• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

hoffbuhr,andré

Ohrwege/Ammerland

Kreisfeuerwehr
Ehrenamt braucht Verständnis

Ehrenamt braucht  Verständnis

Nicht nur Feuerwehrleute wurden geehrt. Eine Auszeichnung ging auch einen Arbeitgeber.

Hollriede

Ehrenamt
Bei Feuer und Sturm im Einsatz

Bei Feuer und Sturm im Einsatz

Jung und Alt ziehen an einem Strang. Das wurde bei der Jahresrückschau deutlich.

Wiefelstede

Kreisfeuerwehrtag In Wiefelstede
Großveranstaltung wurde abgebrochen

Großveranstaltung wurde abgebrochen

28 Feuerwehren aus dem gesamten Ammerland waren auf dem Schützenplatz in Wiefelstede, um sich zu messen. Da der Wettbewerb abgebrochen werden musste, gab es in diesem Jahr keine Pokale.

Jeddeloh Ii

Löschwesen
Alf Kruse neuer Chef der Jeddeloher Feuerwehr

Alf Kruse  neuer Chef der Jeddeloher Feuerwehr

Generationenwechsel an der Spitze der Freiwilligen Feuerwehr Jeddeloh II: Bei der Jahreshauptversammlung der Wehr ...

Husbäke

Bilanz
Husbäker Wehr freut sich auf neues Löschfahrzeug

Husbäker Wehr freut sich auf neues Löschfahrzeug

Bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Husbäke stellte sich der Jugendfeuerwehrwart Marco Buske ...

Friedrichsfehn

Jubilare
Selbstloses Engagement für Gesellschaft

Selbstloses Engagement für   Gesellschaft

Sie setzen sich für andere Menschen ein, versuchen, deren Hab und Gut zu schützen und sorgen bei Umzügen und anderen ...

Husbäke

Jahresbilanz
Husbäker Jugend ist Feuer und Flamme

Husbäker Jugend ist Feuer und Flamme

Auf ein relativ entspanntes Jahr 2015 konnte die Freiwillige Feuerwehr Husbäke zurückblicken. Auf ihrer Jahreshauptversammlung ...

Ohrwege

Nachwuchs
Rüstzeug für Feuerwehr lernen

Rüstzeug für Feuerwehr lernen

Alle drei Wochen treffen sich die Kinder im Feuerwehrgerätehaus. In Bad Zwischenahn soll schon bald auch eine Kinderfeuerwehr gegründet werden.

Edewecht

Löschwesen
„Feuer-Füchse“ brennen für neues Hobby

„Feuer-Füchse“ brennen für neues Hobby

Zuvor hatten schon zwei Übungsnachmittage stattgefunden. 15 Plätze gibt es, das Interesse an der Edewechter Kinderfeuerwehr ist jedoch weitaus größer.