• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

goc,marcel

Person
GOC, MARCEL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Eishockey-Bundestrainer
Söderholm benennt Moritz Müller zum WM-Kapitän

Söderholm benennt Moritz Müller zum WM-Kapitän

Mannheim (dpa) - Verteidiger-Routinier Moritz Müller wird das deutsche Eishockey-Nationalteam bei der Weltmeisterschaft ...

Mannheim

Adler holen ihren achten Meistertitel

Die Adler Mannheim haben sich zum achten Mal zum deutschen Eishockey-Meister gekürt. Das Team von Trainer Pavel ...

Sturm-Nachfolger fix
Finne Söderholm wird neuer Eishockey-Bundestrainer

Finne Söderholm wird neuer Eishockey-Bundestrainer

Die Nachfolge des bisherigen Eishockey-Bundestrainers Marco Sturm ist geklärt. Toni Söderholm kommt vom Drittligisten Riessersee und genießt in der Branche einen exzellenten Ruf. Am Donnerstag soll er offiziell vorgestellt werden.

DEL
Zäsur für Titeljagd - Adler mit Gross zu alter Stärke?

Zäsur für Titeljagd - Adler mit Gross zu alter Stärke?

Mit der Rückkehr des früheren Meisterspielers Pavel Gross zu den Adlern Mannheim sind hohe Erwartungen verknüpft. Die Konkurrenz handelt die Mannheimer als Titelkandidaten und schärfsten Konkurrenten für München. Endet die Dominanz von Red Bull?

Nach WM-Abschluss
Eishockey-Coach Sturm: Weitere Rücktritte möglich

Eishockey-Coach Sturm: Weitere Rücktritte möglich

Das deutsche Eishockey steht nach dem frühen WM-Aus vor einem schwierigen Umbruch. Bundestrainer Sturm will den Weg mit jüngeren Spielern fortsetzen. Doch ein Scheitern in der Vorrunde könnte zur Normalität werden.

Pleite zum Abschluss
Ohne Chance gegen Kanada: Eishockey-Auswahl WM-Elfter

Ohne Chance gegen Kanada: Eishockey-Auswahl WM-Elfter

Nach dem Olympia-Silber von Südkorea folgt die Ernüchterung. Bei der WM in Dänemark reicht es für das umgebaute deutsche Team nur zu zwei Siegen und Platz elf. Auch die Zukunft bleibt schwierig.

Eishockey-WM
Enttäuschung nach Olympia-Boom - Frühes Aus für DEB-Team

Enttäuschung nach Olympia-Boom - Frühes Aus für DEB-Team

Zweieinhalb Monate nach dem knapp verlorenen Olympia-Finale von Pyeongchang zeigt die WM in Dänemark Probleme im deutschen Eishockey auf. Das Vorrunden-Aus ist früh besiegelt, der Neuanfang schwieriger als gedacht. Etliche Silbergewinner werden schmerzlich vermisst.

DEB-Team vor Turnierstart
Neuanfang nach Olympia - Silber schürt WM-Erwartungen

Neuanfang nach Olympia - Silber schürt WM-Erwartungen

Die Spannung steigt. Am Freitag beginnt für das deutsche Nationalteam gegen Gastgeber Dänemark die Eishockey-WM. Die Erwartungen sind nach Olympia-Silber riesig. Doch die stark verjüngte deutsche Auswahl ist nur Außenseiter. Nicht nur Verbandschef Franz Reindl warnt.

DEB-Team
Star ohne Silber: Auf Draisaitl ruhen die WM-Hoffnungen

Star ohne Silber: Auf Draisaitl ruhen die WM-Hoffnungen

Leon Draisaitl kann, soll und will den Unterschied ausmachen. Bei der Olympia-Sensation konnte der NHL-Jungstar nur zuschauen. Nun soll der Weltklasse-Stürmer das Eishockey-Nationalteam ins WM-Viertelfinale führen. Einer der Jüngsten ist der wichtigste Spieler im Team.

