• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

foster,arlene

Person
FOSTER, ARLENE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Londonderry

Terrorismus
Journalistin in Nordirland erschossen

Unruhen auf der Grünen Insel: Bei gewaltsamen Ausschreitungen ist in der nordirischen Stadt Londonderry eine Journalistin ...

Sorge vor neuen Unruhen
Frau bei "terroristischem Vorfall" in Nordirland erschossen

Frau bei "terroristischem Vorfall" in Nordirland erschossen

Schüsse, Brandsätze, bewaffnete Sicherheitskräfte: Eine Nacht der Gewalt facht die Angst vor einem Wiederaufflammen der Unruhen in Nordirland an. Auch Brüssel zeigt sich besorgt.

Ex-Bürgerkriegsregion
Autobombenanschlag in Nordirland: Verdacht gegen Neue IRA

Autobombenanschlag in Nordirland: Verdacht gegen Neue IRA

Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen pro-britische Protestanten kämpfte.

Machtkampf mit May-Regierung
Britische Abgeordnete peilen neue Verhandlungen mit EU an

Britische Abgeordnete peilen neue Verhandlungen mit EU an

Europa wartet gespannt auf die nächsten Schritte Großbritanniens beim Brexit. Doch nur knapp zwei Monate vor dem geplanten Austritt aus der EU ist noch immer keine Lösung in Sicht. Ein neuer Machtkampf zwischen Regierung und Parlamentariern zeichnet sich ab.

Zwei Festnahmen
Neue IRA nach Autobombenanschlag in Nordirland im Verdacht

Neue IRA nach Autobombenanschlag in Nordirland im Verdacht

Eine Autobombe explodiert mitten im Zentrum einer nordirischen Stadt. Erinnerungen an dunkle Zeiten werden wach, in denen die IRA jahrzehntelang gewaltsam gegen pro-britische Protestanten kämpfte. Nun scheint eine neue, militante Generation zu übernehmen.

Analyse
Die wichtigsten britischen Akteure im Brexit-Streit

Die wichtigsten britischen Akteure im Brexit-Streit

Wird sich die britische Premierministerin Theresa May doch noch mit ihrem Brexit-Abkommen durchsetzen können? Die Interessenslage im Parlament ist verworren. Eine Übersicht der wichtigsten Akteure.

Hintergrund
Wer will was beim Brexit? Die Lager im britischen Parlament

Wer will was beim Brexit? Die Lager im britischen Parlament

Premierministerin May zieht alle Register, um für den Brexit-Deal zu werben. Doch schließlich wird ihr klar: Sie bekommt dafür derzeit keine Mehrheit im Parlament. Denn die Lage im Unterhaus ist diffizil.

Fragen und Antworten
Politische Blockade in London: Brexit-Deal noch zu retten?

Politische Blockade in London: Brexit-Deal noch zu retten?

Nach der Absage der Brexit-Entscheidung im britischen Parlament suchen London und Brüssel nach einem Ausweg. Aber was ist jetzt eigentlich noch möglich?

Analyse
Auf dünnem Eis - May verschiebt Brexit-Abstimmung

Auf dünnem Eis - May verschiebt Brexit-Abstimmung

Die britische Premierministerin Theresa May muss einen Rückzieher machen. Zu groß ist der Widerstand gegen ihr Brexit-Abkommen im Parlament. Die Rufe nach ihrem Rücktritt oder einem zweiten Referendum werden immer lauter.

Lager im britischen Parlament
Wer will was im Brexit-Streit?

Wer will was im Brexit-Streit?

Premierministerin May zieht alle Register, um für den Brexit-Deal zu werben. Doch schließlich wird ihr klar: Sie bekommt dafür derzeit keine Mehrheit im Parlament. Denn die Lage im Unterhaus ist diffizil.

Lager im britischen Parlament
Wer will was im Brexit-Streit?

Wer will was im Brexit-Streit?

Am 11. Dezember soll das britische Parlament über das ausgehandelte Brexit-Abkommen abstimmen. Premierministerin May zieht alle Register, um für den Deal zu werben - doch es dürfte schwer werden, eine Mehrheit zu bekommen. Denn die Lage im Parlament ist diffizil.

Sondertreffen in Brüssel
EU-Gipfel sieht trotz Brexit-Einigung noch viele Probleme

EU-Gipfel sieht trotz Brexit-Einigung noch viele Probleme

Nach monatelanger Kleinstarbeit stimmen die verbleibenden 27 EU-Staaten dem Brexit-Paket zu. Chancen auf ein anderes oder besseres Austrittsabkommen gibt es nicht, so die Botschaft aus Brüssel. Ob das in London reicht, ist jedoch mehr als fraglich.

Sondergipfel bestätigt
EU und Großbritannien wollen Brexit besiegeln

EU und Großbritannien wollen Brexit besiegeln

Zeitweise stand das EU-Treffen noch einmal auf der Kippe, doch dann drehte Spanien bei und ließ eine Vetodrohung fallen. Nach der Lösung für Gibraltar zeigt sich Regierungschef Sánchez zufrieden.

Parlaments-Mehrheit fraglich
Streit um Brexit-Abkommen: Druck auf Theresa May wächst

Streit um Brexit-Abkommen: Druck auf Theresa May wächst

Zuletzt gab es Hoffnungen auf einen baldigen Durchbruch in den Brexit-Verhandlungen. Doch in London treten immer deutlichere Risse zutage. Premierministerin Theresa May dürfte größte Schwierigkeiten haben, einen Kompromiss mit Brüssel durchs Parlament zu bekommen.

Verhandlungen Tag und Nacht
EU hält Brexit-Durchbruch binnen einer Woche für möglich

EU hält Brexit-Durchbruch binnen einer Woche für möglich

Brüssel und London steuern auf eine Brexit-Einigung zu. Doch in Großbritannien formiert sich heftiger Widerstand. Brexit-Hardliner in der konservativen Regierungspartei und die noridirische DUP drohen, Premierministerin May die Gefolgschaft zu versagen.

London/Belfast

Analyse
Großbritanniens Pulverfass

Alle Gespräche zwischen der protestantischen DUP und der katholischen Sinn Fein scheiterten bisher. Für Premierministerin May und ihre Brexit-Pläne wird die nordirische Regierungskrise immer mehr zur Belastung.

London

Großbritannien
Minderheitsregierung steht

Minderheitsregierung steht

Fast drei Wochen nach der britischen Parlamentswahl haben sich die Konservativen auf eine Minderheitsregierung ...

Porträt
Arlene Foster: Mays umstrittene Königsmacherin

Arlene Foster: Mays umstrittene Königsmacherin

London/Belfast (dpa) - Der Nordirlandkonflikt sitzt Arlene Foster tief in den Knochen. Als sie acht Jahre alt ist, ...

Hilfe von Rechts
Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

Britische Minderheitsregierung mit nordirischer DUP steht

Erst verspielt sie ihre Mehrheit, dann holt sie sich Hilfe von der rechten, nordirischen DUP. Die britische Premierministerin May hat sich mit den Unionisten auf eine Minderheitsregierung geeinigt.