• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

dreyer,malu

Person
DREYER, MALU

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Auszeichnung
Biontech-Gründer erhalten Landesverdienstorden

Biontech-Gründer erhalten Landesverdienstorden

Ihr Corona-Impfstoff rettete zahlreiche Menschenleben - nun vergab Rheinland-Pfalz den Landesverdienstorden an das Biontech-Gründerpaar. Damit reihen sie sich in die Riege namhafter Preisträger ein.

Hochwasserkatastrophe
Dreyer zieht positive Zwischenbilanz nach Ahr-Flut

Dreyer zieht positive Zwischenbilanz nach Ahr-Flut

"Es ist einfach ganz großartig, was geschafft worden ist", sagt Malu Dreyer. Die Ministerpräsidentin ist nach Schuld gekommen, um sich vor Ort ein Bild zu machen.

Hochwasser
Ahrtal kämpft noch lange mit tödlicher Flut

Ahrtal kämpft noch lange mit tödlicher Flut

Fast ein halbes Jahr nach dem Hochwasser im Ahrtal müssen immer noch viele Flutopfer in Ausweichquartieren ausharren. Der Wiederaufbau zieht sich hin.

Ministerpräsidentin
Dreyer: Zehn Millionen Ungeimpfte sind zu großes Risiko

Dreyer: Zehn Millionen Ungeimpfte sind zu großes Risiko

Die Omikron-Variante sei "unglaublich ansteckend", warnt die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin. Dreyer appelliert an Skeptiker, sich noch einmal mit der Impf-Frage auseinander zu setzen.

Berlin

Wegen Omikron-Variante
Mehr Impfstoff für schnelle Booster-Kampagne

Mehr Impfstoff für schnelle Booster-Kampagne

Gesundheitsminister Lauterbach sieht den Bedarf an Corona-Impfstoffen zu Beginn des neuen Jahres nicht gedeckt durch die erwarteten Lieferungen. Jetzt will er mehr Impfstoff beschaffen. Was das für die Impfkampagne bedeutet.

Karneval
Mainzer Rosenmontagszug wegen Corona erneut abgesagt

Mainzer Rosenmontagszug wegen Corona erneut abgesagt

Das zweite Jahr in Folge stoppt die Corona-Pandemie den Höhepunkt der närrischen Jahreszeit in Mainz. Es gebe keine andere Möglichkeit, als auf den Rosenmontagszug zu verzichten, sagt der Vereinspräsident.

Oldenburg

Wünsche des Nordwestens an die Regierung
„Mehr Ehrlichkeit gegenüber dem Volk“

„Mehr Ehrlichkeit gegenüber dem Volk“

Die Ära Angela Merkel ist vorbei. Der neue Kanzler Olaf Scholz und sein Kabinett haben nun die Geschicke übernommen. Was sich die Menschen im Nordwesten von der neuen Regierung wünschen.

Berlin

Neue Bundesregierung im Amt
Olaf Scholz - Bundeskanzler ohne Schonzeit

Olaf Scholz - Bundeskanzler ohne Schonzeit

Aufbruch, Fortschritt, Neuanfang: Mit solchen Begriffen haben Olaf Scholz und die Ampel-Parteien die Erwartungen an eine neue Bundesregierung hochgeschraubt. Jetzt können sie sich beweisen - mitten in einer der tiefsten Krisen der Republik.

Corona-Krise
Mehrere Bundesländer kippen Testpflicht nach Booster-Impfung

Mehrere Bundesländer kippen Testpflicht nach Booster-Impfung

Die 2G-plus-Regelung sieht vor, dass auch Geimpfte einen Test vor Betreten etwa eines Restaurants benötigen. Menschen mit der Booster-Impfung werden davon in mehreren Bundesländern wieder ausgenommen.

Bundesliga 14. Spieltag
Spiel Mainz - Wolfsburg vor maximal 10.000 Zuschauern

Mainz (dpa) - Der FSV Mainz 05 darf im Bundesliga-Spiel am Samstag (15.30 Uhr/Sky) gegen den VfL Wolfsburg nur ...

Am Jahrestag
Trierer gedenken der Opfer der Amokfahrt

Trierer gedenken der Opfer der Amokfahrt

Ein Jahr nach der Amokfahrt in Trier hat es einen ersten großen Gedenk-Gottesdienst für die Opfer gegeben. Trauer und Betroffenheit sind nach wie vor groß: Eine Stadt fühlt mit.

Gedenktag
Trierer OB: "Amokfahrt gehört zur Geschichte unserer Stadt"

Trierer OB: "Amokfahrt gehört zur Geschichte unserer Stadt"

Ein Jahr nach der tödlichen Amokfahrt in Trier trauert die Stadt noch immer. Am kommenden Jahrestag gedenken Angehörige den fünf Todesopfern in einem Gottesdienst.

Covid-19
Ministerpräsidentenkonferenz vorziehen? Länder sind uneins

Ministerpräsidentenkonferenz vorziehen? Länder sind uneins

Die Corona-Lage in Deutschland ist dramatisch - täglich gibt es neue Höchstwerte. Während einige Länder die Ministerpräsidentenkonferenz vorziehen wollen, sehen andere keine Notwendigkeit.

Autoproduktion
Opel-Werke werden nicht ausgegliedert

Opel-Werke werden nicht ausgegliedert

Bei Opel haben der Mutterkonzern Stellantis und die IG Metall mehrere Streitpunkte abgeräumt. Die beiden noch im Inland bestehenden Autofabriken bleiben Teil der deutschen Opel-Gesellschaft.

Berlin

Koalitionsverhandlungen
Erstaunliche Einflüsse auf das Entstehen der „Ampel“

Erstaunliche Einflüsse auf das Entstehen der „Ampel“

326 Positionen hatten SPD, Grüne und FDP für ihre Koalitionsverhandlungen in 22 Fach-Arbeitsgruppen und einem Spitzengremium zu vergeben. Sie entschieden sich für 295 Parteifreunde, die nun über die Zukunft Deutschlands verhandeln. Ein Blick auf ihre Zusammensetzung offenbart Verblüffendes.

Regierungsbildung
Koalitionsverhandlungen: Die Ampel-Harmonie bröckelt

Koalitionsverhandlungen: Die Ampel-Harmonie bröckelt

Mit einem Selfie der gut gelaunten Spitzen von Grünen und FDP ging es los. Inzwischen ist der Enthusiasmus der ersten Phase des Ampel-Projekts verflogen. Vor allem eine Partei zeigt sich unzufrieden.

Steigende Infektionszahlen
Ministerpräsidentenkonferenz: Beratung über Corona-Winter

Ministerpräsidentenkonferenz: Beratung über Corona-Winter

Erneut dominiert das Thema Corona eine Ministerpräsidentenkonferenz. Die Infektionszahlen steigen, die sozialen und wirtschaftlichen Folgen sind längst nicht bewältigt.

Nach Sondierungen
Scholz hofft auf langfristige Perspektive für Ampel

Scholz hofft auf langfristige Perspektive für Ampel

So wie es aussieht, dürfte Deutschland bald von einem Ampel-Bündnis regiert werden. Beim politischen Gegner gibt es erwartungsgemäß viel Kritik an den Plänen - aber auch wohlmeinende Worte.

Autoindustrie
Länderchefs besorgt über weitere Entwicklung bei Opel

Länderchefs besorgt über weitere Entwicklung bei Opel

Was passiert mit dem Autobauer Opel in dem neu gegründeten Stellantis-Konzern? Das Unternehmen hat offenbar weder die Arbeitnehmer noch die deutsche Politik in seine Pläne eingeweiht.