• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

holzinger,stephan

Person
HOLZINGER, STEPHAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Bad Neustadt

Krankenhäuser
Rhön nicht gesund

Der Krankenhaus-Konzern Rhön-Klinikum rechnet für das laufende Geschäftsjahr mit geringeren Einnahmen bei verschiedenen ...

Bad Neustadt

Rhön-Klinikum mit neuer Spitze

Der Krankenhauskonzern Rhön-Klinikum erhält eine neue Führungsspitze. Wie das unterfränkische Unternehmen am Freitagabend ...

München

Kunstsammler
Gurlitts Verwandte begrüßen sein Testament

Gurlitts Verwandte begrüßen sein Testament

Mehrere Verwandte des umstrittenen Sammlers haben seinen letzten Willen gelobt – nämlich die Werke dem Berner Kunstmuseum zu vererben. Allerdings hätten sie sowieso keinen Anspruch gehabt. Nur ein Verwandter lästert öffentlich.

München

Nur acht Bilder im Verdacht

In der Sammlung von Cornelius Gurlitt stehen seinem Betreuer Christoph Edel zufolge nach derzeitigen Erkenntnissen ...

München/Düsseldorf

Bei Acht Bildern
Gurlitts Betreuer hat Raubkunst-Verdacht

Gurlitts Betreuer hat Raubkunst-Verdacht

Wenige Tage nach der Beerdigung von Cornelius Gurlitt veröffentlicht dessen Betreuer seine Trauerrede. Er geht darin auf den Raubkunst-Verdacht ein – und auf die Person des Sammlers.

Düsseldorf

Sammler Gurlitt beigesetzt

Der Kunstsammler Cornelius Gurlitt ist am Montag in Düsseldorf im Grab seiner Eltern beigesetzt worden. Das teilte ...

München

Millionenschwere Sammlung
Gurlitt-Erbe geht in Schweiz – Leiche wird obduziert

Gurlitt-Erbe geht in Schweiz – Leiche wird obduziert

Das Kunstmuseum Bern soll die belastete Sammlung erben. Die Staatsanwaltschaft München lässt unterdessen Cornelius Gurlitts Leichnam untersuchen. Die Todesursache sei unklar.

München

Kunstsammler
Cornelius Gurlitt in München gestorben

Cornelius Gurlitt in München gestorben

Der Mann, der auf einem Schatz von Kunstwerken saß, ist im Alter von 81 Jahren in seiner Wohnung in München gestorben. Cornelius Gurlitt war der Sohn Hildebrand Gurlitts, einem Kunsthändler Adolf Hitlers.

München/Augsburg

Ns-Raubkunst
Sitzende Frau vor der Heimreise

Sitzende Frau vor der  Heimreise

Das Bild hatten die Nazis dem jüdischen Kunsthändler Paul Rosenberg geraubt. Danach befand es sich im Besitz von Hermann Göring.

München/Augsburg

Kunstfund
Gurlitts Anwälte legen bei Gericht Beschwerde ein

Die Anwälte von Cornelius Gurlitt haben beim Amtsgericht Augsburg Beschwerde gegen die Beschlagnahme der spektakulären ...

München

Kunstkrimi um Gurlitt fortgesetzt

Kunstkrimi um Gurlitt fortgesetzt

Spektakuläre Neuigkeiten im Fall Gurlitt: Die umstrittene Kunstsammlung des 81-Jährigen ist noch größer als gedacht. ...

München

Kunstfund: Strafanzeige gestellt

Die Anwälte des Münchner Kunstsammlers Cornelius Gurlitt haben bei der Münchner Generalstaatsanwaltschaft Anzeige ...

Oldenburg/Hamburg

Medien
Von Einflüsterern und Lautsprechern

Von Einflüsterern und Lautsprechern

Den Journalisten stehen immer mehr PR-Experten gegenüber. Auch in der Region versuchten es Unternehmer wie Niels Stolberg mit „strategischer Kommunikation“.

OLDENBURG

Affäre
Sign-Affäre: "Das war eine riesige PR-Maschine"

Sign-Affäre: "Das war eine riesige PR-Maschine"

Es gab Hinweise darauf, dass bei „Sign“ manches nicht stimmte. Aber auf ehemalige Mitarbeiter der Agentur Prevent wollte niemand hören.

OLDENBURG

Sign-Affäre
Scharfe Attacken gegen die EWE

Es geht um Millionen, da spart man auch nicht an markigen Worten: Ein „durchschaubares, zum Scheitern verurteiltes ...

OLDENBURG

Prävention
Schwandner soll Verträge für Sign-Projekt überprüfen

Die Kündigung durch die EWE will die umstrittene Agentur Prevent nicht tatenlos hinnehmen: Ein in Auftrag gegebenes ...

OLDENBURG

Sign-Projekt
EWE kündigt Vertrag mit Präventionsagentur

Die Agentur Prevent ist in die Schlagzeilen geraten. Mehr als drei Millionen Euro pro Jahr hat die EWE für die Prävention an Schulen bezahlt – nun gibt es einen Streit um die Abrechnungen.

OLDENBURG

Sign-Prävention
Agentur geht nach Vorwürfen in Offensive

Nach den Vorwürfen hat die Agentur Prevent nun eine Gegenoffensive gestartet. Der von Geschäftsführerin Claudia ...

OLDENBURG

Sign-Prävention
Vorwürfe gegen Vorzeigeprojekt

Vorwürfe gegen Vorzeigeprojekt

Wirbel um das Sign-Projekt: Das Programm zur Sucht- und Gewaltprävention an Schulen ist in die Kritik geraten, ...