• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

forn,joaquim

Person
FORN, JOAQUIM

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Historisches Urteil
Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Vor zwei Jahren stimmten die Katalanen trotz eines Justizverbots über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien ab. Nun ist klar: Der Großteil der separatistischen Führungsriege muss wegen "Aufruhrs" viele Jahre ins Gefängnis. Rund um Barcelona gab es heftige Proteste.

Überraschung in Madrid
Spaniens Justiz zieht Puigdemont-Haftbefehl zurück

Spaniens Justiz zieht Puigdemont-Haftbefehl zurück

Nur einen Tag nach einer Anhörung des katalanischen Ex-Regierungschefs Carles Puigdemont in Belgien zieht Spaniens Justiz den Europäischen Haftbefehl gegen ihn zurück. Eine überraschende Ankündigung - an dem Tag, an dem in Katalonien der Wahlkampf startet.

Katalonien-Krise
Puigdemont in Auslieferungsverfahren in Belgien vor Gericht

Puigdemont in Auslieferungsverfahren in Belgien vor Gericht

Brüssel (dpa) - Der ehemalige katalanische Regierungspräsident Carles Puigdemont ist zur Anhörung über seine Auslieferung ...

Anklage wegen Rebellion
Neue Suche nach Carles Puigdemont

Der ehemalige Katalanen-Präsident Carles Puigdemont will von Brüssel aus für die Unabhängigkeit der Region kämpfen. Aber eine Vorladung vor Gericht bringt ihn unter Druck. Einige seiner Mitstreiter kehren am Abend nach Barcelona zurück, doch er nicht. Wo ist Puigdemont?

Barcelona/Madrid

Polizei verweigert Madrid Gehorsam

Vier Tage vor dem Referendum in Katalonien über die Abspaltung von Spanien hat die Polizei der Region die Zentralregierung ...

Barcelona

Katalonien
Sorge vor Unruhen wächst von Tag zu Tag

Die Zentralregierung greift durch. Die katalanische Polizei wurde dem Innenministerium in Madrid unterstellt.

Vor Unabhängigkeits-Referendum
Separatisten in Katalonien verteilen Wahlzettel

Separatisten in Katalonien verteilen Wahlzettel

Ganz Spanien fiebert dem 1. Oktober entgegen. Am nächsten Sonntag will die Regionalregierung von Katalonien eine Abstimmung über die Abspaltung vom EU-Land durchführen. Die Kirche ruft die Parteien zur Vernunft auf.

Younes Abouyaaqoub
Polizei tötet Terror-Verdächtigen von Barcelona

Polizei tötet Terror-Verdächtigen von Barcelona

Der Attentäter von Barcelona ist tot. Ganz Europa suchte den 22-jährigen Abouyaaquoub. Doch seine Flucht endete keine 50 Kilometer von Barcelona in einem Weinberg. Auch der wegen der Anschläge in Spanien gesuchte Imam ist tot.

Barcelona

Terroranschlag In Barcelona
Zahl der Todesopfer steigt auf 15

Zahl der Todesopfer steigt auf 15

Bei dem weiteren Toten handelt es sich um einen Mann, der erstochen in einem Auto aufgefunden wurde. Das Auto soll von einem Täter als Fluchtwagen benutzt worden sein.

Barcelona

Fahrer Des Weißen Transporters
Behörden identifizieren Attentäter von Barcelona

Behörden identifizieren Attentäter von Barcelona

Beim dem Fahrer des Terrorautos handelt es sich um den flüchtigen Younes Abouyaaquoub.

Verdächtiger getötet
Europa sucht Barcelona-Terroristen

Europa sucht Barcelona-Terroristen

Die Mitglieder der Terrorzelle von Katalonien sind nach Angaben der Behörden alle tot oder gefasst - bist auf einen, der noch auf der Flucht ist. Die katalanische Polizei hat in Barcelona einen weiteren verdächtigen Mann getötet. Ob es sich um den Geflüchteten handelt, ist noch unklar.

Barcelona

Terroranschlag In Barcelona
Hauptverdächtiger könnte noch auf der Flucht sein

Hauptverdächtiger könnte noch auf der Flucht sein

Unstimmigkeiten bei den Ermittlungen in Spanien: Laut Regierung ist die Terrorzelle von Barcelona zerschlagen. In Katalonien sieht man das anders.

Suche nach dem Täter
Terror-Zelle zerschlagen? Spanische Ermittler uneins

Terror-Zelle zerschlagen? Spanische Ermittler uneins

Unstimmigkeiten bei den Ermittlungen in Spanien: Laut Regierung ist die Terrorzelle zerschlagen. In Katalonien sieht man das anders. Der Hauptverdächtige war am Samstag möglicherweise noch auf der Flucht.

Chronologie
Protokoll der Attacken in Spanien: Was passierte wann?

Barcelona (dpa) - Spanien wird vom Terror erschüttert. Was in den vergangenen Tagen und Stunden geschah:MITTWOCH23.17 ...

Barcelona

Anschlag
Tote bei Terror in Barcelona

Tote bei Terror in Barcelona

Zeugen sprechen von großer Grausamkeit. Zwei Tatverdächtige wurden am Abend verhaftet.

Barcelona/Cambrils

Zweiter Terroranschlag
Spanische Polizei erschießt mutmaßliche Terroristen – Weitere Festnahme

Spanische Polizei erschießt mutmaßliche Terroristen – Weitere Festnahme

Nach dem Anschlag mit mindestens 13 Toten in Barcelona hat die Polizei wohl eine weitere Attacke verhindert. 100 Kilometer weiter südlich erschossen die Einsatzkräfte fünf Männer, die Sprengstoffgürtel getragen haben sollen.

Barcelona

Terroranschlag In Barcelona
Zwölf Tote, 80 Verletzte, zwei Festnahmen

Zwölf  Tote, 80 Verletzte, zwei Festnahmen

Viele Verletzte und mehrere Tote auf Barcelonas Flaniermeile Ramblas: Ein Fahrzeug soll dort in eine Menschenmenge gefahren sein. Der oder die Täter sollen sich verschanzt und Geiseln genommen haben.