• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29
+++ Eilmeldung +++

Dreieck Ahlhorner Heide
Lkw ausgebrannt – Verkehrsbehinderungen auf der A 29

NWZonline.de

gaddafi,muammar al-

Person
GADDAFI, MUAMMAR AL-

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Gipfeltreffen mit Kim Jong Un
Kremlchef Putin im Dauermodus Konfliktmanagement

Konflikte über Konflikte und Russland immer ganz vorn mit dabei. Ob in Libyen und Syrien und nun auch in Nordkorea, Kremlchef Putin mischt überall mit - und stiehlt zumindest bisweilen US-Präsident Trump die Show.

Sicherheitsrat ohne Einigung
Immer mehr Tote bei Kämpfen in Libyen

Immer mehr Tote bei Kämpfen in Libyen

Die Lage in Libyen war schon vor dem Ausbruch der neuen Eskalation chaotisch. Den einflussreichen internationalen Mächten gelingt es nicht, eine gemeinsame Haltung zu finden. Deutschland ist frustriert.

Tripolis

Krise
Heftige Kämpfe um Macht in Libyen

Trotz internationaler Warnungen gehen die Kämpfe unvermindert weiter. Bislang starben etwa 50 Menschen.

Libyen-Konflikt
USA fordern libyschen General zu Stopp der Kämpfe auf

USA fordern libyschen General zu Stopp der Kämpfe auf

Washington (dpa) - Die USA haben den libyschen General Chalifa Haftar aufgefordert, die militärische Offensive ...

Militärische Eskalation
Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Die politische Lage im Ölstaat Libyen ist schon seit langem alles andere als stabil. Nun eskaliert sie militärisch. Vereinte Nationen und G7 formulieren wortgewaltige Appelle zur Mäßigung, doch aus dem Umfeld der Hauptstadt werden schon schwere Gefechte gemeldet.

Sorge vor weiterem Bürgerkrieg
Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Maas und UN-Chef Guterres wollen Lage in Libyen entschärfen

Der mächtige libysche General Chalifa Haftar ist entschlossen, die Hauptstadt Tripolis einzunehmen. Dort sitzt die international anerkannte Regierung. Beide Seite machen ihre Kräfte mobil.

Washington/Berlin

Militär
Krisenstimmung zum Nato-Jubiläum

Krisenstimmung zum Nato-Jubiläum

Vom Kalten Krieg zum Heißen Frieden: Die
Bilanz zu 70 Jahren Nato liest sich im Großen und Ganzen recht erfolgreich. Die Zukunft sieht aber weniger rosig aus.

Absturz über Schottland 1988
Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen Stasi-Verbindung

Lockerbie-Attentat: Ermittler prüfen Stasi-Verbindung

270 Menschen starben, als 1988 an Bord einer Pan Am-Maschine eine Bombe explodierte. Nun befasst sich die schottische Justiz erneut mit dem Anschlag - und prüfen dabei eine Spur zur DDR-Stasi.

Toronto

Nwz-Porträt Des Kanadischen Premiers
Justin Trudeau – Auf Normalgröße geschrumpft

Justin Trudeau – Auf Normalgröße geschrumpft

Kanadas Premierminister galt bei seinem Amtsantritt als linker Hoffnungsträger, dem man weltweit zutraute, die Dinge anders anzugehen. Jetzt hat er sich in eine Korruptionsaffäre verstrickt und handelt den eigenen Grundsätzen zuwider. Die Kanadier nehmen es ihm übel.

Ottawa

Skandal
Kanadas Premier in Not

Kanadas Premier in Not

Kanadas Premier Trudeau galt als Sonnyboy im politischen Nordamerika und als wichtige Gegenstimme zu US-Präsident Donald Trump. Doch dann kam der Korruptionsskandal.

Korruptionsaffäre in Kanada
Trudeau verliert weitere Ministerin

Trudeau verliert weitere Ministerin

Im Herbst stehen in Kanada Wahlen an. Doch eine Korruptionsaffäre lässt die Regierung von Premierminister Trudeau schon jetzt wackeln.

Tote in Tripolis
IS reklamiert Anschlag auf libysches Außenministerium

IS reklamiert Anschlag auf libysches Außenministerium

Die Männer trugen Sprengstoff, als sie Libyens Außenministerium angriffen. Die Unbekannten töteten mehrere Menschen. Inzwischen beanspruchte die Terrormiliz Islamischer Staat die Tat für sich.

Land in Nordafrika im Chaos
Tote bei Selbstmordanschlag auf libysches Außenministerium

Tote bei Selbstmordanschlag auf libysches Außenministerium

Die Männer trugen Sprengstoff, als sie das libysche Außenministerium angriffen. Die bislang Unbekannten töteten mehrere Menschen. Die Reaktion der Regierung zeigt, wie groß das Chaos im Land ist.

Trotz UN-Vermittlung: Mehr als 100 Tote in Tripolis

Tripolis (dpa) - In der libyschen Hauptstadt Tripolis sind trotz einer vereinbarten Waffenruhe im vergangenen Monat ...

Neue Tragödie vor Libyen
Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Rom (dpa) - Bei einem neuen Unglück im Mittelmeer könnten mehr als 100 Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen sein. ...

Wurde Europa "erpresst"?
Italien lässt Migranten nach Seenotrettung an Land

Italien lässt Migranten nach Seenotrettung an Land

Die Regierung in Rom erzwingt in der Migrationsfrage Zusagen der EU-Partner - und wird für ihr Vorgehen scharf kritisiert. In Libyen spielt sich unterdessen eine neue Tragödie ab.

Roms harte Taktik
Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf

Nach Italiens Appell: Deutschland nimmt 50 Flüchtlinge auf

Die Regierung in Rom kennt kein Pardon: Wieder lässt sie gerettete Migranten stundenlang im Mittelmeer ausharren. Die Taktik scheint aufzugehen.

Ausgangspunkt für Migranten
Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

Libyens Küstenwache birgt 175 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer

Tripolis (dpa) - Libyens Küstenwache hat innerhalb eines Tages nach eigenen Angaben erneut 175 Flüchtlinge im Mittelmeer ...

Die Schattenleute
Männer und Frauen hinter dem Kim-Trump-Gipfel

Männer und Frauen hinter dem Kim-Trump-Gipfel

Singapur (dpa) - Wenn Donald Trump und Kim Jong UN erstmals aufeinandertreffen und mutmaßlich große Bilder liefern ...