• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

horten,titus

Person
HORTEN, TITUS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Vechta/Füchtel

Kirche
„Liebe kann man nicht einsperren“

„Liebe kann man  nicht einsperren“

In einem Gedenkgottesdienst hat Weihbischof Wilfried Theising am Sonntag an den Dominikaner-Pater Titus Horten ...

Füchtel

Kirche
Seniorenwallfahrt nach Füchtel

Seniorenwallfahrt nach Füchtel

Die Gläubigen kamen aus dem Münsterland. Der Weihbischof hieß sie willkommen.

Vechta

Jubiläum
Offizial warnt vor Schwarz-Weiß-Malerei

Offizial  warnt vor Schwarz-Weiß-Malerei

Mit einem großen Pontifikalamt haben die Vechter Dominikaner am Sonntag, 24. Januar, ihr 800-jähriges Ordensjubiläum ...

Vechta

Kirche
Dominikaner feiern 800 Jahre im Dienst der Predigt

Dominikaner feiern 800 Jahre im Dienst der Predigt

Am 22. Dezember 1216 bestätigte Papst Honorius in einer Bulle den Predigerorden (Ordo praedicatorum/OP), der heute ...

Vechta

Kirche
Fortmann erinnert an Pater Titus

Fortmann erinnert an Pater Titus

Ein Vechtaer Dominikaner folgt den Stationen eines Priesters mit ansteckender Ausstrahlung. Ex-Provinzial Meyer predigt in der Klosterkirche Füchtel.

Vechta

Kirche
Heilung war kein Wunder – Seligsprechung eingestellt

Das Bistum Münster hat den Seligsprechungsprozess eines 1936 in Oldenburg gestorbenen Paters eingestellt. Die Heilung ...

Vechta

Heilung War Kein Wunder
Pater Titus Horten aus Vechta wird doch nicht seliggesprochen

Pater Titus Horten aus Vechta wird doch nicht seliggesprochen

Es ging um die unerklärliche Heilung eines Koma-Patienten aus Vechta, die dem Gebet vieler Menschen zu Pater Titus Horten zugeschrieben wurde. Ein Wunder war es aber wohl doch nicht.

Vechta

Eröffnung
Wunderprozess für Pater Titus Horten

Wunderprozess für Pater Titus Horten

Mit einer feierlichen Vesper ist in der Dominikanerkirche in Füchtel am Donnerstag der Wunderprozess für Pater ...

Vechta

Geburtstag
Dankhochamt für verdienten Dominikaner

Dankhochamt für verdienten Dominikaner

Aus Hagen führte ihn sein Weg über Köln nach Vechta. Neben Theologie und Philosophie hat er auch Philologie studiert.

„Kirche schaut genau hin“

„Kirche schaut genau hin“

Kurt Schulte ist Domkapitular und seit September 2010 Offizial des Bistums Münster. Der 46-Jährige stammt aus Bösel. ...

VECHTA

Kirche
Erinnerung gilt „Diener Gottes“

Erinnerung gilt „Diener Gottes“

Die Ordensbrüder aus dem Vechtaer Konvent geben sich im Seligsprechungsprozess noch nicht geschlagen. Zum Gedenktag predigt Prälat Martin Hülskamp.

VECHTA

KIRCHE
Überzeugter Ordensmann in den Mühlen der Nazis

Überzeugter Ordensmann in den Mühlen der Nazis

Das Bild einer unbeugsamen, von Gradlinigkeit geprägten Persönlichkeit der Zeitgeschichte aus Südoldenburg, dessen ...

VECHTA

KIRCHE
Erinnerung an einen bekennenden Glaubenszeugen

Erinnerung an einen bekennenden Glaubenszeugen

„Ein Stück südoldenburger Zeitgeschichte“ über einen „Bekenner“: So nennt Pater Sebastian Hackmann OP, Prior im ...

VECHTA

KIRCHE
Bistum Münster erwartet Seligsprechung Hortens

VECHTA/DPA - Nach der Seligsprechung des früheren Kardinals Clemens August von Galen im Herbst vergangenen Jahres ...

VECHTA

In Vechta Gedenken an Pater Horten

VECHTA/LS - Der Dominikanerorden lädt die Christen im Oldenburger Land für Mittwoch, 25. Januar, 18.30 Uhr, zu ...

VECHTA

NEUJAHRSEMPFANG
Gottes Segen, Kraft und Geduld

Gottes Segen, Kraft und Geduld

Rund 150 Gäste haben dem Weihbischof ihre Aufwartung gemacht. Heinrich Timmerevers wünschte ihnen Gottes Segen ...

VECHTA

Weihbischof wünscht Kraft und Geduld

Weihbischof wünscht Kraft und Geduld

Das Offizialat besteht 175 Jahre. Erwartet wird die Seligsprechung des Paters Titus Horten.

[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]VECHTA/ROM

SELIGSPRECHUNG
„Heroischer Tugendgrad“ für Pater Titus Horten

VECHTA/ROM/EB/CCF - Dem am 25. Januar 1936 nach Verhören und Folter von NS-Schergen in einem Oldenburger Gefängnislazarett ...