• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

grönke,harold

Person
GRÖNKE, HAROLD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Nachhaltigkeit
Attraktivität als Arbeitgeber steigt auch durch Nachhaltigkeit

Attraktivität als Arbeitgeber steigt auch durch Nachhaltigkeit

Warum sind Großraumbüros nachhaltig? Und was haben Fischernetze mit Teppichböden zu tun? Dies und noch mehr verrät Geschäftsführer Harold Grönke zum NWZ-Neubau.

Hannover

Medien in Niedersachsen
Planwirtschaft fürs Medienland?

Planwirtschaft fürs Medienland?

Im Herbst wird in Niedersachsen gewählt. Dabei geht es auch um Medienpolitik. Beim Blick auf die Programme zeigt sich: Die Parteien gefährden die Zukunft der Lokalzeitungen. Eine Analyse von NWZ-Landeskorrespondent Stefan Idel.

Norden

Abrissarbeiten beginnen im Juni
Nach 25 Jahren endet der Doornkaat-Dornröschenschlaf

Nach 25 Jahren endet der Doornkaat-Dornröschenschlaf

Bevor die Stadt Norden auf dem Doornkaat-Gelände neu bauen kann, müssen asbestbelastete Gebäude abgerissen werden. Dafür gibt es schon einen Zeitplan – und noch viel Spielraum für Ideen der Nachnutzung.

Video

Geschäftsführer Harold Grönke über Geschichte und Zukunft des Harlingers

Geschäftsführer Harold Grönke über Geschichte und Zukunft des Harlingers 03:26

Als Redakteur, Redaktionsleiter und Geschäftsführer arbeitete Harold Grönke beim Anzeiger fürs Harlingerland. Im Video berichtet der heutige Geschäftsführer ...

Wittmund/Esens

Erste Digitale Gäste-Info im Harlingerland
Als Ostfriesen eine Buchungsplattform erfanden

Als Ostfriesen eine Buchungsplattform erfanden

Es begann mit einer Idee, den Tourismus voranzutreiben: Die erste digitale Gäste-Information gab es in Esens. Johann Taddigs, Kurdirektor in Dangast, und Harold Grönke, Geschäftsführer der Nordwest-Zeitung in Oldenburg, können heute auf die Anfänge der digitalen Unterkunfts-Buchungen zurückblicken.

Oldenburg/Wittmund

Harold Grönke blickt zurück
Nach Vierteljahrhundert wieder in der alten Heimat

Nach Vierteljahrhundert wieder in der alten Heimat

Harold Grönke starte 1985 als Jungredakteur für Dornum und Holtriem und verließ das Unternehmen 1997 als Verlagsleiter. Seit 2022 ist er wieder regelmäßig in den Räumen in Wittmund zu finden – als Geschäftsführer der Nordwest-Zeitung und der OF Verlagsgesellschaft.

Wittmund

Editorial von der Geschäftsführung
Ein Wandel zum modernen Medienhaus

Ein Wandel zum modernen Medienhaus

Zum 160-jährigen Geburtstag blick der Anzeiger für Harlingerland zurück und nach vorne. Die Geschäftsführer der NWZ-Mediengruppe Stephanie von Unruh, Harold Grönke und Thorben Meiners über Tradition und Innovation.

Wittmund

Chronik Teil VII
Leser protestieren gegen neue Titel-Schrift

Leser protestieren gegen neue Titel-Schrift

Zu Protestreaktionen der Leser in Form von Anrufen, Briefen und Unterschriftenaktionen kam es im Oktober 1986. Anfang 1990 wurde Harold Grönke Redaktionsleiter und wechselte im Oktober des gleichen Jahres in die Tätigkeit des Verlagsleiters, der er sieben Jahre blieb.

Wittmund

Chronik Teil VIII
Noch stärker im Brune-Mettcker-Verlag

Noch stärker im Brune-Mettcker-Verlag

Elisabeth und Hajo Allmers ließen 1995 das Stammhaus am Wittmunder Marktplatz komplett renovieren und schufen in einem Anbau und dem benachbarten „Freesenpark“ zusätzliche Produktionsflächen für die gesamte Zeitungs-Druckvorstufe.

