• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Badeunfall In Der Gemeinde Berne
Leiche des vermissten 26-Jährigen aus Weser geborgen

NWZonline.de

kindler,sven-christian

Person
KINDLER, SVEN-CHRISTIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

218 Milliarden Euro Schulden
Bundestag beschließt Nachtragshaushalt

Bundestag beschließt Nachtragshaushalt

So viele neue Schulden hat eine Regierung noch nie in einem Jahr aufgenommen. Die Corona-Krise wird im Bundeshaushalt noch über viele Jahre zu spüren sein. Vizekanzler Scholz verspricht, trotzdem nicht am Sozialstaat zu sparen.

Wegen Corona-Krise
Kabinett beschließt Nachtragshaushalt: Rekordschulden

Kabinett beschließt Nachtragshaushalt: Rekordschulden

"Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt", kündigt Finanzminister Scholz an. Die Bundesregierung will die Konjunktur wieder ankurbeln. Dafür sollen Kredite in einer Höhe her, die manche schwindelig macht.

Hannover

Klimafreundliche Ausgaben gefordert

Die Grünen im Landtag haben ein Programm zur Linderung der Corona-Krise in Niedersachsen vorgeschlagen, das mindestens ...

Berlin/Frankfurt/Main/Dublin

Luftfahrt
Durchkreuzt EU Lufthansa-Rettung?

Durchkreuzt EU Lufthansa-Rettung?

Am Rettungspaket gibt es auch Kritik. Die Grünen etwa sprechen von einem „schlechten Deal für die Steuerzahler“.

EU-Einigung steht noch aus
Söder warnt vor überzogenen Auflagen bei Lufthansa-Rettung

Söder warnt vor überzogenen Auflagen bei Lufthansa-Rettung

Der Kranich darf weiter fliegen. Doch dafür greift der Staat tief in die Tasche. Mehr als neun Milliarden schwer ist das Rettungspaket. Markus Söder warnt die EU nun vor möglichen Auflagen.

Hilfe für den Kranich
Ringen um Staatshilfen für Lufthansa kurz vor dem Ziel

Ringen um Staatshilfen für Lufthansa kurz vor dem Ziel

Es geht um viel Steuergeld. Die Bundesregierung will die Lufthansa mit Milliardenhilfen stützen. Die Airline ist in der Corona-Krise schwer unter Druck geraten. Nach langen Verhandlungen wird bald ein Ergebnis erwartet. Es sind aber noch Fragen offen.

Schätzung
Corona-Krise führt zu dramatischen Steuerausfällen

Corona-Krise führt zu dramatischen Steuerausfällen

Die Corona-Krise trifft den deutschen Staat finanziell noch schlimmer als die Finanzkrise 2009. Die Steuereinnahmen brechen drastisch ein. Finanzminister Scholz aber macht klar: Die Regierung ist gewappnet. Es soll nicht gespart werden - ganz im Gegenteil.

Wenig Verkehr in Corona-Krise
Güterwagen der Deutschen Bahn immer älter

Güterwagen der Deutschen Bahn immer älter

Weniger Waggons, die immer älter sind: Die Grünen kritisieren den Zustand der Güterwagenflotte bei der Deutschen Bahn. Doch in der Corona-Krise haben die Eisenbahnunternehmen noch ganz andere Probleme.

Bahnchef Lutz
Bahn hält Betrieb aufrecht - Fahrgastzahlen eingebrochen

Bahn hält Betrieb aufrecht - Fahrgastzahlen eingebrochen

Im Reiseverkehr, im Güterverkehr, auf den Baustellen: Bei der Deutschen Bahn läuft in der Krise alles weiter - und zwar auf vergleichsweise hohem Niveau. Bahnchef Lutz sieht den Konzern in einer gesellschaftlichen Verantwortung. Doch das wird teuer.

"Mobilitätszentrum"
Kritik an Plänen Scheuers in München hält an

Kritik an Plänen Scheuers in München hält an

Seine Plänen für ein Mobilitätszentrum in München kommen nicht gut an bei der Opposition. Die Grünen kritisieren vor allem fehlende Transparenz bei dem 500 Millionen Euro teuren Projekt.

Ehemaliger EZB-Präsident
Bundesverdienstkreuz für Draghi - Kritik auch aus der CDU

Bundesverdienstkreuz für Draghi - Kritik auch aus der CDU

Berlin (dpa) - Nach CSU-Generalsekretär Markus Blume kritisiert auch der CDU-Innenexperte Axel Fischer die geplante ...

Neuenhaus/Coevorden

Bund reaktiviert Bahnstrecke nach Coevorden nicht

Der Bund plant keine Reaktivierung der Eisenbahnstrecke Neuenhaus – Coevorden (Niederlande). Das teilte das Bundesverkehrsministerium ...

Plus von 13,5 Milliarden Euro
"Fette Jahre" wirklich vorbei? Bund mit Rekord-Überschuss

"Fette Jahre" wirklich vorbei? Bund mit Rekord-Überschuss

Die Wirtschaft schwächelt, die Warnungen sind laut - doch aus dem Finanzministerium kommen überraschend positive Nachrichten. Der Bund hat einen Rekord-Überschuss erzielt. Was tun mit dem plötzlichen Geldsegen?

Osnabrück

Über 1600 Fernzüge ausgefallen

Mehr als 1600 Fernzüge der Deutschen Bahn mit Halt in Niedersachsen sind in diesem Jahr ausgefallen. Das berichtet ...

"Maulkorb"?
Wirbel um Aktenfreigabe im Maut-Untersuchungsausschuss

Wirbel um Aktenfreigabe im Maut-Untersuchungsausschuss

Vor einer Woche nahm der U-Ausschuss zum Debakel bei der Pkw-Maut seine Arbeit auf. Die Opposition hatte dem Verkehrsminister bereits vorgeworfen, er kläre nicht genügend auf - und sieht sich darin wegen eines neuen Schritts bestätigt. Scheuer lässt Vorwürfe zurückweisen.

"Schwarze Null"
Opposition kritisiert Haushalt 2020: Koalition verwaltet nur

Opposition kritisiert Haushalt 2020: Koalition verwaltet nur

Die Koalition rühmt sich, im Bundeshaushalt 2020 erneut die "schwarze Null" zu packen, der Bund investiere außerdem so viel wie nie. Aus der Opposition aber kommt Fundamentalkritik. Und Kommunen fordern mehr Geld.

Etat 2020 steht
Koalition steckt mehr Geld in Klima und Soziales

Koalition steckt mehr Geld in Klima und Soziales

Es ist ein Marathon von mehr als 15 Stunden, morgens um 5.00 Uhr steht die schwarze Null. Der dritte Etat der GroKo ist festgezurrt. Einige Minister bekommen mehr Geld als gedacht. Doch die Opposition hat Angst um die Zukunft.

Hannover/Oldenburg/Osnabrück

Norden profitiert von Maut

Neun niedersächsische Kommunen haben dank der Lkw-Maut auf Bundesstraßen seit vergangenem Jahr mehr Geld zur Verfügung. ...

Maßnahmenpaket der Regierung
Klimaschutz: Subventionen steigen auf Rekordhoch

Klimaschutz: Subventionen steigen auf Rekordhoch

Die Bundesregierung will für mehr Klimaschutz einen CO2-Preis im Verkehr und bei Gebäuden einführen. Das bringt dem Staat Milliardeneinnahmen. Im Gegenzug gibt es zahlreiche Fördermaßnahmen - dies führt insgesamt zu einem Rekord bei den Subventionen.