• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

jahn,roland

Person
JAHN, ROLAND

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Interesse an Aktenansicht bleibt hoch

Interesse an Aktenansicht bleibt hoch

Helge Heidemeyer

Helge Heidemeyer

Der Historiker Helge Heidemeyer wird neuer Direktor der Stasiopfer-Gedenkstätte Berlin-Hohenschönhausen. Das gab ...

17. Juni als wahrer Feiertag der Deutschen

17. Juni als wahrer Feiertag der Deutschen

Berlin

Noch großes Interesse an Stasi-Akten

Fast 30 Jahre nach dem Mauerfall gehen bei der Stasi-Unterlagen-Behörde noch Zehntausende Anträge zur persönlichen ...

Hohes Interesse
Blick in Stasi-Akten: Knapp 43.000 Mal Einsicht beantragt

Blick in Stasi-Akten: Knapp 43.000 Mal Einsicht beantragt

So mancher Ostdeutsche entscheidet sich erst jetzt für einen Blick in die Vergangenheit. Hat die Stasi Informationen gesammelt? Wurde heimlich in den Alltag eingegriffen? Akten im Stasi-Unterlagen-Archiv geben seit mehr als 25 Jahren Auskunft.

Friesoythe/Papenburg

Albertus-Magnus-Gymnasium
Friesoyther Schüler erweitern ihre Horizonte

Friesoyther Schüler erweitern ihre Horizonte

Philosophie, Kunst, Informatik oder Biologie standen auf dem Programm. Die Schüler mussten sich vorab um die Teilnahme bewerben.

Roland Jahn (65)
„Es ist ein Tag der Anteilnahme“

Wilhelmshaven

Ausstellung zur Stasi an der Jade

Eine bis zum 15. April laufende Ausstellung zur DDR-Staatssicherheit (Stasi) ist unter dem Titel „Feind ist, wer ...

"Gefahr des Overblockings"
Abschaffung von Netzwerkdurchsetzungsgesetz gefordert

Abschaffung von Netzwerkdurchsetzungsgesetz gefordert

Das erst zu Jahresbeginn geltende Netzwerkdurchsetzungsgesetz steht massiv in der Kritik. FDP, Grüne und Linke wollen es abgeschafft sehen - was für die SPD nicht infrage kommt.

Berlin

Ddr-Geschichte
Großes Interesse an Stasi-Akten

Großes Interesse an Stasi-Akten

Inzwischen erkundigen sich auch viele Enkel über ihre verstorbenen Angehörigen. Diese Nachfragen machen mittlerweile 15 Prozent der Erstanträge aus.

Berlin

Ddr-Geschichte
Großes Interesse an Stasi-Akten

Großes Interesse an Stasi-Akten

Inzwischen erkundigen sich auch viele Enkel über ihre verstorbenen Angehörigen. Diese Nachfragen machen mittlerweile 15 Prozent der Erstanträge aus.

Berlin

Analyse
West-Elite prägt den Osten

Wieder naht ein Jahrestag des Mauerfalls. Die historische Sensation vom 9. November 1989 ist jetzt schon 28 Jahre ...

„Es gibt noch einen Rückstand“

„Es gibt noch einen Rückstand“

Berlin

Außenpolitik
Türkei-Krise spitzt sich zu

Mit seinem DDR-Vergleich sorgt Finanzminister Schäuble für Aufsehen. Er bekommt prominente Rückendeckung.

Berlin

Geschichte
17. Juni soll Nationalfeiertag sein

An den DDR-Volksaufstand vom 17. Juni 1953 sollte nach Ansicht des Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen ...

Berlin

Ddr-Aufstand Am 17. Juni 1953
Nationalfeiertag als Zeichen für Demokratie

Nationalfeiertag als Zeichen für Demokratie

Was war am 17. Juni 1953? Kann der Aufstand in der DDR jüngeren Menschen nahe gebracht werden? Der Bundesbeauftragte für die Stasi-Unterlagen Jahn findet, es sollte endlich ein Zeichen gesetzt werden.

Berlin

Stasi-Vergangenheit Von Andrej Holm
Neuer Staatssekretär soll schon wieder zurücktreten

Neuer Staatssekretär soll schon wieder zurücktreten

In der Diskussion um seine Stasi-Vergangenheit wird es langsam eng für den Berliner Bau-Staatssekretär Holm. Nach Rücktrittsforderungen der Opposition melden sich jetzt auch Politiker aus Regierungsparteien zu Wort.

Berlin

Umstrittener Linke-Politiker Staatssekretär

Der wegen seiner Stasi-Vergangenheit umstrittene Linken-Politiker Andrej Holm ist Staatssekretär der neuen rot-rot-grünen ...

Berlin

Gedenktag
Blumen erinnern an Maueropfer

Blumen erinnern an Maueropfer

Norwegische Jugendliche waren zur Gedenkveranstaltung gekommen. Ein Stück der Berliner Mauer ist an der Bernauer Straße erhalten.