• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

korte,jan

Person
KORTE, JAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Linke wollen Bundestagsdebatte
Viele alte Menschen gehen zur Tafel

Viele alte Menschen gehen zur Tafel

Berlin (dpa) - Der Bundestag soll sich nach dem Willen der Linken noch in dieser Woche mit dem Thema Altersarmut ...

Gemischtes Zeugnis
Pisa-Noten für deutsche Schüler verschlechtern sich weiter

Pisa-Noten für deutsche Schüler verschlechtern sich weiter

Zum zweiten Mal in Folge gehen die Leistungen deutscher Schüler beim Pisa-Test zurück. Deutschland kann sich zwar international im oberen Mittelfeld behaupten, aber der Abstand zur Weltspitze ist groß - und viele 15-Jährige kommen nicht mal mit einfachsten Aufgaben zurecht.

Neue Studie vorgelegt
Wieder nur durchschnittliche Pisa-Noten für deutsche Schüler

Wieder nur durchschnittliche Pisa-Noten für deutsche Schüler

Zum zweiten Mal in Folge gehen die Leistungen deutscher Schüler beim Pisa-Test zurück. Deutschland kann sich zwar international im oberen Mittelfeld behaupten, aber der Abstand zur Weltspitze ist groß - und viele 15-Jährige kommen nicht mal mit einfachsten Aufgaben zurecht.

Berlin

Walter-Borjans Und Esken Bei Stichwahl Vorn
Künftige SPD-Spitze stellt große Koalition in Frage

Künftige SPD-Spitze stellt große Koalition in Frage

Das war eindeutig: Die SPD-Mitglieder wollen einen Neuanfang und erteilen den Favoriten Scholz und Geywitz eine Abfuhr. Ist das das Ende für die schwarz-rote Regierung? Die designierten Parteichefs Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken schlagen erste Pflöcke ein.

Hält die Koalition?
Beben in SPD: Sieg für GroKo-Kritiker Walter-Borjans/Esken

Beben in SPD: Sieg für GroKo-Kritiker Walter-Borjans/Esken

Das war eindeutig: Die SPD-Mitglieder wollen einen Neuanfang. Ist das das Ende für die schwarz-rote Regierung? Die designierten Parteichefs Walter-Borjans und Esken schlagen erste Pflöcke ein.

"Visieren jetzt 0.00 Uhr an."
Ältestenrat gegen Nachtsitzungen im Bundestag

Ältestenrat gegen Nachtsitzungen im Bundestag

Binnen weniger Stunden waren kürzlich im Bundestag zwei Abgeordnete zusammengebrochen. Deshalb sollen die Sitzungswochen nun entschärft werden - auch wenn die AfD ihre Oppositionsrechte beschnitten sieht.

Reaktion auf Thüringer Aufruf
Ziemiak nennt Forderung nach Gesprächen mit AfD "irre"

Ziemiak nennt Forderung nach Gesprächen mit AfD "irre"

Es ist noch kein Jahr her, dass ein CDU-Parteitag der Zusammenarbeit mit AfD und Linken eine klare Absage erteilte. Nach dem Wahldebakel in Thüringen wollen einige Funktionäre diesen Beschluss aufweichen. Ist das pragmatisch - oder "irre"?

Grüne auf "Todesliste"
Ministerium zu Morddrohungen: Haben Unterzeichner im Visier

Ministerium zu Morddrohungen: Haben Unterzeichner im Visier

Was manchen Politikern entgegenschlägt, hat nichts mehr zu tun mit inhaltlicher Kritik. Zwei prominente Grüne haben Morddrohungen erhalten. Auch Vertreter anderer Parteien sind entsetzt. Die Unterzeichner fallen den Behörden nicht zum ersten Mal auf.

Bundesweit 43 "Gefährder"
Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

BKA und Verfassungsschutz wollen aufrüsten für den Kampf gegen Rechtsextremisten. Nicht erst seit dem Terror von Halle. Pläne für neue Strukturen und mehr Personal haben sie schon nach dem Lübcke-Mord vorgelegt. Der BKA-Chef sagt: "Die Situation ist ernst".

