• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

heitz,rémy

Person
HEITZ, RÉMY

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Anschlag per Fernzündung
Polizei nimmt vier Verdächtige nach Explosion von Lyon fest

Polizei nimmt vier Verdächtige nach Explosion von Lyon fest

Mit Fahndungsbildern hat die Polizei nach einem Mann gesucht, der in Lyon vor einer Bäckerei einen Sprengsatz deponiert haben soll. Tagelang fehlt von dem Mann auf dem Fahrrad jede Spur. Nun vermelden die Ermittler einen Erfolg.

Lyon

Explosion: Keine Spur in Lyon

Nach einer Explosion mit Verletzten im französischen Lyon sind die Hintergründe der Tat am Wochenende unklar geblieben. ...

Suche nach Tatverdächtigem
Chef-Ermittler: Hintergrund der Explosion in Lyon unklar

Chef-Ermittler: Hintergrund der Explosion in Lyon unklar

Ein Mann stellt eine Papiertüte vor einer Bäckerei in der Innenstadt Lyons ab - nur eine Minute später explodiert ein Sprengsatz darin. Mindestens 13 Menschen werden verletzt, auch ein Kind. Die Anti-Terror-Staatsanwaltschaft sucht einen Tatverdächtigen.

Mehrere Verletzte
Terrorverdacht nach Explosion in Lyon

Terrorverdacht nach Explosion in Lyon

Ein sonniger Freitagabend in Lyon - und plötzlich gibt es einen Knall. Bei einer Explosion mitten in der Innenstadt werden mehrere Menschen verletzt. Was steckt dahinter? Die Ermittler gehen einem schlimmen Verdacht nach.

Mögliche Brandstiftung
Panik in Paris - Mindestens zehn Tote bei Wohnhausbrand

Panik in Paris - Mindestens zehn Tote bei Wohnhausbrand

Bewohner rufen um Hilfe, einige fliehen aufs Dach: Es sind schreckliche Szenen, die sich beim Brand eines Wohnhauses in Paris abspielen. Etliche überleben den Horror mitten in der Nacht nicht. Wie konnte es dazu kommen? Die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

Bewohnerin festgenommen
Mindestens zehn Tote bei Wohnhausbrand in Paris

Mindestens zehn Tote bei Wohnhausbrand in Paris

Bewohner rufen um Hilfe, einige flüchten aufs Dach: Es sind schreckliche Szenen, die sich beim Brand eines Wohnhauses in Paris abspielen. Einige überleben den Horror mitten in der Nacht nicht. Wie konnte es dazu kommen?

Gasleck in Bäckerei?
Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion in Paris

Tote und Dutzende Verletzte nach Explosion in Paris

Paris wartet bang auf erneute "Gelbwesten"-Proteste, die Behörden befürchten Gewalt. Plötzlich eine lauter Knall: Mitten in der Metropole gibt es eine Explosion, bei der Menschen sterben.

Straßburg

Terrorismus
Ermittler suchen nach Komplizen

Nach dem Tod des mutmaßlichen Straßburger Attentäters Chérif Chekatt fahnden die Ermittler nach möglichen Komplizen. ...

Anschlag in Straßburg
Ermittler fahnden nach möglichen Komplizen von Attentäter

Ermittler fahnden nach möglichen Komplizen von Attentäter

Der mutmaßliche Straßburger Attentäter ist tot und in der Elsass-Metropole nahe der deutschen Grenze versucht man, zur Normalität zurückzukehren. Offene Fragen gibt es aber dennoch: Handelte der Angreifer allein? Indessen stirbt ein weiteres Opfer.

Straßburg

Terrorismus
Attentäter von Polizei gestellt

Attentäter von Polizei gestellt

Nach dem Anschlag in Straßburg hatten Behörden intensiv nach dem mutmaßlichen Attentäter gesucht – nun haben sie ihn gefunden: Chérif Chekatt ist tot.

Der Verdächtige von Straßburg
Wer ist Cherif Chekatt?

Mit seinen Schüssen in der weihnachtlichen Straßburger Innenstadt soll Chérif Chekatt mehrere Menschen getötet haben. Auffällig war der junge Mann schon lange - aber nicht wegen terroristischer Taten.

Straßburg

Anschlag In Straßburg
Mutmaßlicher Attentäter bei Schusswechsel getötet

Mutmaßlicher Attentäter bei Schusswechsel getötet

Gegen 21 Uhr hätten Polizisten Chekatt im Stadtteil Neudorf ausgemacht, teilte der französische Innenminister Christophe Castaner mit. Als sie den Verdächtigen hätten verhaften wollen, habe dieser das Feuer eröffnet.

Straßburg

In Frankreich Und Deutschland
Polizei jagt Attentäter von Straßburg

Polizei jagt Attentäter von Straßburg

Erst liefert er sich einen Schusswechsel mit Soldaten, dann fährt er sogar noch mit dem Taxi davon: Vom Straßburger Attentäter fehlt nach seiner spektakulären Flucht jede Spur. Wo kann er stecken?

Schusswechsel mit Polizisten
Mutmaßlicher Straßburger Attentäter Chérif Chekatt getötet

Mutmaßlicher Straßburger Attentäter Chérif Chekatt getötet

Schüsse am Abend in einem Straßburger Stadtviertel: Polizisten haben den mutmaßlichen Täter des Terroranschlags vom Dienstag ausfindig gemacht. Der 29 Jahre alte Chérif Chekatt stirbt in seiner Heimatstadt.

Wieder Terror in Frankreich
Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Straßburger Angreifer rief laut Zeugen "Allahu Akbar"

Gerade im Dezember ist Straßburg mit seinen Weihnachtsmärkten ein Ziel für Touristen. Jetzt erschüttert ein Anschlag die Idylle. Der Terrorist konnte fliehen - nach Deutschland?