• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

haley,nikki

US-Verteidigungsminister
Trump heizt Spekulationen um Ablösung von Mattis an

Trump heizt Spekulationen um Ablösung von Mattis an

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat Spekulationen um eine Ablösung von Verteidigungsminister James ...

New York

Vereinten Nationen
Ihr Abgang stimmt sogar Gegner betrübt

Ihr Abgang stimmt sogar Gegner betrübt

Spekulationen rankten sich darum, wen US-Präsident Donald Trump als Haleys Nachfolger berufen wird. Seine Tochter erteilte ihm eine Absage.

Botschafterin

Nikki Haley will zum Jahresende gehen. Ihr Posten wird frei. Nikki Haley ist 46 Jahre alt und gehört in den USA ...

Kommentar

Haley-Rücktritt
Nicht am Ende
von Friedemann Diederichs, Büro Washington

Wer ersetzt Nikki Haley, die in ihrer Amtszeit als US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen zumindest bei einigen ...

Suche nach Nachfolger läuft
Trumps UN-Botschafterin Haley geht

Trumps UN-Botschafterin Haley geht

Die UN-Botschafterin der USA erklärt überraschend ihren Rücktritt. Was sind die Hintergründe? Die Spekulationen über die Nachfolge sind bereites in vollem Gang - auch der Name des umstrittenen US-Botschafters in Deutschland fällt.

Nikki Haley

Nikki Haley

Die US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, hat überraschend ihren Rücktritt angekündigt. Die ...

Personalwechsel im Weißen Haus
Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley kündigt Rücktritt an

Trumps UN-Botschafterin Nikki Haley kündigt Rücktritt an

Der Schritt hat das politische Washington unvorbereitet getroffen: Nikki Haley, die Botschafterin von Präsident Trump bei den Vereinten Nationen, legt Ende des Jahres ihr Amt nieder. Was steckt dahinter?

250 Millionen Konsumenten
Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Weltkommission: Staaten müssen Drogenhandel regulieren

Rund 250 Millionen Menschen konsumieren weltweit illegales Rauschgift. Ein internationales Gremium für Drogenpolitik empfiehlt nun: Die Staaten müssen in die Produktion und den Handel von Drogen eingreifen.

Trump wird vor UN über "außenpolitische Erfolge" sprechen

New York (dpa) - US-Präsident Donald Trump wird in seiner zweiten Rede vor der UN-Vollversammlung in der kommenden ...

Erster Besuch seit elf Jahren
Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Korea-Gipfel: Moon sucht Durchbruch in Atomstreit

Umarmungen, jubelnde Massen, viel freundschaftliche Symbolik und ein früherer deutscher Bundesliga-Star. Erstmals seit elf Jahren besucht ein südkoreanischer Präsident wieder Pjöngjang. Kann Moon im Atomstreit zwischen den Kontrahenten USA und Nordkorea vermitteln?

Vorwürfe gegen Russland
USA berufen UN-Dringlichkeitssitzung zu Nordkorea ein

USA berufen UN-Dringlichkeitssitzung zu Nordkorea ein

New York (dpa) - Die USA haben für Montag eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats zu Nordkorea einberufen. ...

"Symbol des Friedens"
Nord- und Südkorea öffnen Verbindungsbüro

Nord- und Südkorea öffnen Verbindungsbüro

Die beiden Koreas treiben ihre Annäherung voran. Ein Verbindungsbüro nahe der Grenze soll die Kommunikation nun durchgängig ermöglichen. Südkorea hofft jetzt auch an anderer Stelle auf Fortschritte.

Der "ultimative Deal"
Trumps Versprechen für Frieden in Nahost

Trumps Versprechen für Frieden in Nahost

Der US-Präsident spricht vor den Vereinten Nationen. Wird er den angekündigten Plan für eine Einigung zwischen Israelis und Palästinensern präsentieren? 25 Jahre nach dem Beginn der Oslo-Verträge gibt es immer noch kein Palästina - und keinen Frieden.

Millionen Zivilisten in Gefahr
Syrien-Gipfel endet ohne konkrete Lösung zu Idlib-Offensive

Syrien-Gipfel endet ohne konkrete Lösung zu Idlib-Offensive

Die Welt hatte große Hoffnungen in den Dreiergipfel gesetzt. Würden die Präsidenten Erdogan, Putin und Ruhani die geplante syrische Offensive gegen Idlib und damit ein Blutbad verhindern? Das Resultat: eine vage gehaltene Erklärung.

Liste mit zwölf Verdächtigen
Trump: Justizministerium sollte nach Maulwurf suchen

Trump: Justizministerium sollte nach Maulwurf suchen

Im Weißen Haus läuft die Suche nach einem anonymen Mitarbeiter, der öffentlich von systematischem Widerstand gegen den Präsidenten berichtet. Trump selbst ruft nun nach einer Untersuchung durch die höchste Instanz. Ex-Präsident Obama meldet sich besorgt zu Wort.

Giftanschlag auf Ex-Agenten
Bündnispartner stützen Londons Skripal-Ermittlungsergebnisse

Bündnispartner stützen Londons Skripal-Ermittlungsergebnisse

Die westlichen Verbündeten halten im Fall Skripal zusammen. Sie sehen die Verantwortung für den ominösen Giftanschlag in Großbritannien auf russischer Seite. Moskau spricht von einem "verlogenen Cocktail".

Syrische Rebellenhochburg
UN-Sicherheitsrat plant Treffen zu Idlib

UN-Sicherheitsrat plant Treffen zu Idlib

Die Regierung zieht Truppen zusammen, Moskau sagt, das Problem Idlib werde bald gelöst: Die Drohkulisse vor der erwarteten Offensive auf die syrische Rebellenhochburg wächst. Dabei leben in der Region nicht nur Extremisten, sondern auch Millionen Zivilisten.

Friedensnobelpreisträger
Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Ex-UN-Generalsekretär Kofi Annan gestorben

Er galt als moralisches Gewissen der Welt, wurde Friedensnobelpreisträger - und musste dennoch einen Misserfolg als Vermittler hinnehmen. Nun ist Kofi Annan gestorben. Die Welt trauert - doch einer schweigt.

Washington/Genf

Uno
USA verlassen Menschenrechtsrat

Mit scharfen Worten hat die Regierung von Präsident Donald Trump den Rückzug der USA aus dem UN-Menschenrechtsrat ...