Ruf nach Konsequenzen
Morddrohung gegen sächsische Ministerin Köpping

Morddrohung gegen sächsische Ministerin Köpping

Petra Köpping will sich von Morddrohungen nicht einschüchtern lassen. Dennoch: Die SPD-Politikerin aus Sachsen sieht hier eine neue Dimension des Hasses auf Mandatsträger erreicht.

Solidaritätszuschlag
Schäfer-Gümbel: Soli-Aus nur bei höherer Reichen-Besteuerung

Schäfer-Gümbel: Soli-Aus nur bei höherer Reichen-Besteuerung

Die SPD will den Solidaritätszuschlag weitgehend abschaffen, die Union ganz und gar. Im Ringen um eine Lösung des Koalitionsstreits unterbreiten die Sozialdemokraten nun ein vergiftetes Angebot.

In Kooperation mit Malta
Sea-Eye rettet wieder: 44 Migranten von Holzboot aufgenommen

Das Sterben im Mittelmeer und die Suche der Retter nach einem sicheren Hafen bewegt viele Menschen in Deutschland. Eine Lösung ist aber noch nicht in Sicht - und nun hoffen weitere 44 gerettete Flüchtlinge an Bord der "Alan Kurdi" auf einen Hafen.

Berlin

Parteien
Lafontaine will neue Mehrheit

Lafontaine will neue Mehrheit

Die SPD rutscht immer weiter ab. Auch die Linke kämpft gegen Stimmenverluste.

SPD gegen "Angstmacherei"
Linksbündnis im Fokus: "Option endlich ernsthaft prüfen"

Linksbündnis im Fokus: "Option endlich ernsthaft prüfen"

In Bremen starten die Verhandlungen über Rot-Grün-Rot. Im Bund rückt die Konstellation als Alternative zur ungeliebten Groko in den Fokus. Doch noch ist diese alles andere als greifbar.

Auch aus der eigenen Partei
Äußerung zu Meinungsmache im Netz: CDU-Chefin bekommt Ärger

Annegret Kramp-Karrenbauer legt am Ende der Pressekonferenz dann doch nochmals nach - gegen die YouTuber, die die CDU schlecht machen. Und erntet heftige Gegenreaktionen für ihre Meinungsmache-Äußerungen.

Kollektivierung großer Firmen
Heftige Kritik an Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kühnert

Heftige Kritik an Sozialismus-Thesen von Juso-Chef Kühnert

Kollektivierung von Unternehmen? Eine Welt ohne Wohnungsvermietungen? Der Juso-Chef wird für seine Äußerungen zum Sozialismus heftig angegriffen. Doch es gibt auch Unterstützung.

Umstrittener Besuch in Caracas
Empörung über Treffen des Linken-Politikers Hunko mit Maduro

Empörung über Treffen des Linken-Politikers Hunko mit Maduro

Venezuelas Präsident wird von westlichen Regierungen geächtet. Ein Linken-Abgeordneter macht sich trotzdem auf den Weg nach Caracas und handelt sich für sein Treffen mit dem Staatschef deftige Kritik ein: "skandalös", "peinlich", "beschämend", heißt es nun in Berlin.

Zum 40. Geburtstag der Partei
Grüne: Als "Bündnispartei" offene Gesellschaft verteidigen

Grüne: Als "Bündnispartei" offene Gesellschaft verteidigen

Als sie 1980 gegründet wurden, waren die Grünen eine "Dagegen"-Partei - knapp 40 Jahre später wollen sie ein großes gesellschaftliches "Dafür" organisieren. Potenzielle Partner betrachten das kritisch.

Wagenknechts Rückzug
Verliert die Linke ihr Vorzeige-Gesicht?

Verliert die Linke ihr Vorzeige-Gesicht?

Sahra Wagenknecht eckt an und fasziniert viele. Doch die wohl Schillerndste der Linken hat sich zu viel zugemutet. Ihr Rückzug von der Fraktionsspitze könnte der Partei neue Optionen bescheren.