Wittmund/Oldenburg

Der Weg zur gedruckten Zeitung
Zeitungsdruck zunehmend eine Herausforderung

Zeitungsdruck zunehmend eine Herausforderung

Dass ein Verlag seine eigene Druckerei hat und kontinuierlich investiert, ist nicht mehr selbstverständlich. Mehr als eine Million Zeitungen werden pro Woche gedruckt bei WE-Druck in Oldenburg gedruckt.

Im Nordwesten

Spendenaktion der NWZ
NWZ-Leser helfen Flüchtlingen aus der Ukraine

NWZ-Leser helfen Flüchtlingen aus der Ukraine

Statt Teilnehmern eines internationalen Schülertreffens hat das Blockhaus Ahlhorn jetzt ukrainische Flüchtlinge aufgenommen. Wie es dazu kam und wie Leserinnen und Leser den Flüchtlingen helfen können.

Im Nordwesten

NWZ-Weihnachtsaktion
235.119,82 Euro Spenden für Kinder im Oldenburger Land

235.119,82 Euro Spenden für Kinder im Oldenburger Land

Mit einem eindrucksvollen Ergebnis endet in diesen Tagen die Spendenaktion der NWZ. Knapp eine Viertelmillion Euro haben die Leser in diesem Jahr gespendet. Über die Vergabe entscheidet nun ein unabhängiges Gremium.

NWZ-Geschäftsführer Harold Grönke über seine Kindheit
„Das Leben in Norden war getaktet von der Doornkaat-Sirene“

„Das Leben in Norden war getaktet von der Doornkaat-Sirene“

NWZ-Geschäftsführer Harold Grönke war zu Besuch in der neuen Redaktion in seiner Heimatstadt Norden. Wir haben ihn bei der Gelegenheit über seine Kindheitstage und den Wandel im Ort befragt.

Im Nordwesten

Von der Rolle
Papiermangel trifft Verlage, Druckereien und Handel in Region

Papiermangel trifft Verlage, Druckereien und Handel in Region

Hohe Nachfrage, wenig Rohstoffe: Die Papierpreise schießen in die Höhe, Großverbraucher kämpfen um Nachschub. Schuld ist auch die Pandemie. Wie Unternehmen im Nordwesten damit umgehen und was Verbraucher erwartet.

Oldenburg

Ausbildung in Oldenburg
Bestnote für Mechatronikerin Monika Schepke

Bestnote für Mechatronikerin Monika Schepke

Monika Schepke hat ihre Ausbildung zur Mechatronikerin bei der WE-Druck in Oldenburg mit „sehr gut“ bestanden. Die Corona-Krise sorgte für erschwerte Bedingungen.

Oldenburg

Regionales Business-Netzwerk „i2b“
Unternehmen ins Gespräch gebracht

Unternehmen ins Gespräch gebracht

Die Corona-Pandemie verhinderte viele Kontakte. Regionale Netzwerke wie „i2b“ starten jetzt wieder durch. Man traf sich in der neuen Zentrale der Nordwest Mediengruppe in Oldenburg.

Oldenburg

NWZ-Verlagsgesellschaft
Ein Unternehmen auf dem Sprung in die Zukunft

Ein Unternehmen auf dem Sprung in die Zukunft

Die NWZ-Verlagsgesellschaft setzt auf Druck und Digitales und wird als Arbeitgeber immer attraktiver. Der rasante Wandel beim Informationsverhalten der Leserinnen und Leser hat die Nordwest-Zeitung massiv verändert.

Verlagsneubau in Oldenburg
Raum für eine neue Betriebskultur

Raum für eine neue Betriebskultur

Von der Silhouette auf der Serviette bis zum fertigen Gebäudekomplex brauchte es zweieinhalb Jahre: Die NWZ ist nach Etzhorn gezogen, wo ein modernes Open Space-Konzept für offene Interaktion und optimierte Prozesse sorgt.

Oldenburg

WE-Druck
So arbeitet die Druckerei der Nordwest Mediengruppe

So arbeitet die Druckerei der Nordwest Mediengruppe

Bis zum Briefkasten des Kunden ist es ein weiter Weg für die Zeitung – angefangen bei der abendlichen Herausgabe der Seiten und dem anschließenden Druck. Allerdings ändern sich die Zeiten.