• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

geschke,simon

Person
GESCHKE, SIMON

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Belgischer Klassiker
Schweizer Radprofi Hirschi gewinnt 84. Flèche Wallonne

Schweizer Radprofi Hirschi gewinnt 84. Flèche Wallonne

Huy (dpa) - Drei Tage nach seinem dritten Platz bei der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Imola hat der Schweizer ...

Imola

Alaphilippe neuer Rad-Weltmeister

Radprofi Julian Alaphilippe (28) hat das WM-Straßenrennen im italienischen Imola gewonnen. Der Franzose setzte ...

WM in Imola
Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Alaphilippe wird Straßenrad-Weltmeister - Schachmann Neunter

Nach 18 knüppelharten Anstiegen und rund 5000 Höhenmetern ist das deutsche Team um Geheimfavorit Schachmann geschlagen. Zum Weltmeister krönt sich stattdessen der Franzose Alaphilippe. Für Deutschland fällt die Bilanz bei der Blitz-WM eher trist aus.

107. Frankreich-Rundfahrt
Endlich am Ziel: Kämna gewinnt 16. Tour-Etappe

Endlich am Ziel: Kämna gewinnt 16. Tour-Etappe

Was für ein Soloritt! Lennard Kämna hat es endlich geschafft und rast in Villard-de-Lans zu seinem ersten Etappensieg bei der Tour de France. Womöglich ist es für den Hochbegabten der Startschuss für eine große Karriere.

107. Tour de France
Slowenischer Doppelsieg auf dem Grand Colombier

Slowenischer Doppelsieg auf dem Grand Colombier

Das kleine Slowenien regiert die Tour de France. Tadej Pogacar und Ex-Skispringer Primoz Roglic feiern auf dem Grand Colombier einen Doppelsieg. Titelverteidiger Egan Bernal ist der große Verlierer und hat alle Chancen auf den Gesamtsieg eingebüßt.

Kattowitz

Radsportler Schwer Verletzt
Heftige Kritik nach Horror-Sturz bei Polen-Rundfahrt

Heftige Kritik nach Horror-Sturz bei Polen-Rundfahrt

Der Niederländer Fabio Jacobsen krachte mit dem Gesicht in Absperrgitter und musste fünf Stunden operiert werden. Sowohl am Unfallverursacher als auch am Veranstalter gibt es nun heftige Kritik.

Sponsorengelder
System Radsport wackelt in Krisenzeiten

System Radsport wackelt in Krisenzeiten

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der Teams die Gehälter gekürzt. Überleben alle Rennställe die Saison?

Erfurt

Radsport
Stuyven feiert Titel bei Deutschland-Tour

Stuyven feiert Titel bei Deutschland-Tour

Pascal Ackermann stieg lädiert vom Rad, auch dem Tour-de-France-Vierten Emanuel Buchmann gelang auf der Königsetappe ...

Ackermann gestürzt
Kein deutscher Triumph: Belgier gewinnt Deutschland-Tour

Kein deutscher Triumph: Belgier gewinnt Deutschland-Tour

Ein starker Auftaktsieg und danach nicht mehr viel: Die deutschen Radprofis bleiben bei der Deutschland-Tour hinter den hohen Erwartungen zurück. Das ändert sich auch bei der Königsetappe nicht.

Hannover

Radsport
Buchmann will Heimrennen genießen

Buchmann will Heimrennen genießen

Tour-Held Emanuel Buchmann hat Bock auf seine Tour d’Honneur durchs Heimatland. „Ich freue mich richtig darauf, ...

WorldTour-Rennen in Hamburg
24. Cyclassics: Italiens Sprinter Viviani will den Hattrick

24. Cyclassics: Italiens Sprinter Viviani will den Hattrick

Hamburg feiert wieder ein Radsportfest. Im WorldTour-Rennen am Sonntag stehen die Top-Sprinter im Fokus. Zuvor fahren aber rund 18.000 ambitionierte Amateure bei den 24. Cyclassics auf den Straßen rund um die Hansestadt.

106. Tour de France
Buchmann mit "richtig geilem Wochenende" - Podium greifbar

Buchmann mit "richtig geilem Wochenende" - Podium greifbar

Platz vier am Tourmalet, erneut stark bei einer weiteren Kletterei in den Pyrenäen: Deutschland hat in Emanuel Buchmann wieder einen Klassement-Fahrer der Extraklasse. Just in diesem Jahr wirkt das Gelbe Trikot umkämpft wie nie.

Innsbruck

Valverde gewinnt WM-Titel

Der Radprofi Alejandro Valverde (Spanien) hat zum WM-Abschluss in Innsbruck das äußerst bergige Straßenrennen für ...

73. Spanien-Rundfahrt
Australier Dennis gewinnt auch zweites Vuelta-Zeitfahren

Australier Dennis gewinnt auch zweites Vuelta-Zeitfahren

Torrelavega (dpa) - Der ehemalige Stunden-Weltrekordler Rohan Dennis hat auch das zweite Einzelzeitfahren der 73. ...

Nach zehn Jahren
Simon Geschke wechselt von Sunweb zu BMC

Simon Geschke wechselt von Sunweb zu BMC

Berlin (dpa) - Radprofi Simon Geschke wechselt zur kommenden Saison vom deutschen Sunweb-Team zum amerikanischen ...

105. Frankeich-Rundfahrt
Deutsche Bescheidenheit bei der Tour - "Rundherum gelungen"

Deutsche Bescheidenheit bei der Tour - "Rundherum gelungen"

Die deutschen Radprofis üben sich bei der Tour 2018 in Bescheidenheit. Nach der Erfolgsserie der Vorjahre konnte nur Etappensieger Degenkolb ein "rundherum" zufriedenes Fazit ziehen.

19. Tour-Etappe
Thomas verteidigt Gelbes Trikot - Roglic Etappensieger

Thomas verteidigt Gelbes Trikot - Roglic Etappensieger

Geraint Thomas bleibt souverän und unangefochten an der Tour-Spitze. Der ehemalige Skispringer Roglic holt den Etappensieg nach einer waghalsigen Abfahrt und verdrängt den viermaligen Toursieger Froome von Rang drei. Am Samstag kommt es zum finalen Zeitfahr-Showdown.

Quintana Etappensieger
Thomas feiert Tour-Vorentscheidung - Froome bricht ein

Thomas feiert Tour-Vorentscheidung - Froome bricht ein

Geraint Thomas ist auf bestem Weg, die Tour de France zu gewinnen. Die Hierarchie im Sky-Team ist geklärt: Vorjahressieger Chris Froome scheint sich mit seiner Niederlage abgefunden zu haben. Die spektakuläre Mini-Etappe in den Pyrenäen hat die Fronten geklärt.

Schwere Bergetappe
Das bringt die 16. Etappe der Tour de France

Das bringt die 16. Etappe der Tour de France

Carcassonne (dpa) - Die Herausforderer des Sky-Duos Geraint Thomas/Chris Froome bereiten bei der Tour de France ...