• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

genscher,hans-dietrich

Person
GENSCHER, HANS-DIETRICH

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Erich-Kästner-Preis
Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt

Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt

Die Witwe des verstorbenen Nationaltorwarts Robert Enke erhält den Erich-Kästner-Preis. Mit ihrer Arbeit hole sie die Krankheit Depression aus der Tabuzone, heißt es zur Begründung.

NWZ-Kandidatencheck – heute mit Jens Völker von der FDP
Er will sich für die Abschaffung von Straßenausbau-Beiträgen einsetzen

Er will sich für die Abschaffung von Straßenausbau-Beiträgen einsetzen

Jens Völker (FDP) wirft der Koalition aus SPD und CDU vor, nur das Allernötigste getan zu haben. Wird er gewählt, will er sich für ein lebenswertes Umfeld im ländlichen Raum einsetzen.

Abschied
Früherer Bundeswirtschaftsminister Bangemann ist tot

Früherer Bundeswirtschaftsminister Bangemann ist tot

Als Bundeswirtschaftsminister hatte der FDP-Politiker Martin Bangemann keinen leichten Stand. In der EU hingegen war er ein angesehener Kommissar. Am Dienstag ist er in Frankreich gestorben.

Schiedsrichter zu Hilfsmitteln
Eschweiler über Video-Assistenten: "Wunderbare Sache"

Eschweiler über Video-Assistenten: "Wunderbare Sache"

Berlin (dpa) - Der durch seine Rolle rückwärts bei einem WM-Spiel bekannt gewordene Ex-Schiedsrichter Walter Eschweiler ...

Lodz

Außenministerin Annalena Baerbock
Sie bringt einen neuen Ton in die Außenpolitik

Sie bringt einen neuen Ton in die Außenpolitik

Annalena Baerbock hat einen neuen Ton der Klarheit in die Außenpolitik gebracht. Menschenrechte spricht sie schonungslos an. Selbst ein ausgebuffter Außenminister wie Russlands Sergej Lawrow wagt es nicht, sie vorzuführen.

Konflikt in Osteuropa
Warum Ostdeutsche anders auf Russland blicken

Warum Ostdeutsche anders auf Russland blicken

Enge wirtschaftliche Bande, traditionelle Freundschaft: Viele Menschen in Ostdeutschland fühlen sich Russland stärker verbunden als Westdeutsche. Der Schock über den Angriff auf die Ukraine aber eint im Entsetzen.

Interview mit Rudolf Seiters
„EU würde Friedensnobelpreis heute nicht mehr bekommen“

„EU würde Friedensnobelpreis heute nicht mehr bekommen“

Rudolf Seiters war stets mittendrin im politischen Geschehen. Auch die Deutsche Einheit hat er maßgeblich mitgestaltet. Wir haben mit ihm über die aktuelle Lage der CDU und der EU, seine Vorbilder und seinen Rücktritt gesprochen.

Berlin

Veraltete Anrede
Als das „Fräulein“ abgeschafft wurde

Als das „Fräulein“ abgeschafft wurde

Es geschah im Ministerium von Hans-Dietrich Genscher: Vor 50 Jahren wurde das „Fräulein“ offiziell abgeschafft. Die Debatte spiegelt den Wandel des Frauenbildes.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Gerade Heraus“
Am Brocken Ukraine könnte die Nato ersticken

Am Brocken Ukraine könnte die Nato ersticken

Aus dem Konflikt zwischen Russland und der Nato um die Ukraine könnte schnell ein „heißer Krieg“ zu werden. Das hat nicht nur mit Moskaus bedrohlichen Muskelspielen zu tun, sondern auch mit Brüssels gebrochenen Versprechen, schreibt NWZ-Kolumnist Thomas Haselier.

Berlin

Regierungsbildung
Kampf um die Lieblingsministerien

Kampf um die Lieblingsministerien

SPD, Grüne und SPD ringen um Macht und Sichtbarkeit in einer kommenden Ampel-Koalition. FDP-Chef Lindner und Grünen-Chef Habeck haben den Streit um das Finanzministerium enorm aufgeladen – der Verlierer wird das spüren.

Regierungsbildung
Unterschiedliche Bewertungen in Union zu Ampel-Sondierung

Unterschiedliche Bewertungen in Union zu Ampel-Sondierung

Grüne und FDP haben sich für Gespräche mit der SPD über eine Ampel-Koalition entschieden. CDU und CSU betonen zwar weitere Gesprächsbereitschaft - für Söder scheint die Sache so gut wie entschieden zu sein.

Bundestagswahl
Wie blickt die Welt auf die Wahl in Deutschland?

Wie blickt die Welt auf die Wahl in Deutschland?

Im Ausland ist Deutschland seit Jahren fest mit dem Namen Angela Merkel verbunden. Mit Spannung, aber teils auch mit etwas Sorge wird nun auf die Entwicklungen nach der Bundestagswahl geblickt.

Oldenburg

NWZ-Kolumne „Gerade Heraus“
Als Heiko Maas die Diplomatie vergaß

Als Heiko Maas die Diplomatie vergaß

Der deutsche Außenminister rangiert gewöhnlich sehr hoch in der öffentlichen Beliebtheit – wenn er Diplomat bleibt. Was das mit Heiko Maas zu tun hat, hat NWZ-Kolumnist Thomas Haselier aufgeschrieben.

Oldenburg

Die 1990-er im Porträt
Wiedervereinigung, Ende der Sowjetunion – und das erste geklonte Säugetier

Wiedervereinigung, Ende der Sowjetunion – und das erste geklonte Säugetier

Von den Freuden der Wiedervereinigung am 3. Oktober 1990 bis zum Horror des Zugunglücks von Eschede gegen Ende des Jahrzehnts. Ein Rückblick über die 90-er Jahre.

Schwerin/Berlin

Brustkrebs-Therapie Bei Manuela Schwesig
„Schwerster Kampf des Lebens“

„Schwerster Kampf des Lebens“

Vor acht Monaten hatte die SPD-Politikerin ihre Brustkrebs-Erkrankung öffentlich gemacht – die Anteilnahme ist riesig. Manuela Schwesigs Umgang mit der Krankheit beeindruckt.

Burkhard Hirsch ist tot: Ein Liberaler aus ganzem Herzen

Burkhard Hirsch ist tot: Ein  Liberaler aus ganzem Herzen

Bis zuletzt hat sich Burkhard Hirsch gegen staatliche Eingriffe in die Privatsphäre gewehrt – sei es beim großen ...

Oldenburger Land

Die Verstorbenen Aus 2019
Promis, die uns in Erinnerung bleiben

Promis, die uns in Erinnerung bleiben

Auch in diesem Jahr mussten wir uns wieder von zahlreichen prominenten Mitmenschen verabschieden. Einige davon hatten einen ganz besonderen Bezug zum Oldenburger Land – wie Rudi Assauer, Seymour Cassel und Alphonso Williams.

Club Edelweiß auf großer Fahrt

Club Edelweiß auf großer Fahrt

Prag ist eine Reise wert – diese Erfahrung machten kürzlich auch Mitglieder des Ganderkeseer Wanderclubs Edelweiß: ...

Cloppenburg

Cloppenburger Erleben Mauerfall In Berlin
Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Auf dem Stundenplan: Weltgeschichte

Der Abiturjahrgang 1990 des Clemens-August-Gymnasiums in Cloppenburg fuhr im November 1989 zu einer Studienfahrt nach Berlin. Am Morgen des 9. November ließen sich die Schüler an der Grenze noch filzen, am nächsten Tag standen sie auf der Berliner Mauer.