• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

fugel,marianne

Person
FUGEL, MARIANNE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Saterland

Ehrungen im Saterland
Städtepartnerschaft und langjährige Ratsmitglieder gefeiert

Städtepartnerschaft und langjährige Ratsmitglieder gefeiert

Einiges zu feiern gab es im Saterland: Mit der Stadt Sroda Slaksa besteht seit 20 Jahren eine Partnerschaft und seit 25 Jahren eine Schulpartnerschaft. Außerdem wurden Ehrenbezeichnungen an Ratsmitglieder verliehen.

Ramsloh

Saterländer Rat vergibt Ehrenbezeichnungen
Besondere Auszeichnung für verdiente Ratsmitglieder

Besondere Auszeichnung für verdiente Ratsmitglieder

Novum im Saterland: Der Gemeinderat hat erstmals die Bezeichnungen Ehrenratsherr sowie Ehrenbürgermeister und Ehrenbürgermeisterin an langjährige Ratsmitglieder vergeben.

Ramsloh

CDU-Gemeindeverband Saterland
Markus Janssen zum neuen Vorsitzenden gewählt

Markus Janssen zum neuen Vorsitzenden gewählt

Der CDU-Gemeindeverband Saterland hat einen neuen Vorsitzenden gewählt. Nach zehn Jahren hatte Dr. Michael Steenken sein Amt zur Verfügung gestellt. Sein Nachfolger ist Markus Jansen.

Ramsloh

Unterstützung für Ukraine im Saterland
Erste Hilfsgüter stapeln sich im Rathaus in Ramsloh

Erste Hilfsgüter stapeln sich im Rathaus in Ramsloh

Die Gemeinde Saterland unterstützt ihre Partnerstadt Sroda Slaska in Polen. Dort sind aufgrund des Ukraine-Kriegs viele Geflüchtete angekommen. Im Rathaus in Ramsloh werden nun Hilfsgüter gesammelt.

Bösel/Friesoythe/Barßel/Saterland

Menschen des Jahres 2021
Besondere Personen aus dem Nordkreis Cloppenburg gesucht

Besondere Personen aus dem Nordkreis Cloppenburg gesucht

Die NWZ-Redaktion in Friesoythe sucht auch in diesem Jahr wieder die Menschen des Jahres. Der Einsendeschluss für Vorschläge wurde bis zum 31. Januar 2022 verlängert.

Nordkreis

NWZ-Redaktion sucht Vorschläge
Menschen des Jahres 2021 aus dem Nordkreis gesucht

Menschen des Jahres 2021 aus dem Nordkreis gesucht

Die NWZ-Redaktion in Friesoythe sucht auch in diesem Jahr wieder die Menschen des Jahres. Der Einsendeschluss für Vorschläge wurde bis zum 31. Januar 2022 verlängert.

Friesoythe/Barßel/Bösel/Saterland

Menschen des Jahres 2021
NWZ bittet um Vorschläge

NWZ bittet um Vorschläge

Die Nordwest-Zeitung sucht in einer gemeinsamen Aktion mit der Volksbank eG Barßel-Bösel-Friesoythe die Menschen des Jahres 2021 aus dem Nordkreis. Vorschläge werden gerne angenommen.

Scharrel

Schützenverein Hubertus Scharrel
Verdiente Mitglieder geehrt

Verdiente Mitglieder geehrt

Der Schützenverein Hubertus Scharrel hat auf seiner Generalversammlung langjährige Mitglieder geehrt. Besondere Ehrungen gab es zudem für Annelis Leferink und Franz Lepper.

Friesoythe/Bösel/Barßel/Saterland

Menschen des Jahres im Nordkreis
NWZ sucht besondere Personen für besondere Ehrung

NWZ sucht besondere Personen für besondere Ehrung

Die NWZ und die Volksbank eG Barßel-Bösel-Friesoythe möchte in einer gemeinsamen Aktion die Frau und den Mann des Jahres 2021 küren. Dafür werden noch Vorschläge von Leserinnen und Lesern gesucht.

