• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kindler,sven-christian

Person
KINDLER, SVEN-CHRISTIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

"Schlicht falsch"
Fehmarnbeltquerung: Bahn weist Rechnungshof-Prognose zurück

Fehmarnbeltquerung: Bahn weist Rechnungshof-Prognose zurück

Wie teuer wird die Fehmarnbeltquerung in der westlichen Ostsee? Klar ist: Schon jetzt werden die Kosten deutlich höher angesetzt als die ursprünglichen Planungen. In einer neuen Prognose legt der Bundesrechnungshof noch einmal nach - zum Unmut der Deutschen Bahn.

Bericht an den Bundestag
Rechnungshof: 2019 fehlen der Bahn drei Milliarden Euro

Rechnungshof: 2019 fehlen der Bahn drei Milliarden Euro

Die Deutsche Bahn muss mit einem milliardenschweren Schuldenberg im Rücken die steigende Nachfrage im Fernverkehr bewältigen und das veraltete Schienennetz auf Vordermann bringen. Der Bundesrechnungshof schlägt jetzt Alarm.

Haushaltswoche im Bundestag
Harte Kritik an Verkehrsminister Scheuer wegen Maut-Debakel

Harte Kritik an Verkehrsminister Scheuer wegen Maut-Debakel

Der Verkehrsminister steht wegen des Debakels bei der Pkw-Maut unter Druck. Im Bundestag verliert er bei der Debatte über den Verkehrsetat kein Wort darüber - die Opposition dafür umso mehr. Scheuer ist bemüht, andere Akzente zu setzen.

Haushaltsdebatte im Bundestag
Scholz: Regierung für mögliche Wirtschaftskrise gewappnet

Scholz: Regierung für mögliche Wirtschaftskrise gewappnet

Hohe Investitionen und dabei keine neuen Schulden - Finanzminister Olaf Scholz bezeichnet das als "besondere Leistung". Die Opposition zerpflückt seinen Haushaltsentwurf. Und ein wichtiges Thema bleibt außen vor.

CSU für staatliche Anleihe
Klimaschutz in Gebäuden soll stärker gefördert werden

Klimaschutz in Gebäuden soll stärker gefördert werden

Alte Ölheizungen und undichte Fenster - wenn es mit dem Klimaschutz in Gebäuden vorangehen soll, muss damit Schluss sein. Wie bekommt man Hausbesitzer dazu umzubauen? Und wie ließe sich der Klimaschutz finanzieren?

Brake

Besuche
Politiker im Wahlkampfendspurt

Politiker im Wahlkampfendspurt

In der Woche vor der Europawahl gaben sich Bundes- und Landespolitiker in Brake die Klinke in die Hand. Am Mittwoch ...

Elsfleth

Grüne diskutieren über Europa

„Nationalismus und Europa“: Dieser Titel mag in Bezug auf die Staaten- und Wertegemeinschaft „Europäische Union“ ...

Förderprogramm für E-Autos
Scheuer will eine Milliarde für private E-Auto-Ladesäulen

Scheuer will eine Milliarde für private E-Auto-Ladesäulen

Der Verkehrsminister steht unter Druck, etwas für den Klimaschutz zu tun. Er will die Verbreitung von E-Autos durch mehr Ladesäulen vorantreiben. Ob der Finanzminister dafür mehr Geld herausrückt?

Grüne:"Minister der Autolobby"
Scheuers Lobbytermine: 15 Mal Autobranche - 0 Mal Umwelt

Scheuers Lobbytermine: 15 Mal Autobranche - 0 Mal Umwelt

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im vergangenen Jahr offensichtlich wenig Gesprächsbedarf ...

Regierung nennt 248 Millionen
Regierung gab 2017 gut 720 Millionen für externe Berater aus

Regierung gab 2017 gut 720 Millionen für externe Berater aus

722 Millionen Euro für externe Beratungs- und Unterstützungsleistungen hat die Bundesregierung allein im Jahr 2017 ausgegeben. Anfang Februar hatte diese noch mitgeteilt, 248 Millionen Euro für externe Beratern ausgegeben zu haben.

Zuverlässige Milliardenquelle
Bund behält Lkw-Maut-Betreiber Toll Collect

Bund behält Lkw-Maut-Betreiber Toll Collect

Die Lkw-Maut ist eine zuverlässige Milliardenquelle für Investitionen in die Straßen und sollte eigentlich wieder von Privaten kassiert werden. Nun hat der Bund nachgerechnet - und macht es lieber selbst.

Berlin

Ärger um Steuervorteil der Uefa

Die zugesagten Steuer-Erleichterungen der Bundesregierung für die Europäische Fußball Union Uefa als Ausrichter ...

Meppen/Berlin

Moorbrand Bei Meppen
Grüne fordern schnelle Aufklärung

Grüne fordern schnelle Aufklärung

Die Bundeswehr soll für die entstandenen Kosten aufkommen. Es war nicht der erste Vorfall auf dem Testgelände, über die Folgeschäden sind allerdings keine Informationen vorhanden. Braucht es ein Umdenken im Umgang mit den Waffentests?

356 Milliarden Euro Ausgaben
Bundestag stimmt Rekord-Etat von "Bundesgärtner Scholz" zu

Bundestag stimmt Rekord-Etat von "Bundesgärtner Scholz" zu

Es ist vollbracht: Nach hitzigen Debatten beschließt der Bundestag mit der Mehrheit der großen Koalition den Haushalt 2019. Und damit die höchsten Ausgaben aller Zeiten. Noch steht die "schwarze Null" - die Opposition kritisiert den Finanzminister als Mr. Gießkanne.

Ein schlechtes „Weiter so“

Ein schlechtes „Weiter so“

Höhere Ausgaben für Sicherheit
Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Bundeshaushalt 2019 steht: 356,4 Milliarden Euro

Es dauert mehr als 15 Stunden bis in den frühen Morgen, dann ist der zweite GroKo-Etat festgezurrt - wieder mit einer "schwarzen Null" und einigen sichtbaren Prioritäten. Die Opposition reagiert enttäuscht.

Reformdruck auf Scholz wächst
Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Ende des Steuerbooms: Nur noch 6,7 Milliarden Mehreinnahmen

Naht das Ende von "Olaf im Glück"? Bisher war Finanzminister Scholz auf Rosen gebettet, die Einnahmen sprudelten. Doch die neue Schätzung der Staatseinnahmen fällt nun deutlich nüchterner aus. Das hat aus Sicht des Vizekanzlers auch Folgen für eine etwaige Steuerreform.

Berlin

Verkehr
47 Millionen Euro für Pkw-Maut-Berater

Das Geld aus der Pkw-Maut soll in die Straßen investiert werden. Bis bislang verdienen sich vor allem externe Berater eine goldene Nase daran, kritisieren die Grünen.

Berlin

Etatentwurf 2019
Scholz lobt sein Rekord-Zahlenwerk

Chemnitz, Köthen und die Folgen – am zweiten Tag nach der Sommerpause überschatten die Ereignisse auch den Auftakt ...