fahrzeug in eine Menschenmenge nahe der Moschee im Londoner Norden gerast. In einer Stellungnahme sprachen Angehörige von möglichen psychischen Problemen des 47-Jährigen.

Psychische Probleme
Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert

Nach Attacke auf Muslime Täter identifiziert

Für die Attacke auf Gläubige vor einer Moschee soll ein Mann aus Wales verantwortlich sein. Er fiel Berichten zufolge bereits in den letzten Wochen durch ausländerfeindliche Sprüche auf.

London

Terror
Angreifer wollte Muslime töten

Angreifer wollte  Muslime töten

Zehn Mitglieder einer muslimischen Gemeinde wurden verletzt. Ein Imam wurde später als Held gefeiert.

Imam wird als Held gefeiert
Anschlag auf Muslime "Attacke auf alle Londoner"

Anschlag auf Muslime "Attacke auf alle Londoner"

Wieder Großalarm in London: Gut zwei Wochen nach dem Terroranschlag auf der London Bridge rast ein Mann mit einem Lieferwagen in eine Menschenmenge nahe einer Moschee. Diesmal ist der Verdächtige weiß, seine Opfer sind Muslime. Ein Racheakt?

Polizei: Gezielter Angriff
Anschlag mit Lieferwagen auf Londoner Muslime

Anschlag mit Lieferwagen auf Londoner Muslime

Ein 47-Jähriger rast mit einem Lieferwagen in eine Gruppe von Muslimen vor einer Londoner Moschee. Nach der Tat soll er gerufen haben: "Ich habe meinen Teil getan." War Islamfeindlichkeit das Motiv?

London

Anschlag Auf Muslime In London
Imam fasst Attentäter und beschützt ihn vor Mob

Imam fasst Attentäter und beschützt ihn vor Mob

Ein Van fährt in eine Gruppe von Fußgängern, die aus einer Moschee kommen. Zehn Menschen werden verletzt. Bürgermeister Khan spricht von einem Terrorangriff. Ein Imam wird unterdessen als Held des Tages gefeiert.

Dany Cotton

Dany Cotton

In meinen 29 Jahren als Feuerwehrfrau habe ich noch nie etwas von solchem Ausmaß gesehen – dieser Satz war einer ...

London/Manchester

Anschlag
May will Terror ausrotten

May will Terror ausrotten

Nach dem Anschlag von London nimmt Großbritannien Extremisten ins Visier. In Manchester setzen 50 000 Menschen ein Zeichen gegen Terror.

London

Anschlag
Terror kehrt nach London zurück

Terror kehrt  nach London zurück

Großalarm in London: Das Nachtleben südlich der Themse kommt jäh zum Stillstand.

Opfer und Helden
London überlebt den Terror

Großalarm in London: Das Nachtleben südlich der Themse kommt am Samstagabend jäh zum Stillstand. Wieder einmal wird die britische Metropole das Ziel eines Terrorangriffs. Die Polizei reagiert blitzschnell. Die Stadt trauert um ihre Opfer und feiert ihre Helden.

May: "Jetzt reicht's"
Sieben Tote bei Terror in London

Sieben Tote bei Terror in London

Ein Anschlag in der britischen Hauptstadt erschüttert das Land wenige Tage vor der Wahl. Premierministerin May findet zu einem neuen, härteren Tonfall: Sie will den islamischen Extremismus "ausrotten".

London

Newsticker Zum Terroranschlag In London
Auch zwei Deutsche unter den Verletzten

Auch zwei Deutsche unter den Verletzten

Mit einem Lieferwagen griffen die Täter Fußgänger auf der London Bridge an. Mindestens sieben Menschen sind getötet worden, rund 50 weitere wurden verletzt, darunter auch zwei Deutsche.