• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

hylla,susann

Person
HYLLA, SUSANN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Betonkunstwerk landet nach spektakulärem Unfall im Wasser

Betonkunstwerk landet nach spektakulärem Unfall im Wasser

Im August hat ein Autounfall ungewöhnliche Folgen: Das Kunstwerk eines bekannten Künstlers landet auf dem Grund der Haaren. Taucher und Kran kommen bei der Bergung zum Einsatz.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Plötzlich ist der Parkplatz am Pferdemarkt gesperrt

Plötzlich ist der Parkplatz am Pferdemarkt gesperrt

Plötzlich war der gewohnte Parkplatz abgesperrt: Vor der Exerzierhalle am Pferdemarkt in Oldenburg gab es Versackungen. Leidtragenden sind die Marktbeschicker.

Oldenburg

Jahresrückblick Oldenburg
Zum zweiten Mal wird der Kramermarkt abgesagt

Zum zweiten Mal wird der Kramermarkt abgesagt

Im August geben Stadt und Schaustellerverband bekannt, dass der Oldenburger Kramermarkt auch 2021 nicht stattfinden wird. Mit den nötigen Auflagen wäre ein wirtschaftlicher Erfolg nicht gegeben.

Oldenburg

Relief soll restauriert werden
Beton-Kunstwerk nach Unfall in Oldenburg aus der Haaren gezogen

Beton-Kunstwerk nach Unfall in Oldenburg aus der Haaren gezogen

Rund eine Woche nachdem ein 23-jähriger Autofahrer gegen ein Beton-Relief krachte und in die Haaren fiel, wurde das Kunstwerk aus dem Wasser gezogen. Es soll restauriert werden.

Ammerland/Oldenburg

Spektakulärer Unfall in Oldenburg
Edewechter rammt Beton-Kunstwerk ins Wasser der Haaren

Edewechter rammt Beton-Kunstwerk ins Wasser der Haaren

Das Auto, das in der vergangenen Woche in Oldenburg im Wasser landete, durchschlug nicht bloß eine Mauer. Es war ein Kunstwerkt von Georg Schmidt-Westerstede. Dessen Familie zeigt sich bestürzt.

Oldenburg

Spektakulärer Unfall in Oldenburg
Edewechter rammt Kunstwerk aus Beton ins Wasser der Haaren

Edewechter rammt Kunstwerk aus Beton ins Wasser der Haaren

Das Auto, das in Oldenburg im Wasser landete, durchschlug nicht bloß eine Mauer. Nein, es handelte sich dabei um ein Kunstwerk von Georg Schmidt-Westerstede. Dessen Familie zeigt sich bestürzt.

Oldenburg/Westerstede

Kultur
Wenig bekannt, aber allgegenwärtig

Wenig bekannt, aber allgegenwärtig

Georg Schmidt-Westerstede wäre am 23. April 100 Jahre alt geworden. Der Nachwelt hat er 2000 Werke hinterlassen.

Lomé/Westerstede

Georg Schmidt-Westerstede
Mosaik für die Ewigkeit aus Künstlerhand

Mosaik für die Ewigkeit aus  Künstlerhand

Die Afrika-Reise hat den Oldenburger Künstler bewegt, erinnert sich seine Familie. Und initiierte ein Wiedersehen mit seinem Kunstwerk nach über 50 Jahren.

Westerstede

Kultur
Altes Glasmosaik vor der Zerstörung bewahrt

Altes Glasmosaik vor der Zerstörung bewahrt

Noch vor der offiziellen Eröffnung am 18. November war das Hansa-Pflegezentrum Westerstede Treffpunkt für eine ...

Brake

Kunst
Relief aus Beton ist wieder gut zu sehen

Relief aus Beton ist wieder gut zu sehen

Georg Schmidt-Westerstede hat es 1969 geschaffen. Es ist eines seiner größten Werke.

Brake

Kunst In Kirchhammelwerden
Graublauer Relief-Anstrich sorgt für mächtig Ärger

Graublauer Relief-Anstrich sorgt für mächtig Ärger

Der Anstrich nimmt dem Werk die Vielschichtigkeit, kritisiert der Schwiegersohn des Künstlers Georg Schmidt-Westerstede. Doch das ist nicht der einzige Grund des Ärgernisses.

Metjendorf/Westerstede

Kunst Am Bau
Glasmosaik vor Abriss gerettet

Glasmosaik vor Abriss gerettet

Der Künstler wuchs in Westerstede auf. Dort soll das Glasmosaik auch einen festen, neuen Platz finden. Bis dahin wird es zwischengelagert.

Westerstede

Hilfsaktion
Benefiztour „Muskeln für Muskeln“

Benefiztour „Muskeln für Muskeln“

Die Veranstaltung soll im Juli kommenden Jahres stattfinden. Bis dahin hat das ehrenamtliche Organisationsteam umfangreiche Vorbereitungen zu erledigen.

Oldenburg

Kunst Am Bau
Keine Lobby für Betonrelief mit Mosaik

Keine Lobby für Betonrelief mit Mosaik

Besonders in den fünfziger und sechziger Jahren war Kunst am Bau gefragt. Die energetische Sanierung der Gebäude überlebt manches Werk heute nicht.

AUGUSTFEHN

Kunst
Licht gegen das Schattendasein

Licht gegen das Schattendasein

Das Werk von Georg Schmidt-Westerstede bekam Beleuchtung und eine Info-Tafel. Auch die Schüler beschäftigen sich wieder mehr damit.

WESTERSTEDE

Kunst
„Neuer Standort ein Glücksfall“

„Neuer Standort ein Glücksfall“

Die Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft hatte die Restaurierung in Auftrag gegeben. Das Ergebnis überzeugte alle.

WESTERSTEDE

KUNSTWERKE
Sonnenuhr für immer verloren

DAS „PFERDEMOTIV“ VON GEORG SCHMIDT-WESTERSTEDE WIRD REKONSTRUIERT. FÜR DIE ANDEREN WERKE GIBT ES KEINE HOFFNUNG.

WESTERSTEDE

SUCHE
Noch mehr Kunstwerke zerstört

Noch mehr Kunstwerke zerstört

OFFENBAR WURDEN NICHT NUR IN WESTERSTEDE, SONDERN AUCH IN RASTEDE UND ROSTRUP GLASMOSAIKE ZERSTÖRT. DIE FAMILIE DES KÜNSTLERS REAGIERT ENTSETZT.

WESTERSTEDE

SANIERUNGSARBEITEN
Abriss von Mosaik löst Zorn aus

DAS GLASMOSAIK „PFERDE“ GALT ALS EINES DER BEDEUTENDSTEN WERKE DES WESTERSTEDER KÜNSTLERS. VORIGEN FREITAG WURDE ES VON EINER HAUSFASSADE ENTFERNT UND VERNICHTET.