• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

hawking,stephen

Physikgenie
Letztes Geleit für Stephen Hawking in Westminster Abbey

Letztes Geleit für Stephen Hawking in Westminster Abbey

Drei Monate nach dem Tod des "Popstars der Wissenschaft" findet seine Asche ihren Platz in der Westminster Abbey. Familie, Prominente und Menschen aus aller Welt erinnern an Stephen Hawking.

Nachwuchs
Eddie Redmayne ist erneut Vater geworden

Eddie Redmayne ist erneut Vater geworden

Er gehört zu den erfolgreichsten Schauspielern Großbritanniens, und auch privat läuft es rund: Eddie Redmayne freut sich über einen Sohn.

London

Nachruf
Viel Genie und etwas Popstar

Viel Genie und etwas Popstar

Er war Anfang 20, als Ärzte bei ihm die ALS-Krankheit feststellten. Drei Jahre gaben sie ihm noch.

Tod eines Genies

Tod eines Genies

Wenn Stephen Hawking etwas sagte, lauschte die Welt: Am Mittwoch ist der britische Astrophysiker mit 76 Jahren ...

Flux und Fluse

Für unsere jüngsten Lesererklärt Weltraumreporter Flux vom NWZ-Kinderclub das ThemaPhysikStephen Hawking war ein ...

Analyse
Stephen Hawking: Meister des Universums

Stephen Hawking: Meister des Universums

Schwarze Löcher, Entwicklung des Weltalls oder Zeitreisen - Stephen Hawking wollte "das Universum ganz und gar verstehen". Der Nobelpreis blieb dem genialen Astrophysiker jedoch bis zum Lebensende verwehrt.

Genie und ein bisschen Popstar
Astrophysiker Stephen Hawking gestorben

Astrophysiker Stephen Hawking gestorben

Stephen Hawking selbst nannte sich einmal den "Archetypus eines behinderten Genies". Mit seinen Theorien über die Geheimnisse des Weltalls fesselte er Forscher und Laien zugleich - bis zu seinem Tod.

London

Berühmter Astrophysiker Gestorben
Jahrhundert-Genie Stephen Hawking ist tot

Jahrhundert-Genie Stephen Hawking ist tot

Er selbst nannte sich einmal den „Archetypus eines behinderten Genies“. Mit seinen Theorien über die Geheimnisse des Weltalls fesselte Stephen Hawking Forscher und Laien zugleich – bis zu seinem Tod.

Porträt
Ende eines Gehirn-Computers: Stephen Hawking und der Tod

Ende eines Gehirn-Computers: Stephen Hawking und der Tod

Ein Leben nach dem Tod - daran glaubte Stephen Hawking nicht. Für ihn war das menschliche Gehirn ein Computer. Trotz schwerster Krankheit erfüllte er sich seine Träume und wurde zum Wissenschaftsstar.

Hintergrund
Bekannte Werke von Stephen Hawking

Bekannte Werke von Stephen Hawking

London (dpa) - Stephen Hawking war nicht nur ein weltberühmter Physiker und Mathematiker. Der Brite hat sein Wissen ...

Tod mit 48 Jahren
Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson gestorben

Hollywood-Komponist Jóhann Jóhannsson gestorben

Er galt als vielversprechender Musikmacher, der noch am Anfang seiner Film-Karriere stand. Nun ist der Isländer Jóhann Jóhannsson mit nur 48 Jahren gestorben.

Bad Zwischenahn

Literatur
Ein wahres Paradies für Buch-Liebhaber

Ein wahres Paradies  für  Buch-Liebhaber

Zum neunten Mal fand die Veranstaltung in der Wandelhalle statt. In diesem Jahr standen unter anderem Kinderbücher im Vordergrund.

Stephen Hawking

Stephen Hawking

Wenn Stephen Hawking etwas sagt, dann lauscht die Welt. Urknall, Schwarze Löcher – sein brillanter Geist läuft ...

War es ein Raumschiff?
Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"

Forscher belauschen Asteroid "Oumuamua"

Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid "Oumuamua". Einige glauben, er könne ein Geheimnis in sich tragen.

60 000 Mal abgerufen
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen

Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen

Cambridge (dpa) - Der Ansturm auf die erste kostenlose Online-Veröffentlichung der Doktorarbeit des britischen ...

Astrophysik für alle
Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen

Interesse an Hawkings Doktorarbeit lässt Website abstürzen

Die 134 Seiten umfassende Arbeit "Merkmale sich ausdehnender Universen" wurde binnen Stunden über 60 000 Mal abgerufen. Diesen Ansturm habe das Portal vorübergehend nicht verkraftet, teilte die Universität Cambridge mit.

Wiedersehen nach 50 Jahren

Wiedersehen nach 50 Jahren

Auch 50 Jahre nach ihrer Schulentlassung sehnen sich die ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Volksschule Sande ...

Porträt
Nobelpreisträger und Filmemacher: Kip S. Thorne

Nobelpreisträger und Filmemacher: Kip S. Thorne

Los Angeles (dpa) - Der frisch gekürte Nobelpreisträger Kip S. Thorne hat so viele Preise gewonnen, dass er sie ...

Es hätte uns schlimmer erwischen können

Es hätte uns schlimmer erwischen können