• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kleinert,matthias

Person
KLEINERT, MATTHIAS

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Oldenburg

Oldenburgisches Staatstheater
Massaker von „Utøya“ als sensibles Drama

Massaker von „Utøya“ als sensibles Drama

Das Stück verzichtet auf Gewaltszenen, stattdessen wird das Thema Terrorismus künstlerisch umgesetzt. An diesem Mittwoch ist Premiere.

Oldenburg

„die Gerechten“ Im Staatstheater Oldenburg
Der Terrorist als Mensch mit Seele

Der Terrorist als Mensch mit Seele

Vor 40 Jahren sorgte das Stück „Die Gerechten“ in Oldenburg für viel Aufregung. Bei der aktuellen Inszenierung verzichtet Oberspielleiter Peter Hailer nun bewusst auf jegliche Provokation. Spannend ist sie dennoch.

Oldenburg

Nwz öffnet Türen 2016
Hier werden die Oldenburger Schauspieler verzaubert

Hier werden die  Oldenburger Schauspieler verzaubert

Beim gespenstischen Kindermärchen verlassen Schauspieler die Maske des Staatstheaters als fabelhafte Fantasiewesen. Dabei wird richtig dick aufgetragen – und lange getüftelt. Wir gewähren einen Blick hinter sonst verschlossene Türen.

Oldenburg

Weihnachtsmärchen In Oldenburg
Gruselige Premiere

Gruselige Premiere

„Das Gespenst von Canterville“ schwebt im Staatstheater zwischen schaurig, überdreht und zauberhaft. Die zwei Stunden vergehen bei hohem Tempo fürchterlich schnell.

Oldenburg

Staatstheater Oldenburg
Weihnachtsmärchen wird gruselig

Weihnachtsmärchen wird gruselig

Schon beim ersten Spukversuch geht alles in die Hose: Die neuen Hausherren machen dem „Gespenst von Canterville“ mächtig zu schaffen. Das Oldenburger Weihnachtsmärchen ist ein Stück für die ganze Familie.

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater Oldenburg
Wütende Gier nach Liebe

Wütende Gier nach Liebe

In „Schönheit“ inszeniert Isabel Osthues das Drama einer alternden Gräfin. Dabei geht es auch um ein mörderisches Geheimnis.

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater
Mörderische Jagd nach ewiger Jugend

Mörderische Jagd nach  ewiger Jugend

Das Aussehen und der extreme Wunsch nach Attraktivität sind zentrale Themen. Autorin Nino Haratischwili hält sich an die Legende von der jungfrauenmordenden „Blutgräfin“.

Oldenburg

Premiere
Wolf wächst unter Schafen auf

Wolf wächst unter Schafen auf

Autor des Stücks ist Martin Baltscheit. Regie führte in Oldenburg Ingo Putz. Im Zentrum des Dramas steht eine moderne Tierfabel.

Elmendorf

Projektwoche
Großer Beifall für kleine Sänger

Großer Beifall für kleine Sänger

Eine Woche lang hatten die Mädchen und Jungen geprobt. Freitag hatten sie ihren großen Auftritt.

Fotostrecke

Grundschüler werden zu Opernsängern

Grundschüler werden zu Opernsängern 15 Fotos

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater Oldenburg
Darum ist Schirachs „Terror“ das Stück der Saison

Darum ist Schirachs „Terror“ das Stück der Saison

Das Stück der Saison ist eigentlich kein Stück. Sondern ein Ereignis. Ein Pilot lässt ein von Terroristen gekapertes Flugzeug abschießen, weil es in ein volles Fußballstadion gelenkt werden soll. Ist er des Mordes schuldig? Das Publikum entscheidet.

Oldenburg

Premiere
Den richtigen Riecher für ein Sahnestück

Den richtigen Riecher für ein Sahnestück

Selten hat ein Stück im Vorfeld so viel Aufmerksamkeit erfahren wie „Terror“, das am Sonnabend nach öffentlichen ...

Oldenburg

Justizdrama „terror“ In Oldenburg
Urteil im Namen des Publikums

Urteil im Namen des Publikums

Mit der öffentlichen Probe im Gerichtssaal gelingt dem Staatstheater Oldenburg ein aufregendes Experiment: Im Stück „Terror“ von Bestsellerautor Ferdinand von Schirach stimmt das Publikum über Schuld und Unschuld des Angeklagten ab. An diesem Abend war das Urteil eindeutig.

Oldenburg

Justizdrama „terror“ In Oldenburg
„Wir wollen so genau wie möglich sein“

„Wir wollen so genau  wie möglich  sein“

Es soll das Bühnenstück der Saison sein: Am Staatstheater bereiten sich gerade die Schauspieler auf Ferdinand von Schirachs Justizdrama „Terror“ vor. Dabei werden keine Mühen gescheut.

Oldenburg

Justizdrama
„Wir wollen         so genau wie möglich sein“

„Wir wollen         so genau  wie möglich  sein“

Die Schauspieler lernen die charakteristische Gerichtssprache kennen. Um nah an der Realität zu sein, informieren sie sich auch bei Piloten, die zur Alarmrotte gehören.

Oldenburg

Premiere
Niedliche Puppe wird endlich erwachsen

Niedliche Puppe  wird endlich erwachsen

Wie viele Geheimnisse verträgt eine Ehe? Regie führte in dem beliebten Bühnenstück Peter
Hailer. Das Drama
dauert 100 Minuten.

Oldenburg

Premiere „nora“ In Oldenburg
Bis eure Lügen euch scheiden

Bis eure Lügen euch scheiden

Das Drama zählt zu den bekanntesten Werken des norwegischen Dichters Henrik Ibsen. Oberspielleiter Peter Hailer führt Regie. Im Stück geht auch darum, wie viele Geheimnisse eine Ehe verträgt – und wann sie daran zerbricht.

Oldenburg

Premiere Im Staatstheater Oldenburg
Risiko für Kleists „Die Marquise von O. . . .“

Risiko für   Kleists „Die Marquise von O. . . .“

Am Anfang etwas Schwieriges: Zum Auftakt der Saison setzte das Regiekollektiv Polasek&Grau die Novelle Heinrich von Kleists im Kleinen Haus in Szene. Doch macht es Sinn, den Prosatext in ein Bühnenstück umzuwandeln?

Oldenburg

Premiere
Höllenfahrt mit dem Bus

Höllenfahrt mit dem Bus

Die Exerzierhalle wird zum theatralen Erlebnisraum. Mit Bildern, Schauspiel und Musik spüren sieben Darsteller dem nüchternen Lebensalltag in Weißrussland nach.