• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

drian,jean-yves le

Person
DRIAN, JEAN-YVES LE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Treffen mit Merkel
US-Außenminister Blinken kommt nach Deutschland

US-Außenminister Blinken kommt nach Deutschland

Die neue US-Regierung setzt ihre Charmeoffensive in Europa fort. Nachdem US-Präsident Biden diese Woche durch den alten Kontinent reiste, folgt nächste Woche sein Außenminister Antony Blinken.

Nordatlantikrat
Deutschland unterstützt Pläne für höhere Nato-Budgets

Deutschland unterstützt Pläne für höhere Nato-Budgets

Mehr Geld für die Nato gleich mehr Sicherheit für die Mitglieder? Kurz vor dem Bündnisgipfel in Brüssel wirbt Generalsekretär Jens Stoltenberg eindringlich für höhere Gemeinschaftsausgaben.

Nahost-Konflikt
Neue UN-Untersuchung zu Gewalt in Palästinensergebieten

Der UN-Menschenrechtsrat setzt gegen den Protest Israels eine neue Untersuchungskommission zur jüngsten Gewalt in den Palästinensergebieten durch. Deutschland wird überstimmt.

Regierungsspitze
Putschversuch in Mali: Empörung, Chaos und viele Fragen

Putschversuch in Mali: Empörung, Chaos und viele Fragen

Soldaten haben in Mali die Staatsführung festgenommen. Einen sehr ähnlichen Staatsstreich gab es vor neun Monaten. Die internationale Gemeinschaft reagiert empört.

Brüssel

geplante CO2-Grenzabgabe
Scharfer Widerstand gegen Europas Klimasteuer

Scharfer Widerstand gegen Europas Klimasteuer

Die EU feiert ihr neues Klimagesetz. Doch vor allem die geplante CO2-Grenzabgabe wird von vielen Staaten als protektionistisch abgelehnt. Warum sich vor allem afrikanische Länder dagegen wehren.

Kremlkritiker
USA drohen Moskau im Fall von Nawalnys Tod mit Konsequenzen

Seit rund zweieinhalb Wochen ist der Kremlgegner Nawalny im Hungerstreik. Ärzte sind ernsthaft besorgt. Seine Unterstützer warnen, der 44-Jährige schwebe in Lebensgefahr.

Weitere Todesopfer
Kritik und Sanktionsforderungen nach Eskalation in Myanmar

Kritik und Sanktionsforderungen nach Eskalation in Myanmar

Die grauenvollen Bilder aus Myanmar haben viele erschüttert. International und auch in Deutschland wird die Kritik am Vorgehen des Militärs immer lauter - und ebenso der Ruf nach internationalen Reaktionen.

Infektionslage
Bundesregierung stuft Frankreich als Hochinzidenzgebiet ein

Bundesregierung stuft Frankreich als Hochinzidenzgebiet ein

In Deutschland steigen die Corona-Infektionszahlen immer weiter. In den meisten Nachbarländern ist die Lage aber weitaus dramatischer. Für Einreisende aus Frankreich werden nun die Regeln verschärft. Bei zwei anderen Nachbarländer gibt es dagegen Lockerungen.

Virusvarianten
Keine Kontrollen an Grenze zu Frankreich

Keine Kontrollen an Grenze zu Frankreich

An der Grenze zu Tschechien und Tirol werden die Autofahrer aus Sorge vor den ansteckenderen Coronavirus-Varianten kontrolliert. An der Grenze zu Moselle will man das vorerst nicht so machen. Warum?

Corona-Varianten
Einreiseregeln für Grenzregion Moselle werden verschärft

Einreiseregeln für Grenzregion Moselle werden verschärft

Besonders ansteckende Corona-Varianten breiten sich rasant aus in Europa. Um die Entwicklung einzudämmen, werden nun auch die Einreiseregeln an der Grenze zu Frankreich verschärft.

Militärische Unabhängigkeit
Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an

Macron greift Kramp-Karrenbauer wegen Sicherheitspolitik an

Zwischen Berlin und Paris lief es zuletzt weitgehend harmonisch: Staatschef Macron und Kanzlerin Merkel zogen in der EU an einem Strang. Nun schlägt der mächtigste Franzose härtere Töne an - gegen die deutsche Verteidigungsministerin.

Messerattacke mit drei Toten
Frankreich schützt Schulen nach Nizza-Angriff

Frankreich schützt Schulen nach Nizza-Angriff

Die Terrorattacke in Nizza mit drei Toten versetzt Frankreich in einen Schockzustand. Die Regierung trifft erste Entscheidungen. In Rom gerät eine wichtige Ministerin unter Druck.

Neuer Streit um Karikaturen?
Nach Aussagen von Macron: Boykott gegen Frankreich

Nach Aussagen von Macron: Boykott gegen Frankreich

Frankreichs Präsident Macron verteidigt im Streit um Mohammed-Karikaturen die Meinungsfreiheit - und löst Entrüstung aus. Arabische Länder rufen zum Boykott auf. Erdogan attackiert Macron - und legt trotz Abzug des französischen Botschafters noch mal nach.

Neuer Karikaturen-Streit?
Mehrere arabische Länder boykottieren Frankreich

Mehrere arabische Länder boykottieren Frankreich

Bei einer Gedenkfeier für den ermordeten Lehrer Paty hatte sich Frankreichs Präsident zu Mohammed-Karikaturen geäußert. Nun rufen einige arabische Länder zum Boykott Frankreichs auf. Der türkische Präsident attackiert Macron - und legt trotz Abzug des französischen Botschafters noch mal nach.

Gegen Putin-Gefolgsleute
EU setzt nach Anschlag auf Nawalny Sanktionen in Kraft

EU setzt nach Anschlag auf Nawalny Sanktionen in Kraft

Wer nicht aufklären will, muss Dreck am Stecken haben: Nach diesem Motto verhängt die EU jetzt Sanktionen im Fall Nawalny. Es bleibt aber Luft für weitere Maßnahmen.

Nach Giftanschlag
EU legt Ziele für Russland-Sanktionen im Fall Nawalny fest

EU legt Ziele für Russland-Sanktionen im Fall Nawalny fest

Im Fall der Vergiftung des Kremlkritikers Alexej Nawalny verhängt die EU im Eiltempo neue Russland-Sanktionen. Die Reaktion aus Moskau kommt prompt.

Vergiftung von Kreml-Kritiker
Fall Nawalny: EU bringt neue Russland-Sanktionen auf den Weg

Fall Nawalny: EU bringt neue Russland-Sanktionen auf den Weg

Die Vergiftung des Kreml-Kritikers Alexej Nawalny mit einem Nervenkampfstoff hat in ganz Europa für Entsetzen und Empörung gesorgt. Die EU will nun reagieren. Aus Moskau kommen Drohungen.

"Noch keine Beweise gesehen"
Trump schaltet sich im Fall Nawalny ein

Trump schaltet sich im Fall Nawalny ein

Während Deutschland und die EU schon seit Tagen Antworten im Fall Nawalny einfordern, hielten sich die USA bislang eher zurück. Präsident Trump bleibt auch weiter vage. Bei dem Pipeline-Projekt Nord Stream 2 macht er hingegen eine klare Ansage.

EU droht mit Sanktionen
Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

Nato fordert internationale Untersuchung zum Fall Nawalny

Ihren markigen Ankündigungen nach der Vergiftung Alexey Nawalnys müssen Nato und EU wohl bald Taten folgen lassen - sonst fällt die Drohkulisse gegenüber Russland in sich zusammen. Zumal der Kreml sich nicht unter Zugzwang sieht.