• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

haubold,ewald

Person
HAUBOLD, EWALD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Video

Podiumsdiskussion zum Kernkraftwerk Unterweser

Podiumsdiskussion zum Kernkraftwerk Unterweser 02:49

Rodenkirchen, 11. April 2011: Mehr als 600 Gäste drängten sich am Montagabend in die Markthalle in Rodenkirchen. Anlass war die von der NWZ veranstaltete ...

Video

Kernkraftwerk Unterweser: Mitarbeiter sind wütend

Kernkraftwerk Unterweser: Mitarbeiter sind wütend 02:47

Esensham, 21. März 2011: Seit letzter Woche ist das Kernkraftwerk Unterweser vom Netz. Auf einer Belegschaftsversammlung informierten Betriebsrat und Geschäftsleitung ...

Kleinensiel

Kernkraftwerk Unterweser
Rückbau soll viele Arbeitsplätze retten

Rückbau soll viele Arbeitsplätze retten

Haubold hat im Kraftwerk Höhen und Tiefen erlebt. An diesem Freitag nimmt er Abschied.

Kleinensiel

Kernkraftwerk
Fukushima prägt Arbeit des Betriebsrats

Fukushima prägt Arbeit des Betriebsrats

Vor drei Jahren wurde das Kernkraftwerk abgeschaltet. Seitdem geht es um Arbeitsplatzabbau.

KLEINENSIEL

Soziales
Eon-Mitarbeiter spenden 5000 Euro für Kinderhospiz

Eon-Mitarbeiter spenden 5000 Euro für Kinderhospiz

Über einen Betrag von 5000 Euro freut sich das Kinderhospiz Jona in Bremen. Das Geld stammt zu einem Teil aus dem ...

KLEINENSIEL

Kernenergie
Weitere Arbeitsplätze fallen weg

Weitere Arbeitsplätze fallen weg

Auch das Kommunikationszentrum ist betroffen. Drei Arbeitsplätze werden eingespart.

RODENKIRCHEN

Sigmar Gabriel diskutiert mit KKU-Betriebsrat

Der SPD-Parteivorsitzende Sigmar Gabriel kommt am Dienstag, 30. August, nach Rodenkirchen. Anlässlich der SPD-Initiative ...

KLEINENSIEL

Soziales
Eon-Mitarbeiter spenden 1000 Euro an „Fussel“

Eon-Mitarbeiter spenden 1000 Euro an „Fussel“

Mehr als 21 000 Kilometer haben Mitarbeiter des Kernkraftwerks Unterweser (KKU) für einen guten Zweck zurückgelegt. ...

Verlust des Arbeitsplatzes ist Lebensrisiko

Berichterstattung in der Ð  über das Aus des Kernkraftwerks UnterweserEinmal davon abgesehen, dass ich es unerträglich ...

KLEINENSIEL

Energie
Gaskraftwerk ist eine Alternative

Gaskraftwerk ist eine Alternative

Der Energiestandort Kleinensiel soll gesichert werden. Das versprach der CDU-Politiker.

KLEINENSIEL

Kernkraft
Rund sieben Jahre Nachlaufzeit

Rund sieben Jahre Nachlaufzeit

Das Ende kam zu abrupt: Viele Brennelemente müssen noch abklingen. Die Restbetriebszeit des KKU beträgt daher etwa sieben Jahre. Erst danach könnte mit dem Rückbau begonnen werden.

KLEINENSIEL

Energie
Zwischen Bestürzung und Erleichterung

Zwischen Bestürzung und Erleichterung

Seit Montag ist es offiziell: Das KKU in Kleinensiel (Wesermarsch) soll nicht mehr ans Netz gehen. Was bedeutet das für die Region?

KLEINENSIEL

Thümler weist Kritik zurück

Er habe keine Einladung zu einem Gespräch im KKU erhalten. Auch seien seine Äußerungen falsch interpretiert worden, betont der CDU-Politiker.

KLEINENSIEL

Energie
Ein fast normaler Freitag im Atomkraftwerk

Ein fast normaler Freitag im Atomkraftwerk

Konkrete Fakten gebe es nicht, heißt es vor Ort. Lediglich der Bundesverband Erneuerbare Energien sieht ein „Signal für die Energiewende“.

KLEINENSIEL

Atom-Moratorium
Genug Notstrom für 30 Tage

Genug Notstrom für 30 Tage

Das überhastete Abschalten sei überflüssig gewesen. Aus technischer Sicht gebe es keinen Grund für den Stillstand.

KLEINENSIEL

Atomenergie
„Im Ergebnis fast vorhersehbar“

„Im Ergebnis fast vorhersehbar“

Laut Prüfbericht erfüllt kein Kernkraftwerk in allen Kriterien die hohen Anforderungen. Eine Empfehlung für das Abschalten gab es nicht.

KLEINENSIEL

Atom-Diskussion
„Vorwurf der Grünen haltlos“

„Vorwurf der Grünen haltlos“

Mitarbeiter und Partnerfirmen hätten die Anzeige bezahlt. Es sei somit keine „Eon-Kampagne“.

KLEINENSIEL

Atom-Debatte
Grüne kritisieren eine „Eon-Kampagne“

Die Laufzeit des KKU sei begrenzt. Das hätten die Mitarbeiter gewusst.

NORDENHAM

Nwz-Forum
Heiße Diskussion – die Sorgen bleiben

Heiße Diskussion – die Sorgen bleiben

Die Diskussion verlief sehr sachlich. Nur vereinzelt wurden im Publikum Unmutsäußerungen laut.