• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

gurlitt,cornelius

Person
GURLITT, CORNELIUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Grütters gibt Raubkunst zurück

Mit dem Gemälde „Quai de Clichy“ des französischen Malers Paul Signac (1863–1935) aus dem Kunstfund Gurlitt ist ...

Bild aus Gurlitt-Fund
Grütters gibt Gemälde an Erben zurück

Grütters gibt Gemälde an Erben zurück

Berlin (dpa) - Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) hat ein weiteres Bild aus dem Kunstfund Gurlitt an ...

Berlin

Ausstellung
Gurlitt-Sammlung in Berlin erstmals komplett

Die wegen ihrer NS-Vergangenheit umstrittene Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt (1932–2014) ist in Berlin jetzt ...

Ausstellung
"Bestandsaufnahme Gurlitt" - Aufklärungsarbeit geht weiter

"Bestandsaufnahme Gurlitt" - Aufklärungsarbeit geht weiter

Auf der Sammlung Gurlitt liegt der Schatten der NS-Vergangenheit. Nach Jahren der Begutachtung durch Experten werden die Werke jetzt in Berlin erstmals im kompletten Überblick gezeigt.

NS-Kunstraub
Bern zeigt Hildebrand Gurlitt als Geschäftemacher

Bern zeigt Hildebrand Gurlitt als Geschäftemacher

In Bern eröffnet der zweite Teil der Ausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt". Es geht auch um den Menschen Hildebrand Gurlitt und seine Geschäftemacherei, wie Briefe und Vernehmungsprotokolle zeigen.

Lagerbestand
Großer Andrang bei Gurlitt-Schau in Bern

Großer Andrang bei Gurlitt-Schau in Bern

Vom Sensationsfund zur Realität: Nach Jahren der Begutachtung durch Experten sind Werke der Gurlitt-Sammlung erstmals öffentlich zu sehen.

Delmenhorst

Schauspiel
Er behandelte die Kunstschätze wie Familienmitglieder

Er behandelte die Kunstschätze wie Familienmitglieder

Ein brandaktuelles Stück Zeitgeschichte bringt die Konzert- und Theaterdirektion Delmenhorst am kommenden Freitag, ...

Bonn/Bern

Kunst mit dunklen Schatten

Ein Ausschnitt der Sammlung Gurlitt, die 2012 unter zweifelhaften rechtlichen Umständen bei dessen Sohn Cornelius ...

"Bestandsaufnahme Gurlitt"
Gurlitt-Schau in Bonn wirft Schlaglicht auf NS-Kunstraub

Gurlitt-Schau in Bonn wirft Schlaglicht auf NS-Kunstraub

Die Doppelausstellung "Bestandsaufnahme Gurlitt" startet nach Bern nun auch in Bonn. Auf der großen Kunst von Cranach bis zu den Expressionisten liegt der Schatten der NS-Vergangenheit. Wieviel NS-Raubkunst ist in der Sammlung Gurlitt enthalten?

Berlin

Kunst
Schwere Vorwürfe in „Enthüllungsbuch“ zu Gurlitt

Der Dokumentarfilmer und Sachbuchautor Maurice Philip Remy hat schwere Vorwürfe gegen die deutschen Behörden wegen ...

Doppelschau
Gurlitts Sammlung in Bern und Bonn zu sehen

Gurlitts Sammlung in Bern und Bonn zu sehen

Eine Milliarde schrumpft zu ein paar Millionen, eine Sensation zum Sensatiönchen. Vier Jahre nachdem der Gurlitt-Fund für Schlagzeilen sorgte, sind nun rund 400 der mehr als 1500 Werke zu besichtigen.

Bonn

Bewegung durch Kunstfund Gurlitt

Der „Kunstfund Gurlitt“ hat nach Ansicht des Intendanten der Bonner Bundeskunsthalle, Rein Wolfs, vieles in der ...

Doppelschau
Gurlitt-Sammlung wird in Bonn und Bern gezeigt

Gurlitt-Sammlung wird in Bonn und Bern gezeigt

Es ist die spektakulärste Ausstellung des Jahres: die geheimnisvolle Kunstsammlung von Cornelius Gurlitt wird erstmals öffentlich gezeigt, in Bern und Bonn. Beim Thema Raubkunst sind noch viele Fragen offen.

Berlin

Ns-Raubkunst
Kleines Loch liefert entscheidenden Hinweis

Um die spektakuläre Kunstsammlung des Münchner Eigenbrötlers Cornelius Gurlitt war es lange ruhig geworden. Doch ...

Bonn

Ausstellungen mit Bildern von Gurlitt

Die Bundeskunsthalle in Bonn zeigt vom 3. November an Gemälde, Zeichnungen, Grafiken und Skulpturen aus der Sammlung ...

Bern

Gurlitts Sammlung im Schaufenster

Bei der Restaurierung von Werken aus der Gurlitt-Sammlung erlaubt das Kunstmuseum Bern jetzt einen Blick hinter ...

München

Vor 80 Jahren Von Nazis Eröffnet
Diffamierende Ausstellung „entartete Kunst“

Diffamierende Ausstellung „entartete Kunst“

Kandinsky, Klee, Nolde, Barlach, Kollwitz: Sie haben Ikonen moderner Kunst geschaffen. Vor 80 Jahren allerdings wurden ihre Werke von den Nazis in einer Ausstellung als „entartete Kunst“ gebrandmarkt und verfemt.

München/Düsseldorf

Ns-Aktion „entartete Kunst“
Museen spüren Folgen des Raubzugs bis heute

Museen spüren Folgen des Raubzugs bis heute

Rund 20.000 als „entartet“ verfemte Kunstwerke beschlagnahmten die Nazis 1937 aus den Museen. Die Werke sind heute verstreut in aller Welt. Tausende Arbeiten gelten als verschollen. Einige aber tauchten jüngst wieder auf.

Bern

Kunst
Ankunft von melancholischen und nackten Frauen

Ankunft von melancholischen und nackten Frauen

Macke, Dix, Kirchner: Das Kunstmuseum Bern hat am Freitag erste Werke aus dem Nachlass von Cornelius Gurlitt präsentiert. ...