• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

farage,nigel

Entzug der Stimmrechte möglich
EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

EU-Parlament bringt Strafverfahren gegen Ungarn auf den Weg

Ein Zaun gegen Flüchtlinge, umstrittene NGO-Gesetze und eine von der Schließung bedrohte liberale Uni: Ungarns Regierung hat sich mit ihrer rechtsnationalen Politik in Europa Feinde gemacht. Nun wenden sich auch Parteifreunde ab - und zücken die schärfste Waffe der EU.

Aufbruch statt Vermächtnis
Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Migrationsstreit, Rechtspopulismus und Terrorpropaganda - die EU muss drängende Probleme lösen. Kommissionschef Juncker will die Union daher "weltpolitikfähig" machen. Doch knapp neun Monate vor der Europawahl weht ihm heftiger Gegenwind ins Gesicht.

Brüssel/Washington

Kampfansage an Europa

Kampfansage an Europa

Steve Bannon will polarisieren. Seine Pläne für eine starke Rechte stoßen in Brüssel auf Verärgerung.

Brüssel

Nebeneinkünfte
Deutsche EU-Abgeordnete auf Platz 17

Deutsche Abgeordnete im EU-Parlament liegen im hinteren Mittelfeld, was ihre Nebeneinkünfte angeht. Zu diesem Ergebnis ...

Regierungskrise in Italien
Zitate zur Entwicklung in Rom: Zwischen Wut und Mäßigung

Zitate zur Entwicklung in Rom: Zwischen Wut und Mäßigung

Rom/Brüssel (dpa) - Wut und Enttäuschung auf der einen Seite, Mahnungen auf der anderen: Das Scheitern der Regierungsbildung ...

Rom

Wahl
Italiens Zukunft steht in den Sternen

Des Weiteren gab es zwei klare Verlierer: Silvio Berlusconi und Matteo Renzi. Letzterer kündigte am Abend seinen Rücktritt als Parteichef an.

Renzi verkündet Rücktritt
Sterne-Partei und Lega wollen Macht in Rom

Sterne-Partei und Lega wollen Macht in Rom

Es ist von einem "Tsunami" die Rede: In Italien hat eine Mehrheit Anti-Establishment-Parteien und Europakritiker gewählt. Sowohl die Rechtspopulisten als auch die Fünf-Sterne-Bewegung wollen an die Macht. Europa schaut bangen Blickes nach Rom.

Brüssel: Tür bleibt offen
Die heimliche Sehnsucht nach dem Exit vom Brexit

Die heimliche Sehnsucht nach dem Exit vom Brexit

Die EU treibt ihre Vorbereitungen für den Austritt Großbritannien voran - am Montag stimmen in Brüssel die zuständigen Minister die Linie für die nächste Etappe ab. Aber was, wenn der Spuk plötzlich ein Ende fände?

Straßburg

Union
EU bietet Großbritannien Ausstieg aus Brexit an

EU-Spitzenpolitiker haben Großbritannien angeboten, in der Europäischen Union zu bleiben. „Unsere Herzen sind immer ...

"Herzen noch offen für Sie"
EU bietet Großbritannien Ausstieg aus dem Brexit an

EU bietet Großbritannien Ausstieg aus dem Brexit an

Könnte Großbritannien doch noch eine Kehrtwende in Sachen Brexit hinlegen und sich für eine Zukunft in der Europäischen Union entscheiden? So ganz scheinen EU-Politiker diese Hoffnung noch nicht begraben zu haben und gehen auf London zu.

Aus Partei ausgeschlossen
Freundin von Ukip-Chef beleidigt Meghan Markle rassistisch

Freundin von Ukip-Chef beleidigt Meghan Markle rassistisch

Die EU-feindliche Ukip-Partei ist seit Monaten auf dem Tiefpunkt. Henry Bolton sollte die Partei wieder nach vorn bringen. Rassistische Äußerungen seiner Freundin könnten ihn jetzt zu Fall bringen.

Nach Vize-Rücktritt
London: Theresa May baut ihr Kabinett um

London: Theresa May baut ihr Kabinett um

Nach dem Rücktritt ihres Stellvertreters im Zuge eines Skandals um Pornografie- und Belästigungsvorwürfe baut Premierministerin May ihr Kabinett um. Unterdessen sorgen Zahlen über Zugriffsversuche auf Pornos im Parlament für Staunen.

Brüssel

Brexit
Durchbruch

Durchbruch

Großbritannien und die Europäische Union sind stolz: Nach sechs Monaten Verhandlung gibt es das erste greifbare Ergebnis. Wirklich geklärt ist aber noch nicht viel.

Die Quadratur des Kreises
Beim Brexit sind noch viele Fragen offen

Beim Brexit sind noch viele Fragen offen

Die EU und Großbritannien sind stolz: Nach sechs Monaten liefern die Brexit-Verhandlungen das erste greifbare Ergebnis. Wirklich geklärt ist aber noch nicht viel.

Verhandlung über EU-Austritt
Rückschlag für die Brexit-Verhandlungen

Rückschlag für die Brexit-Verhandlungen

Kurz sah es nach einem Kompromiss bei den Verhandlungen über den britischen EU-Austritt aus - aber dann kam wieder alles anders. Am Ende heißt es wieder: Noch kein Deal.

Bis zu 55 Milliarden Euro
Brexit-Rechnung: Einigung scheint in Reichweite

Brexit-Rechnung: Einigung scheint in Reichweite

Am Montag steht eine Zwischenbilanz an: Reicht der Fortschritt der Brexit-Verhandlungen, um die zweite Phase zu starten? Bei einem von drei Streitpunkten gibt es Bewegung.

Themen und Termine
Countdown zur Bundestagswahl

Countdown zur Bundestagswahl

Berlin (dpa) - In rund drei Wochen ist Bundestagswahl: Für die Spitzenkandidaten der Parteien gibt es kaum Zeit ...

Bremen/London

Fischerei
Brexit erreicht den Nordsee-Hering

Brexit erreicht den Nordsee-Hering

Es geht um Hoheitsgewässer und Arbeitsplätze. Beiden Seiten zeigen sich verhandlungsbereit.