• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

haas,markus

Person
HAAS, MARKUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Digitalverband
Berechnungen: 56 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland

Berechnungen: 56 Millionen Smartphone-Nutzer in Deutschland

Die Zahl der Smartphone-Nutzer in Deutschland wächst weiter. Und damit nimmt auch die Bedeutung des mobilen Geräts zu, denn die meisten können sich ein Leben ohne Smartphone gar nicht mehr vorstellen.

Nach sechs Verlustjahren
Telefónica kehrt in die Gewinnzone zurück

Telefónica kehrt in die Gewinnzone zurück

Telefónica Deutschland? Ein Verlustbringer - jahrelang. Damit ist nun Schluss: Die Tochter eines spanischen Konzerns hat Gewinn verbucht. Aber nicht nur mit ihren Mobilfunk- und Festnetz-Geschäften.

Mobilfunk
Drillisch bekommt Roamingdeal

Drillisch bekommt Roamingdeal

Bewegung in Deutschlands Mobilfunkbranche: Drei Handynetze gibt es hierzulande bisher, bald kommt ein viertes hinzu - einen Stolperstein hierfür hat der Neueinsteiger Drillisch nun aus dem Weg geräumt.

Weg mit den "Grauen Flecken"
Mobilfunker wollen Funklöcher schließen

Mobilfunker wollen Funklöcher schließen

Wer übers Land fährt, landet immer mal wieder im Funkloch. Das soll sich bald ändern - die drei deutschen Netzbetreiber öffnen sich auf dem Land gegenseitig ihre Antennen.

Mobilfunknetz
An Autobahnen und ICE-Strecken jetzt besseres Internet?

An Autobahnen und ICE-Strecken jetzt besseres Internet?

Wer im Zug durch Deutschland fährt, der ärgert sich immer mal wieder über Funklöcher oder Schneckentempo-Downloads. Die drei deutschen Netzbetreiber melden nun Fortschritte. Ob das stimmt, muss eine Behörde noch überprüfen.

Hauptrouten mit 4G versorgt
Mobilfunk-Ausbau kommt voran

Mobilfunk-Ausbau kommt voran

Wer im Zug durch Deutschland fährt, der ärgert sich immer mal wieder über Funklöcher oder Schneckentempo-Downloads. Die drei deutschen Netzbetreiber melden nun Fortschritte. Ob das stimmt, muss eine Behörde noch überprüfen.

Abschaltung Mitte 2021
3G-Mobilfunknetz wird zum Auslaufmodell

3G-Mobilfunknetz wird zum Auslaufmodell

Wer heute das Mobilfunk-Kürzel 3G hört, dem dürfte das ganz schön alt vorkommen. Zur Jahrtausendwende war das anders - damals war der Übertragungsstandard der neueste Schrei in der Branche, die Milliarden auf den Tisch legte. Bald ist 3G endgültig Geschichte.

Im Oktober
O2 startet Aufholjagd beim 5G-Ausbau

O2 startet Aufholjagd beim 5G-Ausbau

Sage und schreibe 6,6 Milliarden Euro legten Deutschlands Mobilfunkkonzerne 2019 auf den Tisch, um begehrte Frequenzen für den fünften Mobilfunkstandard (5G) zu bekommen. Inzwischen ist der Ausbau in vollem Gange, nun auch mit Telefónica.

Ultraschnell
Ein Jahr nach 5G-Frequenz-Versteigerung: Jetzt geht's los

Ein Jahr nach 5G-Frequenz-Versteigerung: Jetzt geht's los

Seit der Versteigerung der ersten Frequenzen für die fünfte Mobilfunkgeneration (5G) sind zwölf Monate ins Land gegangen, ohne dass sich der Mobilfunkalltag in Deutschland groß geändert hätte. Doch nun nimmt der 5G-Zug Fahrt auf.

