• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gauland,alexander

Person
GAULAND, ALEXANDER

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wangerland/Wangerooge

Friesland-Tourismus im Lockdown
„Wir schließen nun alles zu“

„Wir schließen nun alles zu“

Für den November waren die Hotels an der Nordsee fast ausgebucht. Mit der ab Montag gültigen, neuen Corona-Verordnung erleidet der Tourismus nun einen neuen Rückschlag. Es hagelt Stornierungen, die Angst vor Insolvenzen steigt.

Ruf nach Solidarität
Merkel verteidigt harte Einschnitte gegen Corona

Merkel verteidigt harte Einschnitte gegen Corona

Ein Teil-Lockdown soll die immer größere zweite Corona-Welle brechen, so haben es Bund und Länder beschlossen. Die Kanzlerin verteidigt die harten Eingriffe. Nicht nur deswegen flammt aber heftiger Streit auf.

Berlin

Angela Merkel zur Corona-Krise
Befinden uns „in dramatischer Lage“

Befinden uns „in dramatischer Lage“

Die Zahlen seien „deutlich in die Höhe geschnellt“: Kanzlerin Angela Merkel hat sich in ihrer Regierungserklärung mit eindringlichen Worten zur Corona-Pandemie geäußert - und die Situation als „dramatisch“ bezeichnet.

Hannover

Sondersitzung im Landtag geplant
Corona-Paket alarmiert niedersächsische Unternehmer

Corona-Paket alarmiert niedersächsische Unternehmer

Die zweite Corona-Welle soll ausgebremst werden – doch die von Montag an geplanten drastischen Einschränkungen im öffentliche Leben stoßen in Niedersachsen auf heftige Kritik. Der Landtag plant bereits eine Sondersitzung.

Oldenburg

Restaurants schließen ab Montag
Rückschlag für die Gastronomie in Oldenburg

Rückschlag für die  Gastronomie in Oldenburg

Drastische neue Corona-Maßnahmen gelten nach Beschluss von Bund und Ländern ab dem 2. November: Restaurants, Bars und Kneipen dürfen nur noch Außerhausverkauf anbieten. Wie reagieren Oldenburger Gastronomen?

Berlin/ oldenburg

Frage des Tages
Was halten Sie vom neuen Corona-Lockdown?

Was halten Sie vom neuen Corona-Lockdown?

Die Zahl der Corona-Infektionen steigt, Bund und Länder reagieren: Mit neuen, massiven Einschränkungen soll die Pandemie gestoppt werden. Was halten Sie von den Maßnahmen? Im Artikel können Sie abstimmen.

Berlin

Corona-Lockdown ab Montag
Restaurants, Kinos und Co. schließen – Keine touristischen Reisen

Restaurants, Kinos und Co.  schließen – Keine touristischen Reisen

Mit massiven Einschränkungen wollen Bund und Länder die immer stärkere Ausbreitung des Coronavirus stoppen. Gastronomie und Freizeiteinrichtungen sollen schließen, Schulen, Kitas und Handel aber offen bleiben. Ein Überblick.

Kollaps vor TV-Interview
Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann tot

Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann tot

Thomas Oppermann hatte schon Ideen für sein neues Leben nach der Bundestagswahl. Jetzt ist der 66-Jährige tot. Zusammengebrochen am Rande einer Fernsehsendung. Nicht nur seine Partei ist schockiert.

Corona-Reiseregelung
Beherbergungsverbot bereits in vier Bundesländern ausgesetzt

Beherbergungsverbot bereits in vier Bundesländern ausgesetzt

Der Ärger über die Beherbergungsverbote für Urlauber aus deutschen Corona-Hotspots ist groß. Nun zeigt sich: Sie haben keinen Bestand vor Gericht. In der Kritik stehen aber auch die Beschlüsse von Bund und Ländern zur weiteren Corona-Strategie.

Sorge vor Kontrollverlust
Neue Corona-Verschärfungen beschlossen

Neue Corona-Verschärfungen beschlossen

Im Sommer waren die Corona Fallzahlen niedrig. Doch die Verschnaufpause war nur kurz. Mit dem Herbst klettern die Zahlen immer schneller, jetzt sogar auf einen Rekordwert. Die Politik stemmt sich mit neuen Auflagen dagegen.

