• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kottwitz,almut

Person
KOTTWITZ, ALMUT

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rastede

Ökologie
Messe mit viel positiver Energie

Messe mit viel positiver Energie

Auch die Ausbildungsinitiative des Handwerks stellte sich vor. Viele lokale Firmen präsentierten ihre Energiesparprodukte.

Manfred Lorentschat
Wirkliche Ursachen nicht angegangen

Betrifft: „In Sachen Nitratnichts erreicht’ – Landwirtschaft: Grundwasser-Workshop in Cloppenburg – Mehr Gülle exportieren“, Oldenburger Land, 22. Juni

Cloppenburg

Wasserqualität In Der Region
Nitratwerte zum Teil fünfmal so hoch wie erlaubt

Nitratwerte zum Teil fünfmal so hoch wie erlaubt

Im Grundwasser dürfen maximal 50 Milligramm Nitrat pro Liter gelöst sein, doch etliche Brunnen in der Region sind viel zu stark belastet. Trauriger Spitzenreiter: Falkenberg.

Cloppenburg

Landwirtschaft
„In Sachen Nitrat nichts erreicht“

„In Sachen Nitrat  nichts erreicht“

Staatssekretärin Kottwitz sprach von einer Nitrat-Überbelastung von durchschnittlich 70 Kilogramm je Hektar. Das Grundwasser werde dadurch nach wie vor auf hohem Niveau belastet.

Cloppenburg

Umwelt
Zu viel Nitrat im Grundwasser

An vielen Orten Niedersachsens ist die Belastung des Grundwassers mit Nitrat aus der Landwirtschaft zu hoch. „Der ...

Cloppenburg

Fachtagung In Cloppenburg
Zu viel Nitrat in Niedersachsens Grundwasser

Zu viel Nitrat in Niedersachsens Grundwasser

Messstellen zeigen, dass sich die Nitratbelastung im Grundwasser seit 2008 nicht verringert hat. Die Konsequenz: In der Landwirtschaft muss sich was verändern. Es gibt verschiedene Möglichkeiten.

Varel

„lebendiger Friedhof“
Projekt von Vereinten Nationen geehrt

Projekt von Vereinten Nationen geehrt

Der Vareler Friedhof ist Heimat vieler Tiere und Pflanzen, von Vögeln bis zu Amphibien. Das ist ein Vorzeige-Projekt.

Wesermarsch

Nlwkn
Zwei Varianten für Zuwässerung

Zwei Varianten für Zuwässerung

Wie kommt Süßwasser von Käseburg nach Butjadingen? Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Trotzdem: eine wird umgesetzt.

Rodenkirchen

Naturschutz
Staatssekretärin und Abgeordnete besuchen Angler

Staatssekretärin und Abgeordnete besuchen Angler

Er nennt sich der größte anerkannte Naturschutzverband zwischen Harz und Nordsee: der Anglerverband Niedersachsen. ...

Ovelgönne

Informationen zur Zuwässerung

Für Donnerstag, 8. Juni, 19.30 Uhr, laden der BUND-Wesermarsch und der Ortsverband Mittlere Wesermarsch Grüne zu ...

Schillig

Projekt
Jedem den Zugang ermöglichen

Jedem den Zugang ermöglichen

Für das Projekt hat die Wangerland Touristik jetzt Fördergelder erhalten. Gebaut werden sollen die Stege so schnell wie möglich.

Wangerooge

Tierpräparat
„Er war und ist der Schönste von allen“

„Er war und ist der Schönste von allen“

Im vergangenen Jahr waren zwei Wale am Inselstrand angeschwemmt worden. Eines der beiden Tiere ist nun zurückgekehrt.

Wangerooge

Pottwal-Skelett Komplett Aufgestellt
Die neue Attraktion auf Wangerooge

Die neue Attraktion auf Wangerooge

Das Skelett des gestrandeten Meeresriesen hat nun seinen endgültigen Platz vor dem Nationalparkhaus gefunden. Der Pottwal wird viele Besucher durch seinen imposanten Knochenbau begeistern. Aber er soll auch eine Botschaft vermitteln.

Bauern-Protest

Bauern-Protest

Etwa 150 Landwirte aus ganz Niedersachsen haben am Mittwoch vor dem Landtag in Hannover gegen das geplante Wassergesetz ...

Greetsiel

Naturschutz
Millionen-Spritze für Nationalparkhaus

Das Nationalparkhaus im ostfriesischen Greetsiel soll mit mehr als einer Million Euro gefördert werden. „Das Nationalparkhaus ...

Berlin/Cloppenburg

Agrarpolitik
Gülle gefährdet Trinkwasser

Gülle gefährdet Trinkwasser

Es geht um hohe Nitratgehalte durch zu viel Gülle. Der Wasserverband erwartet höhere Wasserpreise in belasteten Gebieten. Niedersachsen will mit Maßnahmen gegensteuern.

Brake

Wesermarsch Und Friesland Schlagen Alarm
Bieten die Deiche noch ausreichend Schutz?

Bieten die Deiche noch ausreichend Schutz?

Wegen des Klimawandels wird der Meeresspiegel um mehrere Meter ansteigen. Im Bereich des II. Oldenburgischen Deichbandes ist man besorgt um die Sicherheit der Bevölkerung. Das Umweltministerium hat nun geantwortet.

Elsfleth

Umweltschutz
Müll von Anfang an vermeiden

Müll von Anfang an vermeiden

Rund zehn Millionen Tonnen Abfälle landen alljährlich im Meer und gelangen schließlich in die Nahrungskette. Die Folgen für Mensch und Tier sind noch nicht absehbar.

Berlin/Cloppenburg

Agrarpolitik
Gülle gefährdet Trinkwasser

Gülle gefährdet Trinkwasser

Es geht um hohe Nitratgehalte durch zu viel Gülle. Der Wasserverband erwartet höhere Wasserpreise in belasteten Gebieten. Niedersachsen will mit Maßnahmen gegensteuern.