• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gebhardt,evelyne

Person
GEBHARDT, EVELYNE

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Ausbessern statt Wegwerfen
Europaparlament will Recht auf Reparatur

Europaparlament will Recht auf Reparatur

Das Handyakku ist kaputt oder die Kaffeemaschine macht Ärger? Eine Reparatur soll nach dem Willen des Europaparlaments bald einfacher und günstiger sein. Verbraucherschützer sind erfreut. Die Wirtschaft ist skeptisch.

Verbraucher werden gestärkt
Sammelklagen kommen in der EU

Sammelklagen kommen in der EU

Dieselgate und Volkswagenskandal - das weckt bei vielen Kunden schlechte Erinnerungen. Auf sich alleine gestellt können Verbraucher ihre Rechte gegen große Firmen allerdings oft nicht durchsetzen. Künftig sind in der gesamten EU Sammelklagen möglich.

Verschärfte Vorschriften
Eines für alle: EU-Parlament will einheitliche Ladetechnik

Eines für alle: EU-Parlament will einheitliche Ladetechnik

Neues Handy, neues Ladekabel - das soll nach den Wünschen der EU-Kommission bald komplett Vergangenheit sein. Ein Beitrag für weniger Elektroschrott? Ein Hersteller meldet da Zweifel an.

Gegen Elektroschrott
Europaparlament will einheitliche Ladegeräte für alle Handys

Europaparlament will einheitliche Ladegeräte für alle Handys

Straßburg (dpa) - Die Abgeordneten des Europaparlaments fordern einheitliche Ladegeräte für alle Mobiltelefone ...

Ilham Tohti
EU-Parlament vergibt Sacharow-Preis an inhaftierten Uiguren

EU-Parlament vergibt Sacharow-Preis an inhaftierten Uiguren

Vor rund fünf Jahren wurde der chinesisch-uigurische Wirtschaftsprofessor zu lebenslanger Haft verurteilt - wo er sich derzeit befindet, ist unklar. Seine Tochter appelliert nun an die Europa-Abgeordneten.

Vorsicht bei Ware aus China
Experten warnen vor gefährlichem Spielzeug

Experten warnen vor gefährlichem Spielzeug

In der Vorweihnachtszeit stehen Spielzeuge wieder weit oben auf den Einkaufszetteln vieler Eltern. Verbraucherschützer mahnen aber zur Wachsamkeit. Vor allem Kinderspielzeug aus China steht im Fokus.

Weichmacher, Gifte, Kleinteile
Warnung vor gefährlichem Spielzeug - vor allem aus China

Warnung vor gefährlichem Spielzeug - vor allem aus China

In der Vorweihnachtszeit stehen Spielzeuge wieder weit oben auf den Einkaufszetteln vieler Eltern. Verbraucherschützer mahnen aber zur Wachsamkeit. Vor allem Kinderspielzeug aus China steht im Fokus.

Neue Pässe ohne EU-Hinweis
Der Druck steigt: May muss Grund für Brexit-Aufschub liefern

Der Druck steigt: May muss Grund für Brexit-Aufschub liefern

Nach dem Antrag auf Verlängerung der Brexit-Frist muss die britische Premierministerin noch mehr Überzeugungsarbeit leisten - in Brüssel und in London. Während sich der EU-Austritt hinzieht, geht bei den neuen Pässen alles schnell: Sie haben bereits keinen EU-Vermerk mehr.

Viel Spielzeug dabei
Verbraucherschützer melden mehr als 2200 riskante Produkte

Verbraucherschützer melden mehr als 2200 riskante Produkte

Seit 2004 alarmieren sich europäische Behörden gegenseitig über gefährliche Produkte im Handel. Besonders häufig wird Spielzeug beanstandet. Manchmal trifft es auch völlig angesagte Produkte.

Straßburg

Sacharow-Preis an Venezuelas Opposition

Das Europäische Parlament hat am Mittwoch in Straßburg die demokratische Opposition und politische Gefangene in ...

Schutz für Kinder
Buntstifte mit zu viel Blei sollen ab 2018 vom Markt

Buntstifte mit zu viel Blei sollen ab 2018 vom Markt

Wissenschaftler halten Blei für extrem schädlich - vor allem für die Allerkleinsten. Deshalb legt die EU neuerdings extrem strenge Maßstäbe für Kinderspielzeug an.

Straßburg

EU-Parlament: Drei Deutsche unter 14 Vizes

Ihre 14 Vizepräsidenten haben die EU-Abgeordneten schneller gefunden als den Nachfolger für Parlamentspräsident ...

Brüssel

Reform
EU nimmt Waffenrecht ins Visier

Die Reaktion auf die Anschläge von Paris folgte prompt. Nur fünf Tage nach dem Tod von 130 Menschen in der französischen ...

Brüssel

Verbraucher
EU macht Auto-Notrufsystem zur Pflicht

In einem regelrechten Abstimmungsmarathon hat das Europäische Parlament am Dienstag zahlreiche wichtige Entscheidungen ...

Washington/Brüssel

Prüfung Des Such-Giganten
Googles Macht beschäftigt EU-Parlament

Googles Macht beschäftigt EU-Parlament

Wer in Europa etwas im Internet sucht, setzt häufig auf Google. Zu oft, meinen manche. Google ist zu mächtig, fürchtet die EU-Kommission. Seit Jahren prüft die Brüsseler Behörde Auflagen für den Online-Riesen. Nun mischt sich das Europaparlament ein.

Straßburg

Elektronischer Alarm
EU für Auto-Notrufsystem

Neue Autos sollen nach dem Willen des EU-Parlaments ab 2015 das automatische Notrufsystem eCall bekommen. Bei einem ...

Straßburg

Bankgeschäfte
Recht auf Girokonto für jeden Europäer

Jeder Bürger in der EU soll das Recht auf ein Girokonto bekommen. Das Europaparlament stimmte am Donnerstag in ...

BRüSSEL/

EU-PARLAMENT
Kinderspielzeug soll noch sicherer werden

Kinderspielzeug in der EU wird nach dem Willen des EU-Parlaments in Zukunft noch sicherer. Künftig sollen bei der ...