• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte
+++ Eilmeldung +++

A1 Bei Bramsche Voll Gesperrt
Flixbus landet im Graben – sieben Verletzte

NWZonline.de

homann,jochen

Person
HOMANN, JOCHEN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Berlin

Mobilfunk
Das bringt der neue Standard 5G

Das bringt der neue Standard 5G

Das Auktionsende gilt als Startschuss für den Netzausbau. Vier Konzerne haben sich wertvolle
Pakete gesichert.

Datenschutz
Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Netzagentur verliert Gmail-Streit mit Google vor EuGH

Seit Jahren will die Bundesnetzagentur erreichen, dass Googles Gmail als Telekommunikationsdienst angemeldet wird. Der Streit ging bis vor das höchste EU-Gericht. Nun haben die Luxemburger Richter gesprochen.

Erlös-Erwartungen übertroffen
Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Es war ein zähes Ringen, bei dem niemand nachgeben wollte. Etwa drei Monate dauert die Auktion von 5G-Frequenzblöcken. Nun ist Schluss. Ein Gewinner: Der Bund - der bekommt mehr Geld als gedacht.

Netzagentur für Datenzugriff
EuGH entscheidet im Gmail-Streit über staatliche Überwachung

EuGH entscheidet im Gmail-Streit über staatliche Überwachung

Was ist ein Telekommunikationsdienst? Mit dieser Frage muss sich der Europäische Gerichtshof befassen. Denn diese Dienste müssen sich in Deutschland bei der Bundesnetzagentur anmelden - und Schnittstellen für den Datenzugriff einrichten. Es geht allgemein um Webdienste und speziell um Googles Gmail.

Erleichterte Investitionen
Netzagentur für Regulierung "light" bei Glasfasernetzen

Netzagentur für Regulierung "light" bei Glasfasernetzen

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur will Investitionen in das Glasfasernetz in Deutschland erleichtern. Das soll ...

Beschwerden über Mängel
Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

Berlin (dpa) - Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium ...

Berlin/Washington

Netzausbau: Huawei soll teilnehmen

Der Chef der Bundesnetzagentur, Jochen Homann, ist dagegen, den chinesischen Telekommunikationsausrüster Huawei ...

Mängel bei Zustellung
Mehr Beschwerden über die Post

Mehr Beschwerden über die Post

Wer Ärger mit der Briefzustellung hat, kann sich bei der Bundesnetzagentur beschweren. Das machen immer mehr Bürger. Die Gründe für den Anstieg sind nicht ganz klar.

Bußgelder wegen Telefonwerbung
Mehr Beschwerden über die Post

Mehr Beschwerden über die Post

Wer Ärger mit der Briefzustellung hat, kann sich bei der Bundesnetzagentur beschweren. Das machen immer mehr Bürger. Die Gründe für den Anstieg sind nicht ganz klar.

Entscheidung im Mai
Briefporto wird teurer - Anhebung auf 90 Cent möglich

Briefporto wird teurer - Anhebung auf 90 Cent möglich

Wer verschickt im Internetzeitalter eigentlich noch Briefe? Glaubt man der Statistik, sind es gar nicht so wenige - rund 8 Milliarden Briefe waren es 2018 in Deutschland, ohne die klassische Werbepost. Künftig wird das Porto teurer.

Technologiekonzern
Bosch rüstet Fabriken für Mobilfunkstandard 5G

Bosch rüstet Fabriken für Mobilfunkstandard 5G

Die Auktion der Frequenzen für den neuesten Mobilfunkstandard läuft. Bis das Netz steht, dürfte es noch dauern. Doch in der Industrie bereitet man sich längst vor.

Mainz

Technik
Mobilfunk startet in neue Ära

Es wird mit mehrwöchiger Versteigerungsdauer gerechnet. Vier Unternehmen sind am Start.

Schnelles Internet
Wann ist ein Breitbandanschluss zu langsam?

Wann ist ein Breitbandanschluss zu langsam?

100 Megabit wurden versprochen, aber am Ende sind es maximal 20: Das passiert etlichen Breitbandkunden in Deutschland. Wie schnell der Anschluss wirklich ist, zeigt die Breitbandmessung der Bundesnetzagentur (BNetzA).

Terminverschiebung möglich
Bundesnetzagentur lässt vier Bewerber zu 5G-Versteigerung zu

Bundesnetzagentur lässt vier Bewerber zu 5G-Versteigerung zu

Bonn (dpa) - Die Bundesnetzagentur hat ungeachtet ausstehender Gerichtsentscheidungen zur Versteigerung von 5G-Mobilfunkfrequenzen ...

Sicherheitsmängel
Netzagentur zieht Millionen Produkte aus dem Verkehr

Netzagentur zieht Millionen Produkte aus dem Verkehr

Ob Bluetooth-Lautsprecher, Smartwatches oder drahtlose Kopfhörer - bei Technikprodukten aus Fernost lässt sich so manches Schnäppchen machen. Allerdings landen immer mehr solcher Artikel wegen Sicherheitsmängeln auf dem Verbotsindex der Bundesnetzagentur.

Bonn

Zustellung
Paket löst nicht immer Freude aus

Paket löst nicht immer Freude aus

Falscher Ablageort oder Komplettausfall: Das sind typische Anlässe für Ärger.

Verspätet, verlegt, ...
Zahl der Beschwerden über die Post schnellt nach oben

Zahl der Beschwerden über die Post schnellt nach oben

Wer ein Paket oder einen Brief aufgibt, hat eine klare Absicht: Die Sendung soll sicher und schnell beim Adressaten ankommen. Manchmal geschieht das nicht. Der Ärger darüber ist zuletzt stark gewachsen.

"Telefonterror"
Netzagentur verhängt Bußgeld wegen unerlaubter Anrufe

Netzagentur verhängt Bußgeld wegen unerlaubter Anrufe

Bonn (dpa) - Wegen unerlaubter Telefonwerbung hat die Bundesnetzagentur das höchstmögliche Bußgeld von 300.000 ...

Ultraschnelle Datenströme
Mobilfunkstandard 5G: Bund will Auflagen verschärfen

Mobilfunkstandard 5G: Bund will Auflagen verschärfen

Während mancherorts noch über langsames Internet oder gar Funklöcher geflucht wird in Deutschland, steht ein neuer Mobilfunkstandard in den Startlöchern: 5G soll ultraschnelle Datenströme ermöglichen. Die Vergaberegeln nehmen nun Konturen an - nicht jeder ist begeistert.