Ausbau der Mobilfunknetze
Telefónica: Staatliche Mobilfunkgesellschaft nicht notwendig

Telefónica: Staatliche Mobilfunkgesellschaft nicht notwendig

Der Bundesregierung geht der Ausbau der Mobilfunknetze zu langsam voran. Deshalb hat sie die Gründung einer staatlichen Gesellschaft angekündigt, die den Ausbau vorantreiben soll. In der Branche hält man das nicht für eine gute Idee.

227.000 neue Kunden
Telefonica profitiert von steigendem Datenverbrauch

Telefonica profitiert von steigendem Datenverbrauch

Ob Video-Konferenzen, Online-Konzerte oder einfach erhöhter Gesprächsbedarf in der Quarantäne - in den Zeiten der Pandemie wandert vieles ins Netz. Mobilfunkbetreibern füllt der rasant steigende Bedarf die Kassen.

Keine Funklöcher ab 2022?
Pakt soll flächendeckendes Mobilfunknetz bringen

Pakt soll flächendeckendes Mobilfunknetz bringen

Besonders auf dem Land gibt es noch viele "weiße Flecken" beim Mobilfunk. Vor einem Jahr hatten Politik und Konzerne einen zusätzlichen Ausbau vereinbart. Nun gibt es feste Zusagen - und im Gegenzug Zahlungserleichterungen zur 5G-Versteigerung.

Kampf gegen Funklöcher
Vertrag mit dem Bund: Mobilfunkfirmen wollen Netz verbessern

Vertrag mit dem Bund: Mobilfunkfirmen wollen Netz verbessern

Deutschlands Mobilfunk-Firmen wollen mehr Tempo machen, um Funklöcher auf dem Land zu beseitigen. So sieht es ein Vertrag zwischen Bund und Wirtschaft vor. Also Grund zum Feiern? Oppositionspolitiker und manch ein Experte rümpfen die Nase.

Nach dem Ende der Auktion
Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Es ist eine Art Startschuss für den Netzausbau: Vier Telekommunikationskonzerne haben sich bei einer Versteigerung wertvolles Spektrum gesichert, mit dem sie ultraschnelles mobiles Internet anbieten wollen. Doch es gibt Sorgenfalten.

Erlös-Erwartungen übertroffen
Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Es war ein zähes Ringen, bei dem niemand nachgeben wollte. Etwa drei Monate dauert die Auktion von 5G-Frequenzblöcken. Nun ist Schluss. Ein Gewinner: Der Bund - der bekommt mehr Geld als gedacht.

Wehrt sich gegen Auflagen
Telefónica will 5G-Versteigerung mit Eilantrag stoppen

Telefónica will 5G-Versteigerung mit Eilantrag stoppen

Im Frühjahr sollen die Frequenzen für schnelles Internet in Deutschland versteigert werden. Nun gerät der Zeitplan in Gefahr: Der Mobilfunkanbieter Telefónica wehrt sich gegen Auflagen etwa zur Flächenversorgung. Er will vor der Auktion rechtliche Klarheit erzwingen.

Hannover

Kommunikation
An 100 Orten gibt es kein Handynetz

Telekom, Telefónica und Vodafone haben dem Land ihre Daten zur Verfügung gestellt. Der Handlungsbedarf ist enorm.

Berlin

Netzbetreiber attackieren Regierung

Noch vor der Frequenzvergabe für den ul­traschnellen Mobilfunkstandard 5G drohen die großen Netzbetreiber mit Klagen. ...

Netzausbau gegen Funklöcher
"Weiße Flecken" bei Mobilfunk sollen schrumpfen

"Weiße Flecken" bei Mobilfunk sollen schrumpfen

Noch immer ärgern Funklöcher auf der Bahnfahrt oder auf dem Land die Menschen. Dabei sei die Abdeckung weit fortgeschritten, betonen die Netzbetreiber. Nun soll sie noch etwas zunehmen - doch, ob das Vorhaben auch umgesetzt wird, hängt von vielen Faktoren ab.