• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

haffert,claus

Person
HAFFERT, CLAUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Buenos Aires/Montevideo

Energie
Suche nach Ursache für Stromausfall

Nach dem beispiellosen Stromausfall in Argentinien und Uruguay hat die Ursachenforschung begonnen. Die Mitarbeiter ...

Wichtiger Transportweg
Wenn der Rhein austrocknet - Konzepte gegen Niedrigwasser

Wenn der Rhein austrocknet - Konzepte gegen Niedrigwasser

Der Rhein ist einer der wichtigsten Transportwege Deutschlands. Sinkt sein Wasserspiegel stark, gerät die Produktion in vielen Fabriken ins Stocken. Im vergangenen Jahr war die Lage besonders kritisch. Nun rüsten sich Unternehmen für künftige Ernstfälle.

Blackout in Südamerika
Argentinien sucht nach Ursachen für Blackout

Argentinien sucht nach Ursachen für Blackout

Ausgerechnet am Vatertag, bei Temperaturen um die 15 Grad und Dauerregen fällt in Argentinien der Strom aus. Anscheinend hat ein Schutzmechanismus falsch reagiert. Und wie sicher ist das Netz in Deutschland?

Berlin

Preisentwicklung
Energiekosten steigen nicht so stark wie angenommen

Heizen, Kochen und Tanken sind in den vergangenen zehn Jahren in der Summe nur wenig teurer geworden – im Vergleich ...

Heizen, Kochen, Tanken
Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise

Energiekosten steigen nicht viel stärker als andere Preise

Viele Verbraucher haben das Gefühl, dass sie für Energie immer mehr Geld ausgeben müssen. Doch ein genauerer Blick zeigt: Die Kostenbelastung für Energie sieht im langfristigen Vergleich wenig spektakulär aus.

Bonn

Logistik
Post verteuert Brief um 10 Cent

Post  verteuert Brief um 10 Cent

Es gab bereits heftige Kritik. Ein Sozial-Psychologe erklärt, warum das so ist.

Traditionskonzern in der Krise
Wieder am Wendepunkt: Thyssenkrupp muss sich neu erfinden

Wieder am Wendepunkt: Thyssenkrupp muss sich neu erfinden

Wenige Konzerne in Deutschland können auf eine so lange Tradition zurückblicken wie Thyssenkrupp. Immer erlebte er in den vergangenen 200 Jahren schwere Krisen. Jetzt steht der Stahl- und Industrieriese wieder an einem Wendepunkt.

Sicherheit ab 70
Immobilienkonzern Vonovia gibt älteren Mietern Wohngarantie

Immobilienkonzern Vonovia gibt älteren Mietern Wohngarantie

Proteste vor der Tür zur Hauptversammlung. "Herr Miethai Vonovia" steht auf dem Schild eines Demonstranten. Ein anderer kritisiert: "Vonovia macht Mieter arm." Vonovia-Chef Buch äußert Verständnis für die Debatte. Seine Zusage an ältere Mieter trifft auf Skepsis.

Konzern will Stellen abbauen
Arbeitnehmer dringen bei Thyssenkrupp auf Klarheit

Arbeitnehmer dringen bei Thyssenkrupp auf Klarheit

Wie geht es weiter bei Thyssenkrupp? Die Arbeitnehmervertreter verlangen schnelle Gespräche über die Folgen der geplatzten Stahlehe mit dem Konkurrenten Tata. Konzernchef Kerkhoff sucht derweil neue Partner.

Essen

Thyssenkrupp
Kündigungen sollen Ausnahme bleiben

Bei Thyssenkrupp könnte der radikale Konzernumbau weniger einschneidende Folgen für die Beschäftigten haben als ...

Nach geplatzter Stahlfusion
Thyssenkrupp will betriebsbedingte Kündigungen vermeiden

Thyssenkrupp will betriebsbedingte Kündigungen vermeiden

Unvermeidbar und schmerzhaft - so beschreibt die IG Metall den geplanten Umbau des Industrieriesen Thyssenkrupp. 6000 Stellen sollen nach dem Aus für die Stahlehe mit dem Konkurrenten Tata gestrichen werden. "Rote Linien" sollen die Beschäftigten schützen.

Nach geplatzter Stahlfusion
Arbeitnehmer ringen mit Thyssenkrupp um Konzernumbau

Arbeitnehmer ringen mit Thyssenkrupp um Konzernumbau

Der Vorstand von Thyssenkrupp muss einen Kurswechsel vollziehen. Keine Stahlfusion und keine Konzernaufspaltung. Stattdessen sollen mehr Arbeitsplätze wegfallen. Jetzt wird über die Details verhandelt.

Essen

Stahl
Thyssenkrupp will 6000 Stellen streichen

Thyssenkrupp will 6000 Stellen streichen

Ein Großteil der Jobs soll in Deutschland wegfallen. Der Aktienkurs legte kräftig zu.

Nach geplatzter Stahlfusion
Thyssenkrupp will 6000 Stellen streichen

Thyssenkrupp will 6000 Stellen streichen

Thyssenkrupp sagt nach Gegenwind aus der EU-Kommission die Stahlfusion mit dem indischen Konkurrenten Tata ab. Das hat weitreichende Folgen - vor allem für die Beschäftigten.

Essen

Energie
Schüler gegen Stromchef

Schüler gegen Stromchef

Die Protestbewegung „Fridays for Future“ meldete sich direkt vor den RWE-Eignern zu Wort. Konzernchef Schmitz verteidigte seinen Kurs.

Mammutaufgabe steht an
Kommunen müssen für Kanalsanierung Milliarden aufbringen

Kommunen müssen für Kanalsanierung Milliarden aufbringen

Fast 600 000 Kilometer sind die öffentlichen Abwasserkanäle in Deutschland lang. Ein Teil muss dringend saniert werden. Zusätzliche Probleme verursacht der Starkregen.

Berlin/Oldenburg

Deutscher Energie-Trend Und Die Region
Strom aktuell teuer wie nie zuvor

Strom aktuell teuer wie nie zuvor

Auch die Gaspreise in Deutschland zogen an, errechneten Branchenportale. Wichtig für Verbraucher im Nordwesten: Die EWE plant derzeit keine Erhöhungen. Bis auf eine Ausnahme.

Essen

Polizei
22 156,75 Euro Strafe für Bombendrohung

Fünf Monate nach einer Bombendrohung gegen einen Freizeitpark in Bottrop hat die Polizei eine saftige Rechnung ...

Luxemburg/Solingen/Im Nordwesten

Eugh-Urteil
Vorfahrt für Rotes Kreuz und Co.

Bei den Krankentransporten geht es um einen Milliardenmarkt. Private Dienste wollten ein größeres Stück von diesem Kuchen. Sie scheiterten.