• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

junqueras,oriol

Person
JUNQUERAS, ORIOL

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Sánchez darf hoffen
Spanien vor erster Koalitionsregierung

Spanien vor erster Koalitionsregierung

Aus dem Tauziehen um eine Regierungsbildung in Spanien scheint Pedro Sánchez am Ende als Sieger hervorzugehen. Dann hätte das Land nach zwei Wahlen 2019 wieder eine echte Regierung. Aber es hagelt Kritik - denn das Zünglein an der Waage sind die abtrünnigen Katalanen.

Gewählter Europa-Abgeordneter
Belgien liefert Separatisten Puigdemont nicht an Spanien aus

Belgien liefert Separatisten Puigdemont nicht an Spanien aus

Seit mehr als zwei Jahren lebt der katalanische Separatistenführer Carles Puigdemont im Ausland - geflohen vor Strafverfolgung in Spanien. Nun verkünden Puigdemont und sein Anwalt eine weitreichende Entscheidung der belgischen Justiz.

Jubel in Katalonien
Separatistenführer hat laut EuGH Immunität

Separatistenführer hat laut EuGH Immunität

Schwere Schlappe für Spanien im Kampf gegen katalanische Separatisten: Der jüngst zu Haft verurteilte Oriol Junqueras genießt nach einem EuGH-Urteil parlamentarische Immunität. Auch ein gewisser Puigdemont erhält nun kräftig Oberwasser.

Kritik an Krawallen
Kataloniens Regionalchef droht mit neuer Volksabstimmung

Kataloniens Regionalchef droht mit neuer Volksabstimmung

Katalonien kommt nicht zur Ruhe. Zwar verurteilt Regionalpräsident Quim Torra die Gewaltausbrüche der Separatisten erstmals öffentlich, droht aber auch erneut mit einer Abspaltung von Spanien.

Historisches Urteil
Proteste in Katalonien: Festnahmen und Verletzte

Proteste in Katalonien: Festnahmen und Verletzte

Die Bilder aus Katalonien sind erschreckend: Brennende Barrikaden, vermummte Aktivisten, Polizisten in Kampfmontur. Gewaltbereite, aber auch viele friedliche Separatisten lassen in ihren Protesten nicht locker. Droht der abtrünnigen Region wieder die Zwangsverwaltung?

Madrid

Katalonien
Haftstrafen für Separatistenführer

Im ebenso historischen wie umstrittenen Prozess gegen die katalanischen Separatistenführer sind neun Angeklagte ...

Historisches Urteil
Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Lange Haft für Kataloniens Separatistenführer

Vor zwei Jahren stimmten die Katalanen trotz eines Justizverbots über eine Abspaltung ihrer Region von Spanien ab. Nun ist klar: Der Großteil der separatistischen Führungsriege muss wegen "Aufruhrs" viele Jahre ins Gefängnis. Rund um Barcelona gab es heftige Proteste.

Hunderttausende in Barcelona
Massenprotest gegen Prozess gegen katalanische Separatisten

Massenprotest gegen Prozess gegen katalanische Separatisten

Barcelona (dpa) - Zehntausende Menschen haben in Katalonien gegen den Prozess gegen zwölf Separatistenführer der ...

Analyse
Der Separatismus bestimmt die Agenda

Nach über einjähriger „Waffenruhe“ droht der katalanische Separatisten-Konflikt Spanien erneut ins Chaos zu stürzen. ...

Historischer Prozess
Spanien als "Geisel" der Separatisten

Spanien als "Geisel" der Separatisten

Spanien stehen spannende Wochen bevor. Während in Madrid der Prozess gegen die katalanischen Separatistenführer startet, muss die Regierung wegen des Streits mit der Region womöglich Neuwahlen ansetzen. Die zentrale Figur des Konflikts fehlt auf der Anklagebank.

Katalonien-Referendum
Staatsanwälte fordern bis zu 25 Jahre Haft für Separatisten

Staatsanwälte fordern bis zu 25 Jahre Haft für Separatisten

Madrid (dpa) - Die spanische Staatsanwaltschaft hat im Zuge des verbotenen Unabhängigkeitsreferendums in Katalonien ...

Wahlteilnahme als Ziel
Puigdemont gründet neue katalanische Separatisten-Bewegung

Puigdemont gründet neue katalanische Separatisten-Bewegung

Der Katalonien-Konflikt gibt es nach Monaten der Entspannung wieder neuen Zündstoff. Schon vor Prozessbeginn gegen viele Separatisten warnt Barcelona vor Verurteilungen. Und Ex-Regionalchef Puigdemont startet mit einer eigenen Bewegung.

Auslieferung nach Spanien
Puigdemonts Anwälte wollen Beschwerde einlegen

Puigdemonts Anwälte wollen Beschwerde einlegen

Nächster Schritt im Fall Puigdemont: Der Generalstaatsanwalt in Schleswig muss die Auslieferung des katalanischen Politikers noch billigen. Das gilt als Formsache, nachdem das Oberlandesgericht den Weg geebnet hat. Doch jetzt könnte es ganz anders weitergehen.

Nach Erfolg der Separatisten
König mahnt Katalanen und zieht sich Kritik zu

König mahnt Katalanen und zieht sich Kritik zu

In der Katalonien-Krise tickt nach der Neuwahl die Uhr. Bis Mitte April muss das Parlament in Barcelona eine neue Regionalregierung wählen. Nur den Separatisten kann dies gelingen.

Puigdemont fordert Dialog
Wahlerfolg der Separatisten heizt Katalonien-Konflikt neu an

Wahlerfolg der Separatisten heizt Katalonien-Konflikt neu an

Die Hoffnung der spanischen Regierung, den Separatisten bei einer Neuwahl den Wind aus den Segeln zu nehmen, wurde enttäuscht. Die Konfrontation um eine Abspaltung der wirtschaftsstarken Region geht in die nächste Runde. Nach einer Aussöhnung sieht es nicht aus.

Katalonien-Wahl
Puigdemont feuert "unbeugsame" Separatisten an

Puigdemont feuert "unbeugsame" Separatisten an

Barcelona/Brüssel (dpa) - Der abgesetzte Regionalpräsident Carles Puigdemont hat von Brüssel aus die Unabhängigkeitsbefürworter ...

Barcelona

Die Spalter setzen auf ihren Star

Die Spalter setzen auf ihren Star

Ein Spitzenkandidat sitzt im Gefängnis, der andere ist nach Brüssel geflohen. Kommen die Separatisten dennoch wieder an die Macht?

Barcelona

Autonomie
Von abspalten über abwarten bis akzeptieren

Im Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens spielen Parteien und Listen mit, die außerhalb des Landes wenig bekannt ...

Überraschung in Madrid
Spaniens Justiz zieht Puigdemont-Haftbefehl zurück

Spaniens Justiz zieht Puigdemont-Haftbefehl zurück

Nur einen Tag nach einer Anhörung des katalanischen Ex-Regierungschefs Carles Puigdemont in Belgien zieht Spaniens Justiz den Europäischen Haftbefehl gegen ihn zurück. Eine überraschende Ankündigung - an dem Tag, an dem in Katalonien der Wahlkampf startet.