• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

keil,reinhold

Person
KEIL, REINHOLD

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Wilhelmshaven

Krankenhaus-Affäre in Wilhelmshaven
Keil-Ehefrau Trarbach verlässt das Klinikum

Keil-Ehefrau Trarbach  verlässt das Klinikum

Reinhold Keil musste als Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven bereits gehen. Nun hat seine Ehefrau Dr. Tanja Trarbach – stellvertretende ärztliche Direktorin des Klinikums – einen Auflösungsvertrag unterschrieben.

Wilhelmshaven

Vorschlag von OB FEist abgeschmettert
Weiter Gerangel um Klinikum Wilhelmshaven

Weiter Gerangel um Klinikum Wilhelmshaven

Wilhelmshavens Oberbürgermeister Carsten Feist hatte vorgeschlagen, dass das Klinikum interimsweise von einer Firma aus Schleswig-Holstein übernommen wird. Bei den Ratsfraktionen beißt er damit auf Granit – und erntet Kritik.

Wilhelmshaven

NWZ-Kommentar zum Klinikum Wilhelmshaven
So gibt es keine Ruhe

So gibt es keine Ruhe

Seit Monaten gibt es Gerangel um das Klinikum in Wilhelmshaven. Warum es nicht verwundern sollte, dass momentan die erhoffte Ruhe nicht erreicht wird, sagt NWZ-Redakteur Jürgen Westerhoff in seinem Kommentar.

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
„Derzeit kein Personalabbau geplant“

„Derzeit kein Personalabbau geplant“

Wird ein Unternehmen aus Schleswig-Holstein in die Geschäftsführung des Klinikums in Wilhelmshaven einsteigen? Das wurde diskutiert – und führte zu Sorgen in der Belegschaft.

Wilhelmshaven

Große Sorgen in Wilhelmshaven
Mitarbeiter befürchten Personalabbau im Klinikum

Mitarbeiter befürchten Personalabbau im Klinikum

Die Stadtverwaltung Wilhelmshaven überlegt, eine Krankenhaus-Managementfirma aus Schleswig-Holstein am Klinikum zu beteiligen. Mitarbeiter sehen das mit großer Sorge.

Wilhelmshaven

Justiz
Ex-Manager klagt gegen Klinikum Wilhelmshaven

Ex-Manager klagt gegen Klinikum Wilhelmshaven

Mit zwei zivilrechtlichen Klagen geht der ehemalige Wilhelmshavener Klinik-Manager Reinhold Keil vor dem Landgericht ...

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Schönfelder verlässt Klinik-Aufsichtsrat

Schönfelder verlässt Klinik-Aufsichtsrat

Überraschung bei der Stadtratsitzung in Wilhelmshaven: Bei dem Treffen wurde ein Antrag um einen Punkt „Neubesetzung des Aufsichtsrats“ des Klinikums erweitert.

Kommentar

Aufklärung dringend nötig
von Jürgen Westerhoff

Lange hat es gedauert, ein heftiges Ringen im Aufsichtsrat ist der Entscheidung vorangegangen – doch jetzt soll ...

Wilhelmshaven

Kündigung mit sofortiger Wirkung
Klinikum Wilhelmshaven trennt sich von Reinhold Keil

Klinikum Wilhelmshaven trennt sich von Reinhold Keil

Die außerordentliche Kündigung sei heute ausgesprochen worden: Die Klinikum Wilhelmshaven gGmbH hat sich mit sofortiger Wirkung von ihrem abberufenen Geschäftsführer Reinhold Keil getrennt.

Wilhelmshaven

Ermittlungen im Klinikum Wilhelmshaven
Wichtige E-Mails plötzlich verschwunden

Wichtige E-Mails plötzlich verschwunden

Keine Ruhe um das Klinikum Wilhelmshaven: E-Mails des abberufenen Geschäftsführers Reinhold Keil waren plötzlich verschwunden. Doch die Staatsanwaltschaft konnte sie wieder herstellen lassen.

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Die Affäre um Reinhold Keil – ein Überblick

Die Affäre um Reinhold Keil – ein Überblick

Die Zeit der Einigkeit am Wilhelmshavener Krankenhaus war spätestens 2014 vorbei – als Reinhold Keil Geschäftsführer wurde. Die Zwistigkeiten und Ungereimtheiten führten jetzt zu einer Razzia. Eine Chronologie.

Wilhelmshaven

Razzia wegen Betrugsverdachts
Polizei durchsucht Wilhelmshavener Klinik

Polizei durchsucht Wilhelmshavener Klinik

Abrechnungsbetrug im Klinikum Wilhelmshaven? Nach der Abberufung des Klinikum-Geschäftsführers Reinhold Keil war nun die Polizei in dem städtischen Krankenhaus.

Wilhelmshaven

Ex-Chef des Klinikums Wilhelmshaven
„Strafversetzung“ von Reinhold Keil geplatzt

„Strafversetzung“ von Reinhold Keil  geplatzt

Absetzung als Geschäftsführer, Hausverbot im Klinikum, und auch im Wilhelmshavener Rathaus soll Reinhold Keil nicht weiter beschäftigt werden. Droht nun die fristlose Kündigung?

Wilhelmshaven

Klinikchef in Wilhelmshaven abberufen
Macht verloren – doch das Gehalt bleibt

Macht verloren – doch das  Gehalt  bleibt

Als Geschäftsführer des Klinikums Wilhelmshaven ist Reinhold Keil „mit sofortiger Wirkung“ abberufen worden. Städtischer Mitarbeiter bleibt er aber – mit Gehalt und Anspruch auf ein Büro im Rathaus.

Wilhelmshaven

Kommentar zur Abberufung von Reinhold Keil
Skandal im Klinikum Wilhelmshaven

Skandal im Klinikum Wilhelmshaven

Arbeitsrechtliche Feinheiten haben zur Folge, dass Reinhold Keil sein Gehalt und ein Büro behält, obwohl er als Klinikchef in Wilhelmshaven abberufen wurde. Ein Skandal, meint NWZ-Autor Jürgen Westerhoff.

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven
Hausverbot für abberufenen Geschäftsführer Reinhold Keil

Hausverbot für abberufenen Geschäftsführer Reinhold Keil

Der Aufsichtsrat des Klinikums Wilhelmshaven hat Geschäftsführer Reinhold Keil mit sofortiger Wirkung abberufen. Keil darf das Gelände nicht mehr betreten – damit er Mitarbeiter nicht unter Druck setzen kann.

Mennhausen

Golfer trotzen in Mennhausen starkem Wind

Bei der fünften und letzten Runde der Golf-Turnierserie „Jade Open“ waren aufgrund der schlechten Wetteraussichten ...

Wilhelmshaven

Städtisches Krankenhaus Wilhelmshaven
Machtkampf am Klinikum geht in neue Phase

Machtkampf am Klinikum geht in neue Phase

Mit der Kündigung des Geschäftsführers Reinhold Keil geht der Machtkampf am Klinikum Wilhelmshaven in eine neue Phase. Aufsichtsgremien befassen sich seit Monaten mit gravierenden rechtlichen Fragen.

Wilhelmshaven

Klinik-Chef kündigt in Wilhelmshaven

Klinik-Chef  kündigt in  Wilhelmshaven

Klinikum-Geschäftsführer Reinhold Keil (60) hat die Gesellschafterversammlung des Klinikums Wilhelmshaven am Dienstag ...