Nach Olympia-Silber
Knifflige Aufgabe bei Eishockey-WM - Halbfinale "weit weg"

Knifflige Aufgabe bei Eishockey-WM - Halbfinale "weit weg"

Mit einem neu zusammengestelltem Nationalteam soll bei der WM ein neues Eishockey-Wunder gelingen. Mit Olympia ist das Turnier in Dänemark allerdings nicht vergleichbar. Bundestrainer Marco Sturm dämpft vor dem Eröffnungsspiel am Freitag die Erwartungen.

Eishockey
Draisaitl, zehn Silbergewinner: DEB-Team verändert zur WM

Draisaitl, zehn Silbergewinner: DEB-Team verändert zur WM

An diesem Dienstag reist das deutsche Eishockey-Nationalteam zur WM nach Dänemark. Am Freitag geht es mit der Vorrundenpartie gegen den Gastgeber los. Die Auswahl von Bundestrainer Marco Sturm hat ein ganz anderes Gesicht als beim Olympia-Wunder von Pyeongchang.

WM im Fokus
Glücksfall Sturm - Eishockey am Scheideweg

Glücksfall Sturm - Eishockey am Scheideweg

"Der Hype ist ziemlich groß, auch um meine Person." So beschreibt Eishockey-Bundestrainer Sturm die Stimmung nach dem Gewinn der Olympia-Silbermedaille. Jetzt steht die nächste Herausforderung an. Nebenbei soll er dabei seinem problemgeplagten Sport helfen.

München

Goc und Reimer treten zurück

Erst Christian Ehrhoff, nun Kapitän Marcel Goc und Torjäger Patrick Reimer: Gut sechs Wochen nach dem Silbercoup ...

Neuformierung
Kapitän Goc und Reimer treten aus DEB-Team zurück

Kapitän Goc und Reimer treten aus DEB-Team zurück

Nach Olympia-Silber wollen der Kapitän und der Top-Stürmer keine WM mehr spielen: Die jahrelangen Leistungsträger Goc und Reimer treten aus dem Nationalteam zurück. In Dänemark müssen es für Bundestrainer Sturm nun andere Spieler richten.

Sotschi

Eishockey
Olympia-Revanche ohne Olympia-Stars

Olympia-Revanche ohne Olympia-Stars

40 Tage nach dem Olympia-Finale ist nur noch die Paarung die gleiche. Mit dem knapp verlorenen Eishockey-Drama ...

Euphorieschub
Olympia-Silbergewinner dominieren DEL-Playoffs

Olympia-Silbergewinner dominieren DEL-Playoffs

Das Eishockey-Olympia-Wunderteam steht auch in den DEL-Playoffs wieder im Fokus. Die Silber-Medaillengewinner ragen bislang in den Partien um die Meisterschaft heraus. Von Donnerstag an spielen 19 der 25 Pyeongchang-Starter den Meister aus.

Köln

Eishockey
Olympia-Helden droht Umbruch

Olympia-Helden droht  Umbruch

In fünf Wochen steht die WM an. Welche Spieler dann im deutschen Kader stehen, ist offen.

Nach Rücktritt
DEB-Team vor Umbruch: Folgt Kettenreaktion durch Ehrhoff?

Eishockey-Bundestrainer Sturm muss den Sensationserfolg bei Olympia bei der WM ohne einen seiner besten Spieler bestätigen. Der Rücktritt von Ex-NHL-Star Ehrhoff könnte Konsequenzen haben und zu einem erzwungenen Umbruch im Nationalteam führen.

Marco Sturm
Begehrter Bundestrainer nach Olympia-Coup: Zukunft in NHL?

Begehrter Bundestrainer nach Olympia-Coup: Zukunft in NHL?

Eishockey-Bundestrainer Sturm will als Coach in die NHL. Das ist kein Geheimnis, obwohl er gerade erst seinen Vertrag beim DEB bis 2022 verlängert hat. Nach dem Olympia-Sensationserfolg könnte es schon bald Angebote geben. Der DEB würde ihm keine Steine in den Weg legen.