• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

eyting,arndt

Person
EYTING, ARNDT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wiefelstede

Vorweihnachtszeit in Wiefelstede
Viele Vereine haben Märkte bereits abgesagt

Viele Vereine haben Märkte bereits abgesagt

Weihnachtsmärkte gehören zur Vorweihnachtszeit dazu. Schon 2020 mussten diese aufgrund von Corona weitestgehend ausfallen. In der Gemeinde Wiefelstede sieht es auch in diesem Jahr mau aus.

Feld, Wald und Tradition

Feld, Wald  und Tradition

Traditionell hat der Heimatverein kürzlich die Sonnenwendfeier auf dem Heinenbarg in Conneforde gefeiert. Zahlreiche ...

Bad Zwischenahn

Talkrunde
Im Spieker wird über Grünkohl gesnackt

Im Spieker wird über Grünkohl gesnackt

Bereits zum vierten Mal findet die ungewöhnliche Talkrunde in der Traditionsgaststätte statt. Arndt Eyting, Dr. Norbert Hemken und Michael Thürnau haben ihr Kommen zugesagt.

Gerührt und dankbar: Helmut Völkers  nimmt Abschied         

Gerührt und   dankbar:  Helmut Völkers  nimmt Abschied         

„Alles, was ich jetzt sagen könnte, wäre nicht angemessen: Vielen, vielen Dank“ – Wiefelstedes scheidender Bürgermeister ...

GRISTEDE

EINWEIHUNG
„Gristede hat schönsten Kreisel“

„Gristede hat schönsten Kreisel“

In Gristede „geht’s rund“. Der Kreisverkehrsplatz ist nun offiziell eingeweiht. von wolfgang müller GRISTEDE - ...

ORTSAUSSCHUSS
Fleißige Bürger erbringen Eigenleistungen

gristede/wm Zur Bürgerversammlung hatte der Ortsausschuss Gristede, eine Art Dachorganisation der örtlichen Vereine, eingeladen. Dabei konnte der Vorstand, vertreten von Arndt Eyting, zahlreiche Aktivitäten nennen. So wurde die Brandruine beseitigt, das Denkmal neu gestaltet, Müll gesammelt und eine Pflanzaktion (Eschen beim Schützenhof und an der Jörnstraße) organisiert. Mit Unterstützung des Bauhofes erfolgten umfangreiche Eigenleistungen beim Bau des Fußweges entlang der Schulstraße. „Damit“, so Eyting, „konnte auch die Erweiterung der Tempo-30-Zone endlich durchgesetzt werden.“