• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gide,andré

Person
GIDE, ANDRÉ

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Varel

Kultur
Literaturwelt entdeckt Vergessenen neu

Literaturwelt entdeckt Vergessenen neu

Seit drei Jahren wird Hardekopf wieder verstärkt wahrgenommen. Fachzeitschriften und der Film haben ihn wiederentdeckt.

Varel

Bücher
Über die mollige Kunigunde

Über die  mollige Kunigunde

Was hat der berühmte Roman „Candide“ mit der friesländischen Stadt zu tun? – Einige Erklärungen, die letztlich tatsächlich bis in die Weltliteratur führen.

Im Nordwesten

Paragraf 175 Kriminalisierte Schwule
Bremer berichtet über sein Leben in ständiger Tarnung

Bremer berichtet über sein Leben in ständiger Tarnung

Bis 1969 wurden Homosexuelle in Deutschland strafrechtlich verfolgt. Die Angst vor Entdeckung und Bloßstellung war immer präsent. Helmut Koch beschreibt, was es hieß, ein „175er“ zu sein.

Münster

Ausstellung
Juwelen am Ende eines französischen Feldwegs

Juwelen am Ende eines französischen Feldwegs

Giacometti, Paul Klee, Pablo Picasso und Georges Braque werden in diesem Jahr erstmals zusammen in einer Schau ...

Varel

Literatur
Neue Aufmerksamkeit für Vareler Schriftsteller

Neue Aufmerksamkeit für Vareler Schriftsteller

Tags Beamter – abends Bohemien: Der Verleger Bernhard Echte (58) gibt Bücher des vergessenen Ferdinand Hardekopf heraus. In „Hardys“ Geburtsstadt Varel ist ein Festival zu seinen Ehren geplant.

Paris

Zum 125. Geburtstag
Jean Cocteau: „Ich bleibe bei euch“

Jean Cocteau: „Ich bleibe bei euch“

Jean Cocteau, vor 125 Jahren geboren, war ein Allround-Künstler. Noch heute ist das Erbe des französischen Schriftstellers, Regisseurs und Malers lebendig, der zu Deutschland eine besondere Beziehung hatte.

Varel

Literatur
Im Exil und fast vergessen

Im Exil und fast vergessen

Nicht nur in seinen Berliner Jahren zwischen 1899 und 1916, sondern auch in den folgenden drei Jahrzehnten im Ausland ...

Varel

Vareler Schriftsteller
Als Staatenloser von der Gestapo verfolgt

Als Staatenloser von der Gestapo verfolgt

Ferdinand Hardekopf verbrachte sein halbes Leben im Exil. Schon sehr früh hatte er vor dem Aufstieg der Nazis gewarnt. Er verlor einen Koffer mit unveröffentlichten Manuskripten.

19. Februar - "Mir" wird in Erdumlaufbahn geschossen, 1. deutsche Arbeiterbildungsverein gegründet, Marie Juchacz redet vor Weimarer Nationalversammlung

19. Februar - "Mir" wird in Erdumlaufbahn geschossen, 1. deutsche Arbeiterbildungsverein gegründet, Marie Juchacz redet vor Weimarer Nationalversammlung

Am 19. Februar, im Jahr 2011 der 50. Tag des Jahres und ein Sonnabend, gab es im Laufe der Geschichte unter anderem ...

Vom Sinn des Leidens

Vom Sinn des Leidens

Vielleicht ist uns allen das schon passiert: Im selben Moment, in dem Du beim Einkaufen oder Spazierengehen jemanden ...

STEINHAUSEN

GELB-VORTRAG
Rätsel psychosomatischer Krankheiten

STEINHAUSEN/HIP - Er ist wieder da: Dr. Mathias Jung spricht am Donnerstag, 8. März, 20 Uhr, in der „Altdeutschen ...

„Das geht schon auf den Keks“

Von Reinhard tschapke Wie schreibt man einen Bestseller? Keine Ahnung. Ich habe ja nur einen Roman geschrieben, ...

[SPITZMARKE]CAPPELN

SCHULENTLASSUNG
„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom“

„Lernen ist wie Rudern gegen den Strom“

CAPPELN/EB - An der Haupt- und Realschule Cappeln sind jetzt 63 Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und ...