Friesoythe/Barßel/Bösel/Saterland

Menschen des Jahres 2021
NWZ Friesoythe bittet um Vorschläge

NWZ Friesoythe bittet um Vorschläge

Es ist wieder so weit: Die NWZ und die Volksbank Barßel-Bösel-Friesoythe suchen in einer gemeinsamen Aktion die Menschen des Jahres 2021. Vorschläge werden ab sofort angenommen.

Saterland

Gemeinderat Saterland
SPD und Grüne bilden wieder eine Gruppe

SPD und Grüne bilden wieder eine Gruppe

Auch die neu gewählten Ratsvertreter von SPD und Grüne im Saterland werden wieder eine Gruppe bilden. Zudem stellen sie eine Kandidatin für einen der drei stellvertretenden Bürgermeisterposten.

Ramsloh

Letzte Sitzung der Wahlperiode
Saterländer Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Saterländer Ratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Im Saterland sind die Ratsmitglieder zu ihrer letzten Sitzung in dieser Wahlperiode zusammengekommen. Langjährige Ratsfrauen und -herren wurden dabei von der Gemeinde und dem NSGB geehrt.

Friesoythe

St.-Marien-Hospital in Friesoythe
Keine Hoffnung für Geburtsstation

Keine Hoffnung für Geburtsstation

Für die Geburtenstation am Marien-Hospital Friesoythe sieht die Klinikleitung keine Zukunft. Sie fordert die Politiker auf, um jeden niedergelassenen Arzt zu kämpfen. Sonst gebe es bald keine mehr.

Saterland

Politik im Saterland
Viele neue Ratsmitglieder

Viele neue Ratsmitglieder

Der neue Saterländer Rat kommt voraussichtlich am 1. November zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Dann wird es einige neue Gesichter in dem Gremium geben.

Scharrel

Gemeinderatswahl im Saterland
Mit dem anderen Blick einer Frau

Mit dem anderen Blick einer Frau

Nach 30 Jahren als CDU-Ratsfrau und stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Saterland tritt Marianne Fugel im September nicht mehr an. Langweilig wird ihr aber sicher nicht werden.

Saterland

Politik im Saterland
CDU stellt 24 Kandidaten für Gemeinderatswahl auf

CDU stellt 24 Kandidaten für Gemeinderatswahl auf

Der CDU-Gemeindeverband hat seine Kandidatinnen und Kandidaten für die Gemeinderatswahl am 12. September aufgestellt. Insgesamt treten 24 Bewerber für die CDU Saterland an.

Saterland

Kommunalwahl im Saterland
Marianne Fugel kandidiert nicht wieder für Rat

Marianne Fugel kandidiert nicht wieder für Rat

Seit 1991 sitzt Marianne Fugel für die CDU im Saterländer Gemeinderat. Nun sei es an der Zeit, für Jüngere Platz zu machen, sagt die stellvertretende Bürgermeisterin.

Sedelsberg

Umbenennung nach Missbrauchsskandal
Neuer Straßenname in Sedelsberg so grau wie das Pflaster

Neuer Straßenname in Sedelsberg so grau wie das Pflaster

Der Rat der Gemeinde Saterland hat die Kaplan-Meyer-Straße umbenannt. Ihr Namensgeber soll Kindern sexuelle Gewalt angetan zu haben. CDU-Ratsherr Gerd Albers sorgte bei der Entscheidung für Irritationen.

Strücklingen/Saterland

Kritik aus dem Saterland
Neues Kita-Gesetz stößt auf Gegenwind

Neues Kita-Gesetz stößt auf Gegenwind

Mehrere Kindertagesstätten im Saterland haben am Donnerstag ihre Kritik an der geplanten Novellierung des Kita-Gesetzes in Niedersachsen kundgetan. Sie schlossen sich einem Aufruf an. Statt zu lang ersehnten Verbesserung sehe das neue Gesetz Verschlechterungen vor.