Nach Nervengift-Anschlag
Nawalny greift Schröder an - der wehrt sich

Nawalny greift Schröder an - der wehrt sich

Kremlkritiker Nawalny bezeichnet Gerhard Schröder als "Laufbursche Putins, der Mörder beschützt". Und er erhebt einen konkreten Vorwurf. Schröder wehrt sich.

"Unentschuldbare" Äußerungen
Ex-AfD-Sprecher: Deutschland braucht Migration

Ex-AfD-Sprecher: Deutschland braucht Migration

Mit einem Longdrink-Glas in der Hand spricht ein Mann in einer Berliner Bar davon, Migranten zu "vergasen". Was er nicht weiß: Er wird dabei gefilmt. Christian Lüth, Ex-Sprecher der AfD-Fraktion, sagt jetzt: Ja, der Mann in der Bar, das war ich.

Brüssel statt Berlin
AfD-Parteichef Meuthen schließt Kandidatur für Bundestag aus

AfD-Parteichef Meuthen schließt Kandidatur für Bundestag aus

Meuthen hat sich entschieden: Der AfD-Chef will nicht für den Bundestag kandidieren. Lieber will er Europarlamentarier bleiben - und für seine Partei "eine wichtige Aufgabe" erfüllen. Seine Entscheidung könnte aber auch einen anderen Grund haben.

Vorwürfe an Gauland
AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam kehrt Partei den Rücken

AfD-Gründungsmitglied Konrad Adam kehrt Partei den Rücken

Die AfD verliert ein weiteres prominentes Mitglied aus der Anfangsphase der Partei. Konrad Adam hat damals in Oberursel den Saal gemietet, in dem sich die euroskeptischen Parteigründer trafen.

Menschenverachtende Äußerungen
AfD-Fraktionsvorstand entlässt Ex-Sprecher Lüth fristlos

AfD-Fraktionsvorstand entlässt Ex-Sprecher Lüth fristlos

Die Sprüche sind ungeheuerlich: Ein früherer AfD-Funktionär spricht in einer TV-Doku über die Erschießung von Migranten. Gerüchte über einen ehemaligen Gauland-Vertrauten machen die Runde. Die AfD reagiert prompt.

Nwz-Kommentar Zur Situation Der Afd In Niedersachsen
Konzentration aufs Spalten

Konzentration aufs Spalten

Eine Fraktion löst sich auf: Das hat es in der jüngeren Geschichte des Niedersächsischen Landtags noch nicht gegeben. Der Austritt von Dana Guth, Stefan Wirtz und Jens Ahrends aus der AfD-Fraktion ist Symbol für die Politik des Spaltens, meint NWZ-Korrespondent Stefan Idel.

Nwz-Kommentar Zum Rechtsruck Der Niedersachsen-Afd
Guths vergebliche Friedensangebote

Guths vergebliche Friedensangebote

Beim Landesparteitag der niedersächsischen AfD in Braunschweig standen sich die beiden Lager unversöhnlich gegenüber. Das Werben der Ex-Vorsitzenden Dana Guth um die Vertreter des als offiziell aufgelösten „Flügel“ fruchtete nicht. Auch Guths Tage an der Spitze der AfD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag dürften gezählt sein, meint NWZ-Korrespondent Stefan Idel.

Vor fünf Jahren
"Wir schaffen das" - Ein Satz schreibt Geschichte

"Wir schaffen das" - Ein Satz schreibt Geschichte

Heute vor fünf Jahren sagte Angela Merkel "Wir schaffen das". Der Satz war im Grunde eine Banalität. Warum erlangte er dennoch solche Bedeutung?

Rechtsaußen in der Defensive
Kalbitz kämpft gegen AfD-Rauswurf

Kalbitz kämpft gegen AfD-Rauswurf

Dass eine Partei ein Mitglied rauswirft, das dem Parteivorstand angehört, ist ungewöhnlich. Nicht nur deshalb ist der Fall Kalbitz ebenso ungewöhnlich. Es geht um die Frage, wie viel rechtsextreme Bezüge ein AfD-Politiker in seinem Lebenslauf haben darf.