• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kimmich,joshua

Bundesliga
Rummenigge fordert DFB-Reaktion - Bellarabi als "Exempel"

Der Ärger über Fouls und verletzte Spieler begleitet den FC Bayern auch bei der ersten Champions-League-Reise der Saison. Vorstandschef Rummenigge nimmt den DFB und die Schiedsrichter in die Pflicht. Die Strafe für Bellarabi könnte ein "Exempel" sein.

Tolisso mit Kreuzbandriss
"Geisteskrank": Hoeneß-Zorn nach Bellarabi-Foul an Rafinha

"Geisteskrank": Hoeneß-Zorn nach Bellarabi-Foul an Rafinha

"Freiwild", "Körperverletzung", "Geisteskrank": Die Bayern sind nach dem 3:1 gegen Leverkusen wütend. Die ausgebaute Tabellenführung und der Königsklassen-Start sind nach den nächsten Verletzten Nebensache. Weltmeister Tolisso fällt lange aus. Robben setzt auf einen Schutz.

Bayer und Schalke unter Druck
Das bringt der 3. Spieltag der Bundesliga

Das bringt der 3. Spieltag der Bundesliga

Die Bundesliga geht nach zweiwöchiger Länderspielpause weiter. Am dritten Spieltag gilt es für gleich vier noch punktlose Teams, den Fehlstart zu korrigieren. In Bayer Leverkusen und Schalke 04 gehören zwei Clubs zu dem Quartett, die ganz andere Ansprüche haben.

Vor Leverkusen-Spiel
FC Bayern: Kovac zwischen Vorfreude und Unverständnis

FC Bayern: Kovac zwischen Vorfreude und Unverständnis

Nur seinen Plan mit Joshua Kimmich verrät Niko Kovac vor dem Heimspiel gegen Leverkusen. Ansonsten lässt sich der Bayern-Coach vor dem Start in volle Wochen nicht in die Karten schauen. Klar bezieht er dagegen Position nach Kritik an Bayer-Coach Heiko Herrlich.

Kovac bestätigt
Kimmich bei Bayern weiter Außenverteidiger

Kimmich bei Bayern weiter Außenverteidiger

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw plant mit Joshua Kimmich vorerst weiter im defensiven Mittelfeld, beim FC Bayern ...

Bundesliga
Kimmich drängt nicht auf Rollenwechsel beim FC Bayern

Kimmich drängt nicht auf Rollenwechsel beim FC Bayern

Sinsheim (dpa) - Joshua Kimmich will nach der Versetzung auf seine Lieblingsposition in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ...

Einzelkritik
Gündogan glänzt mit Pässen in die Spitze

Gündogan glänzt mit  Pässen in die Spitze

Marc-Andre ter Stegen: Durfte Kapitän Manuel Neuer vertreten. Dass er „absolutes Weltklasse-Niveau“ hat, wie Joachim ...

Bundestrainer
Löw: "Wir haben die Ziele in dieser Woche erreicht"

Löw: "Wir haben die Ziele in dieser Woche erreicht"

0:0 gegen Frankreich, 2:1 gegen Peru: Der Bundestrainer bewertet den Neustart nach der WM insgesamt positiv. Er legt sich auf Kimmich als Sechser fest, ebenso auf Boateng und Hummels im Abwehrzentrum.

DFB-Team
Nach Happy-End gegen Peru: Viel Arbeit für Löw

Nach Happy-End gegen Peru: Viel Arbeit für Löw

Der Neustart nach dem WM-Absturz liefert wertvolle Erkenntnisse. Der Bundestrainer lobt die Moral beim Erfolg gegen Peru und vergibt erste Stammplätze. Die Baustellen sind erkannt, die Torarmut ist weiterhin alarmierend. In der Nations League wird sich der weitere Weg weisen.

Testspielsieg
Debütant Schulz rettet DFB-Auftritt gegen Peru

Debütant Schulz rettet DFB-Auftritt gegen Peru

Ein glückliches 2:1 gegen Peru, der zweite Auftritt nach dem WM-Debakel hat keine Euphorie bei den deutschen Fans ausgelöst. Vor allem die Chancenverwertung ist mal wieder schwach, aber auch in der Defensive hakt es mal wieder.

München/Sinsheim

Fußball
Auf guten Start folgt Marathon

Auf guten Start folgt Marathon

Löw will gegen Peru drei Debütanten spielen lassen. Hoffenheims Mäzen Hopp sagt, warum er sich über die Anstoßzeit ärgert.

Neue Position
Löws Königs-Personalie: Kimmich auf der Sechs "gute Lösung"

Löws Königs-Personalie: Kimmich auf der Sechs "gute Lösung"

Joachim Löw hat Sami Khedira aufs Altenteil geschickt. Gegen Frankreich testet er Joshua Kimmich als Juniorchef vor der Abwehr. Der 23-Jährige könnte zu einem Profiteur des WM-Debakels werden.

Hoffnungsvolles 0:0
Löw erleichtert nach Neustart - Hummels: "Alle heiß"

Löw erleichtert nach Neustart - Hummels: "Alle heiß"

Joachim Löw kann sich nach der Nullnummer gegen Frankreich bestätigt fühlen. Zeit für Genugtuung hat der Bundestrainer aber nicht. Schon am Sonntag soll im Test gegen Peru der Konsolidierungskurs der Ex-Weltmeister fortgesetzt werden. Löw erreicht eine besondere Marke.

München

Nations League
Neuanfang endet mit viel Applaus

Neuanfang endet mit viel Applaus

Im ersten Spiel nach der WM-Blamage zeigte das deutsche Team eine ordentliche Partie. Joshua Kimmich spielte überraschend im Mittelfeld.

Neustart macht Hoffnung
Viel Applaus für DFB-Team bei 0:0 gegen Frankreich

Viel Applaus für DFB-Team bei 0:0 gegen Frankreich

Defensiver und konzentrierter ist der entthronte Weltmeister das Projekt Wiedergutmachung angegangen. Und die Fans sind nach dem 0:0 gegen den aktuellen Champion Frankreich wieder versöhnlicher gestimmt. Sogar ein Sieg wäre für das Löw-Team drin gewesen.

Nations League
Neustart mit elf WM-Spielern - Löw bringt Ginter und Rüdiger

Neustart mit elf WM-Spielern - Löw bringt Ginter und Rüdiger

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw stellt beim Neustart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Weltmeister ...

Vor Spiel gegen Frankreich
Kampfansage: Löw will Spieler "fit und bereit"

Kampfansage: Löw will Spieler "fit und bereit"

Zum Neustart nach dem WM-Desaster stellt Bundestrainer Löw klare Forderungen. Im Duell mit Weltmeister Frankreich kann er nur Spieler gebrauchen, die absolut fit sind. Bei den Fans zeigen sich Löw und die Spieler volksnah. Und Angreifer Werner beklagt "ein Unrecht".

WM-Analyse
Löws Konsequenz: Khedira raus, Schneider versetzt

Löws Konsequenz: Khedira raus, Schneider versetzt

Joachim Löw räumt eigene Fehleinschätzungen ein, ist aber weiter absolut überzeugt von der Qualität seines Kaders. Nach dem WM-Debakel versetzt er seinen Assistenten Schneider und streicht Ex-Weltmeister Khedira. Drei Talente dürfen vorspielen.

Länderspiel-Kader
Khedira nicht im DFB-Aufgebot - 17 WM-Spieler dabei

Khedira nicht im DFB-Aufgebot - 17 WM-Spieler dabei

München (dpa) - Bundestrainer Joachim Löw verzichtet beim Neustart der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf ...