• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gaddafi,muammar al-

Person
GADDAFI, MUAMMAR AL-

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Diplomat statt Hardliner
Trump macht O'Brien zum neuen Nationalen Sicherheitsberater

Trump macht O'Brien zum neuen Nationalen Sicherheitsberater

Trumps neuer Sicherheitsberater wurde mit einem kuriosen Einsatz in Schweden bekannt. Künftig besetzt der Karrierediplomat eine Schlüsselrolle im Weißen Haus. Er wird bei zahlreichen Konflikten die Außenpolitik des Präsidenten mitprägen.

US-Sicherheitsberater
Botschafter Grenell im Rennen als Bolton-Nachfolger

Botschafter Grenell im Rennen als Bolton-Nachfolger

Donald Trump hat den Scharfmacher Bolton als Nationalen Sicherheitsberater gefeuert. Eine Änderung von Trumps Außenpolitik muss das nicht bedeuten. Im Rennen um Boltons Nachfolge sehen US-Medien auch jemanden, den die Deutschen schon kennengelernt haben.

Ethische Grundsätze verletzt
Kanadas Regierungschef Justin Trudeau unter Druck

Kanadas Regierungschef Justin Trudeau unter Druck

In Kanada hat das Image des einst gefeierten jungen Regierungschefs Justin Trudeau deutliche Kratzer bekommen. Sein Verhalten in einem Bestechungsskandal beschädigte ihn - nun hat eine Ethikkommission ihren Bericht vorgelegt.

Italiens Innenminister
Salvini unerbittlich gegen Seenotretter

Salvini unerbittlich gegen Seenotretter

Von Libyen aus versuchen Migranten immer wieder, nach Europa zu kommen. Doch die Route über das Mittelmeer endet für viele tödlich. Italien droht Seenotrettern trotzdem mit drastischen Geldstrafen.

Überraschende Entscheidung
Tödlicher Angriff auf Migranten: Libyen will Lager schließen

Tödlicher Angriff auf Migranten: Libyen will Lager schließen

Dutzende Migranten starben bei einem Luftangriff auf ein Internierungslager bei Tripolis. Jetzt werden immer neue Details bekannt. Während die UN über den Fall streiten, reagiert die libysche Regierung mit einer Überraschung.

Analyse
Libyen in der Abwärtsspirale

Libyen in der Abwärtsspirale

Acht Jahre nach dem Sturz des Langzeitmachthabers Gaddafi gehen die Chancen auf eine politische Lösung in Libyen gegen null. General Haftar will die Macht im ganzen Land gewaltsam an sich ziehen. Ein schwerer Angriff auf ein Migrantenlager trifft nun die Schwächsten.

Haftar-Truppen unter Verdacht
44 Tote bei Angriff auf Migrantenlager in Libyen

44 Tote bei Angriff auf Migrantenlager in Libyen

Für Tausende afrikanische Migranten führt der beschwerliche Weg nach Europa über Libyen. Dutzende von ihnen werden dort nun Opfer des blutigen Machtkampfs im Land. Die Vereinten Nationen sprechen von einem Kriegsverbrechen.

Nach Drohungen aus Ankara
Sechs in Libyen festgehaltene Türken wieder frei

Sechs in Libyen festgehaltene Türken wieder frei

Insgesamt sind es nur einige Stunden, die sechs Türken in Libyen festgehalten werden. Aber ihr Fall zeigt, wie angespannt die Lage zwischen Haftars Truppen und der Regierung in Ankara ist. Und die Fronten in dem Bürgerkriegsland verhärten sich weiter.

Brachial rockig
Rammstein kennt zu Hause kein Pardon

Rammstein kennt zu Hause kein Pardon

Rammstein inszeniert sich wie großes Theater. In Berlin feiern die Rocker ein Heimspiel. Entsprechend heiß geht es her, nicht nur musikalisch.

Gipfeltreffen mit Kim Jong Un
Kremlchef Putin im Dauermodus Konfliktmanagement

Konflikte über Konflikte und Russland immer ganz vorn mit dabei. Ob in Libyen und Syrien und nun auch in Nordkorea, Kremlchef Putin mischt überall mit - und stiehlt zumindest bisweilen US-Präsident Trump die Show.

Sicherheitsrat ohne Einigung
Immer mehr Tote bei Kämpfen in Libyen

Immer mehr Tote bei Kämpfen in Libyen

Die Lage in Libyen war schon vor dem Ausbruch der neuen Eskalation chaotisch. Den einflussreichen internationalen Mächten gelingt es nicht, eine gemeinsame Haltung zu finden. Deutschland ist frustriert.

Tripolis

Krise
Heftige Kämpfe um Macht in Libyen

Trotz internationaler Warnungen gehen die Kämpfe unvermindert weiter. Bislang starben etwa 50 Menschen.

Libyen-Konflikt
USA fordern libyschen General zu Stopp der Kämpfe auf

USA fordern libyschen General zu Stopp der Kämpfe auf

Washington (dpa) - Die USA haben den libyschen General Chalifa Haftar aufgefordert, die militärische Offensive ...

Militärische Eskalation
Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Die politische Lage im Ölstaat Libyen ist schon seit langem alles andere als stabil. Nun eskaliert sie militärisch. Vereinte Nationen und G7 formulieren wortgewaltige Appelle zur Mäßigung, doch aus dem Umfeld der Hauptstadt werden schon schwere Gefechte gemeldet.

Sorge vor weiterem Bürgerkrieg
Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Der mächtige libysche General Chalifa Haftar ist entschlossen, die Hauptstadt Tripolis einzunehmen. Dort sitzt die international anerkannte Regierung. Beide Seite machen ihre Kräfte mobil.

Washington/Berlin

Militär
Krisenstimmung zum Nato-Jubiläum

Krisenstimmung zum Nato-Jubiläum

Vom Kalten Krieg zum Heißen Frieden: Die
Bilanz zu 70 Jahren Nato liest sich im Großen und Ganzen recht erfolgreich. Die Zukunft sieht aber weniger rosig aus.

Absturz über Schottland 1988
Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen Stasi-Verbindung

Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen Stasi-Verbindung

270 Menschen starben, als 1988 an Bord einer Pan Am-Maschine eine Bombe explodierte. Nun befasst sich die schottische Justiz erneut mit dem Anschlag - und prüfen dabei eine Spur zur DDR-Stasi.

Toronto

Nwz-Porträt Des Kanadischen Premiers
Justin Trudeau – Auf Normalgröße geschrumpft

Justin Trudeau – Auf Normalgröße geschrumpft

Kanadas Premierminister galt bei seinem Amtsantritt als linker Hoffnungsträger, dem man weltweit zutraute, die Dinge anders anzugehen. Jetzt hat er sich in eine Korruptionsaffäre verstrickt und handelt den eigenen Grundsätzen zuwider. Die Kanadier nehmen es ihm übel.

Ottawa

Skandal
Kanadas Premier in Not

Kanadas Premier in Not

Kanadas Premier Trudeau galt als Sonnyboy im politischen Nordamerika und als wichtige Gegenstimme zu US-Präsident Donald Trump. Doch dann kam der Korruptionsskandal.