• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

falkner,gerhard

Person
FALKNER, GERHARD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Auszeichnung
Deutscher Buchpreis geht an Robert Menasse

Deutscher Buchpreis geht an Robert Menasse

Im Schweinsgalopp durch Brüssel: Robert Menasse hat für seinen Roman über die Euro-Bürokraten den Deutschen Buchpreis erhalten.

Frankfurt/Main/Berne

Literatur
Kühnes Denken von Autoren soll belohnt werden

Kühnes Denken von Autoren soll belohnt werden

Die sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2017 stehen fest: Gerhard Falkner, Franzobel, Thomas Lehr, Robert ...

6 aus 20
Buchpreis: Sechs Titel für die Shortlist nominiert

Buchpreis: Sechs Titel für die Shortlist nominiert

Schiffbrüchige vor Afrika, Bürokratie in Brüssel, Migranten auf der Suche nach Identität - die meisten Kandidaten für den Deutschen Buchpreis sind hoch politisch. Ein Verlag darf sich besonders freuen.

Frankfurt/Main

Literatur
Wenn Romane die Jury stechen und beißen

Bekannte Autoren wie Marion Poschmann, Sven Regener und Ingo Schulze stehen auf der „Longlist“ für den Deutschen ...

Vor der Buchmesse
20 aus 200: Longlist für den Buchpreis steht fest

20 aus 200: Longlist für den Buchpreis steht fest

Die aktuelle Longlist versucht, die Vielfalt der aktuellen deutschsprachigen Literaturlandschaft wiederzugeben. Am 12. September wird die Shortlist mit nur noch sechs Titeln folgen.

Berlin

„apollokalypse“ Von Gerhard Falkner
Wilder Sex in Berlin

Wilder Sex in Berlin

Gerhard Falkners Romandebüt im reifen Alter ist ein fantastisches Berlin-Porträt – vor allem der Vorwende-Zeit. Seinen sexbesessenen Ich-Erzähler schickt er auf eine wilde, sprachlich genussreiche, manchmal etwas zu virtuos konstruierte Suche nach Identität.

Berlin

Sanierung Im Pergamon-Museum
Warten für den letzten Blick

Warten für den letzten Blick

Der Pergamonaltar gilt vielen Forschern als achtes Weltwunder der Antike. Seine imposante Rekonstruktion auf der Berliner Museumsinsel war ein Highlight für jeden Hauptstadt-Besuch. Damit ist es jetzt auf Jahre vorbei.