• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

güven,sadi

Person
GÜVEN, SADI

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Imamoglu wird Bürgermeister
Nach Istanbul-Wahl: Behörde bestätigt Sieg der Opposition

Nach Istanbul-Wahl: Behörde bestätigt Sieg der Opposition

Nach dem Wahlsieg von Ekrem Imaoglu bei der Bürgermeisterwahl von Istanbul kommen aus Deutschland positive Reaktionen. Ein gutes Zeichen für die Türkei, loben Politiker. Aber nun müsse der Gewinner sein Amt auch ausüben dürfen.

Imamoglu wird Bürgermeister
Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

Istanbul-Wahl wird zur krachende Ohrfeigen für Erdogan

Der bis vor wenigen Wochen unbekannte Lokalpolitiker Ekrem Imamoglu gewinnt die Bürgermeisterwahl in Istanbul - zum zweiten Mal innerhalb von drei Monaten. Und diesmal überraschend deutlich. Auch aus Deutschland gibt's Glückwünsche.

Wirtschaft besorgt
Scharfe Kritik an Wahl-Annullierung in Istanbul

Scharfe Kritik an Wahl-Annullierung in Istanbul

Abschaffung der Demokratie und "Putsch" - die Annullierung der Bürgermeisterwahl in Istanbul stößt auf heftige Kritik. Die Wirtschaft ist besorgt. Die Opposition aber gibt sich kämpferisch.

Blamage für Staatschef
Kommunalwahl: Verluste für Erdogans AKP in großen Städten

Um 13 Wahlurnen ging es zum Schluss in Istanbul. Wer nach der hochspannenden Kommunalwahl die Wirtschaftsmetropole regieren darf, blieb auch am Tag nach der Wahl noch unklar. Anderswo ist schon klar: Die Allmacht von Präsident Erdogan bröckelt.

"Festtag der Demokratie"?
Erdogan schafft bei Türkei-Wahl Fakten

Erdogan schafft bei Türkei-Wahl Fakten

Die Opposition beklagt "Manipulation" bei der Türkei-Wahl, Präsident Erdogan ficht das wie üblich nicht an. Er erklärt sich zum Sieger - während die Auszählung der Stimmen noch läuft.

Manipulationsvorwürfe
Streit ums türkische Referendum: Angriffe statt Tauwetter

Streit ums türkische Referendum: Angriffe statt Tauwetter

Die EU fordert von Ankara, Manipulationsvorwürfe beim Referendum aufzuklären. Die OSZE-Wahlbeobachter sehen dafür keinerlei Bereitschaft bei der türkischen Regierung. Kaum verwunderlich, denn die Regierung schäumt: Sie verbittet sich Belehrungen Europas.

Istanbul/Ankara/Berlin

Türkei-Referendum
Erdogan gewinnt – Opposition will Ergebnis anfechten

Erdogan gewinnt   – Opposition will Ergebnis anfechten

Das Referendum in der Türkei wurde zum Kopf-an-Kopf-Rennen und endete mit einem knappen Ergebnis: dem „Ja“ zur Verfassungsänderung. Erdogan will nun „als erste Aufgabe“ die Wiedereinführung der Todesstrafe auf die Tagesordnung setzen.