• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

höfner,magdalena

Person
HÖFNER, MAGDALENA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

„Supergute Tage“ wieder auf dem Spielplan

Die Produktion „Supergute Tage“ kehrt als Wiederaufnahme zurück ins Kleine Haus des Staatstheaters: An diesem Sonntag, ...

Oldenburg

Schauspieler verlassen Theater

Sie haben am Oldenburgischen Staatstheater geschwitzt, gesungen, getanzt, gekämpft, gefeiert, geackert, gegackert, ...

Oldenburg

Musik
Aus dem Leben eines nordischen Taugenichts

Unmöglich, sich das heute vorzustellen: Da fällt ein gestandenes Mädchen auf einen Hallodri von Liebhaber herein, ...

Wenn jedes Wort wie ein pochender Herzschlag klingt

Wenn jedes Wort wie ein pochender Herzschlag klingt

Goethe rockt wieder im Kleinen Haus: Das Oldenburgische Staatstheater spielt an diesem Montag ab 20 Uhr erneut ...

Oldenburg

„die Gerechten“ Im Staatstheater Oldenburg
Der Terrorist als Mensch mit Seele

Der Terrorist als Mensch mit Seele

Vor 40 Jahren sorgte das Stück „Die Gerechten“ in Oldenburg für viel Aufregung. Bei der aktuellen Inszenierung verzichtet Oberspielleiter Peter Hailer nun bewusst auf jegliche Provokation. Spannend ist sie dennoch.

Oldenburg

Premiere Von „die Tanten“
Fünf Liter Cola am Tag

Fünf Liter Cola am Tag

Wie schlimm können Tanten sein? Das Kinderstück in der Exerzierhalle des Staatstheaters gibt jungen und alten Zuschauern die richtige Antwort auf diese Frage. „Hundekacke“-Dauerschleife inklusive.

Oldenburg

Premiere
Dramen kommen in besten Familien vor

Dramen kommen in  besten Familien vor

Matthias Kaschig inszeniert das 2014 in Amsterdam uraufgeführte Stück „Die Tanten“. Das Schauspiel von Roel Adam erzählt das Schicksal des verwaisten Joris.

Die Leiden des jungen Werther

Die Leiden des jungen Werther

Das Staatstheater zeigt an diesem Mittwoch im Kleinen Haus „Die Leiden des jungen Werther“ in einer Aufführung ...

Oldenburg

Premiere In Oldenburg
Großer Spaß auf der „Titanic“ im Staatstheater

Großer Spaß auf der „Titanic“ im Staatstheater

„Erinnert, erdacht und erlogen“ haben Robert Gerloff und Jonas Hennicke das Stück. Die Aufführung ist voller wunderbarer, schräger, kluger Szenen.

Oldenburg

Vorhang Auf
Vom Übermut vor dem Untergang

Vom Übermut vor dem Untergang

An diesem Sonnabend kommt der Luxusdampfer auf die Bühne. Robert Gerloss und Jonas Hennicke haben die Story erdacht, erlogen und weitergesponnen.

Oldenburg

Premiere In Oldenburg
Elend zum Glänzen bringen

Elend zum Glänzen bringen

Im Kleinen Haus inszeniert Alexander Simon „Liliom“ von Franz Molnár. Ein verrücktes Drama um einen Schiffsschaukelmitarbeiter in der Vorstadt, der von der ihn anschmachtenden Chefin entlassen wird, weil er sich Knall auf Fall verliebt.

Oldenburg

Uraufführung „odyssee“ In Oldenburg
Mythos bekommt tiefe Kratzer

Mythos  bekommt tiefe Kratzer

Die Bühnenfassung schrieben Tim Tonndorf und Dahphne Ebner. Sie ist reich an Anspielungen auf die aktuelle Politik.

Oldenburg

Premiere
Heldenhafte Irrfahrt mit Bühnenzauber

Heldenhafte Irrfahrt mit Bühnenzauber

Den „Kampf um Troja“ hat Regisseur Tim Tonndorf vom Kollektiv „Prinzip Gonzo“ schon erfolgreich geschlagen. Jetzt ...

Oldenburg

Uraufführung „utopoly“
Mal eben die Welt retten

Mal eben die Welt retten

Die Zuschauer sind gefordert: Das zweistündige, pausenlose Stück in der Exerzierhalle des Staatstheaters setzt auf Mitmachtheater. Es basiert auf der Zusammenarbeit zwischen Oldenburger Bühne und Universität.

Oldenburg

Premiere In Oldenburg
Mit „Utopoly“ spielend die Welt retten

Mit „Utopoly“ spielend die Welt retten

Hier machen die Zuschauer mit: Staatstheater, Universität und das freie Theaterkollektiv „Fake to pretend“ haben sich für die Uraufführung am Donnerstag zusammengetan.

Oldenburg

Theater
Höllenfahrt zwischen Ziegelsteinen

Höllenfahrt zwischen Ziegelsteinen

Die Inszenierung von Sara Ostertag trifft den Nerv der jungen Zuschauer. Sie sind von der energiegeladenen Umsetzung des Sophokles-Stoffes mit Schauspiel, Tanz und Musik begeistert.

Oldenburg

Staatstheater-Inszenierung
Theben im elektronischen Taumel

Theben im elektronischen Taumel

Sophokles auf Speed: Sara Ostertag setzt “Antigone“ in der Exerzierhalle in Szene. Das Drama richtet sich an junge Leute ab 13 Jahre. Die Premiere ist bereits ausverkauft.

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater
Die Frau zwischen zwei Männern

Die  Frau zwischen zwei Männern

Leid, Schmerz und Glückstaumel türmen sich in Goethes „Die Leiden des jungen Werther“ zu einem großen Sturm. Die Inszenierung ist eine Übernahme aus Essen. Das Publikum leidet mit.

Oldenburg

Premiere
Sturm und Drang mit Rockmusik

Sturm und Drang mit Rockmusik

Je drei Schauspieler und Musiker rocken den Briefroman auf sehr moderne Weise. In Essen kam das Konzept bereits sehr gut an.