• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

folkerts,ulrike

Person
FOLKERTS, ULRIKE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Mit 81 Jahren
"Traumschiff"-Schauspielerin Heide Keller gestorben

"Traumschiff"-Schauspielerin Heide Keller gestorben

"Willkommen an Bord!" Mehr als drei Jahrzehnte spielte Heide Keller die warmherzige Hostess Beatrice auf dem "Traumschiff" - und wurde für viele Zuschauer zum Inbegriff der guten Seele.

Zwischenbilanz
Vor der Sommerpause: So war das bisherige Fernsehjahr

Vor der Sommerpause: So war das bisherige Fernsehjahr

Vor der Sommerpause ein Rückblick: Das bisherige Fernsehjahr 2021 bringt Debatten über Rassismus und Ironie, den Alltag einer Pflegekraft zur Primetime und auch eine Menge Coming-outs.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Sommer-Zeit“
Hysterie wie aus dem Lehrbuch

Hysterie wie aus dem Lehrbuch

Die Schauspieler-Aktion #allesdichtmachen bewegt das Land – unseren NWZ-Kolumnisten Michael Sommer vor allem die Reaktionen. Die sind so fragwürdig wie lehrbuchhaft, schreibt er in seinem Text.

Umstrittene Corona-Aktion
Schauspieler Brambach und Sommer: "Vielleicht ein Fehler"

Schauspieler Brambach und Sommer: "Vielleicht ein Fehler"

Abkehr von #allesdichtmachen: Auch das Schauspieler-Paar Martin Brambach und Christine Sommer hat seine umstrittenen Corona-Videos gelöscht. Und distanziert sich von einer Vereinnahmung durch Rechts.

Schauspieler-Protest
Filmakademiechef Ulrich Matthes kritisiert #allesdichtmachen

Filmakademiechef Ulrich Matthes kritisiert #allesdichtmachen

Die Schauspieler-Satire auf die Corona-Maßnahmen schlägt weiter Wellen. Während manche der Beteiligten sich erneut äußern, verschwinden einige der Videos. Die Kritik an der Aktion hält an.

Oldenburg

Pro und Contra
#allesdichtmachen – ist diese Kritik angemessen?

#allesdichtmachen – ist diese Kritik angemessen?

Prominente Schauspielerinnen und Schauspieler karikieren in der Aktion #allesdichtmachen die Corona-Maßnahmen der Bundesregierung. Die NWZ-Redakteure Jasper Rittner und Christian Schwarz haben unterschiedliche Meinungen dazu.

Berlin

Protest gegen Corona-Politik
Corona-Aktion spaltet Deutschlands Schauspielwelt

Corona-Aktion spaltet Deutschlands Schauspielwelt

Mehr als 50 Film- und Fernsehschauspieler verabreden sich zu einer gemeinsamen Protestaktion gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. Viele Schauspielkollegen äußern sich entsetzt über die Videos.

Pandemie
"Für Kollegen schämen": Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

"Für Kollegen schämen": Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

Mehr als 50 Film- und Fernsehschauspieler verabreden sich zu einer gemeinsamen Protestaktion gegen die Corona-Politik der Bundesregierung. Viele Schauspielkollegen äußern sich entsetzt über die Videos.

Kritik an Corona-Politik
"Für Kollegen schämen": Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

"Für Kollegen schämen": Corona-Aktion spaltet Schauspielwelt

Mit Videos wollen Prominente die Corona-Politik kommentieren. Beifall kommt sofort - auch von rechts. Es folgen in den nächsten Stunden: heftige Kritik und gestotterte Erklärversuche.

Einschaltquoten
Mehr als neun Millionen sehen "Tatort" aus Ludwigshafen

Mehr als neun Millionen sehen "Tatort" aus Ludwigshafen

"Tatort" am Sonntagabend - eine sichere Bank. Aber ein Liebesdrama im ZDF konnte bei den TV-Quoten gut mithalten.

Massen-Coming-out
Schauspielverband: Queeres Manifest wichtiger Schritt

Mit einem Manifest im Magazin der "Süddeutschen Zeitung" wollen queere Darstellerinnen und Darsteller mehr Sichtbarkeit schaffen. Der Bundesverband Schauspiel hält das für einen tollen Schritt - und erklärt, welche Ängste in der Branche manchmal noch herrschen.

Berlin

Kampagne „#actout“
Offensiver Schritt gegen Karriereknick

Offensiver Schritt gegen Karriereknick

Mit einem medialen Massen-Coming-out und einem Manifest im Magazin der „Süddeutschen Zeitung“ wünschen sich 185 ...

Dresden

Vorschau auf Krimi
Brisantes Thema im sehenswerten Dresdner „Tatort“

Brisantes Thema im sehenswerten Dresdner „Tatort“

Der neue „Tatort“ am 7. Februar beschäftigt sich mit dem drängenden Problem der Gewalt gegen Rettungskräfte. Die Ermittlerinnen müssen herausfinden, was hinter den tödlichen Anschlägen auf Sanitäter steckt.

Oldenburg

NWZ-Kommentar zu Kampagne „#actout“
Ein bemerkenswertes und starkes Zeichen

Ein bemerkenswertes und starkes Zeichen

Mit einem medialen Massen-Coming-Out wünschen sich 185 Schauspielerinnen und Schauspieler eine öffentliche Debatte über Queersein und Diversität. Schade eigentlich, dass Aktionen wie diese leider noch so nötig ist, schreibt NWZ-Redakteurin Tonia Hysky.

Einschaltquoten
"Das Traumschiff" knapp vor dem "Tatort"

"Das Traumschiff" knapp vor dem "Tatort"

Florian Silbereisen konnte als Kapitän Parger die meisten Zuschauer für sich gewinnen. Ulrike Folkerts platzierte sich als Lena Odenthal in Sichtweite.

Krimireihe
"Tatort" aus München: 30 Jahre Leitmayr und Batic

"Tatort" aus München: 30 Jahre Leitmayr und Batic

Kurz nach den Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen der liebsten Krimireihe der Deutschen gibt es schon wieder ein "Tatort"-Jubiläum - dieses Mal in München.

Berlin

Was die TV-Zuschauer erwartet
So wird das Tatort-Jahr 2021

So wird das Tatort-Jahr 2021

„Tatort“ 2021: Das heißt unter anderem 30 Jahre Batic und Leitmayr, 40. Krimi aus Münster, eine neue Kommissarin im Dortmund-Team, ein neues Trio in Bremen, eine Rückkehr von Lars Eidinger und ein neuer Fall mit Heike Makatsch.

"Tatort" forever
Ulrike Folkerts: "Tatort" ist eine feste Instanz

Ulrike Folkerts: "Tatort" ist eine feste Instanz

In diesem Monat feiert der "Tatort" sein 50-jähriges Jubiläum. Für Ulrike Folkers ist die ARD-Krimireihe längst eine gewachsene Institution.

Ludwigshafen

Mehr Frauen bei „Tatort“

Mehr  Frauen bei „Tatort“

„Tatort“-Kommissarin Ulrike Folkerts (59) hätte bei der TV-Krimiserie gerne mehr Autorinnen und Regisseurinnen. ...