• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de

kurz,sebastian

Person
KURZ, SEBASTIAN

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Medienberichte
Ex-Kanzler Kurz geht zu US-Investmentfirma

Ex-Kanzler Kurz geht zu US-Investmentfirma

Österreichs Ex-Kanzler Sebastian Kurz verschlägt es nach Silicon Valley. Er will als "Global Strategist" bei einer Investmentfirma beginnen. Deren Chef gilt als Unterstützer von Ex-US-Präsident Donald Trump.

Österreich
Medien: Ex-Kanzler Kurz geht als Manager in die USA

Medien: Ex-Kanzler Kurz geht als Manager in die USA

Sebastian Kurz kündigte Anfang Dezember abrupt seinen Rücktritt von allen politischen Ämtern an. Medienberichten zufolge gibt es bereits einen neuen Plan: Kurz soll es ins Silicon Valley ziehen.

Regierung
Karl Nehammer als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Karl Nehammer als neuer Bundeskanzler Österreichs vereidigt

In turbulenten Zeiten hat Österreich einen neuen Kanzler. Karl Nehammer soll die ÖVP aus dem Stimmungstief holen und die Koalition retten. Seine erste Aufgabe ist die Bewältigung der Corona-Welle.

Wien

Neuer Regierungschef
Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

Karl Nehammer als Bundeskanzler Österreichs vereidigt

In höchst turbulenten Zeiten hat Österreich einen neuen Kanzler. Karl Nehammer soll die ÖVP aus dem Stimmungstief holen und die Koalition retten. Seine erste Aufgabe ist die Bewältigung der Corona-Welle.

Kanzleramt
Österreich mit neuem Kanzler - Ein Befreiungsschlag?

Österreich mit neuem Kanzler - Ein Befreiungsschlag?

Der Rückzug von Ex-Kanzler Sebastian Kurz lässt in der ÖVP keinen Stein auf dem anderen. Die Regierung wird umgebildet. Ein neuer Kanzler soll die wacklige Koalition mit den Grünen retten.

Wien/Oldenburg

Kommentar zum Rückzug von sebastian Kurz
Gut für Österreich

Gut für Österreich

Der Rückzug von Ex-Kanzler Sebastian Kurz aus der Politik sei gut für Österreich, meint der Nachrichtenchef unserer Zeitung, Hermann Gröblinghoff.

Österreich
Ex-Kanzler Sebastian Kurz gibt auf - Schallenberg geht auch

Ex-Kanzler Sebastian Kurz gibt auf - Schallenberg geht auch

Sebastian Kurz galt als politischer Superstar der Konservativen in Europa. Nach zehn Jahren in der Spitzenpolitik zieht er sich überraschend zurück. Auch der aktuelle Kanzler gibt sein Amt auf.

Wien

Ermittlungen gegen Österreichs Ex-Kanzler
Kurz erklärt Rückzug aus der Politik - Nachfolger Schallenberg kündigt Rücktritt an

Kurz erklärt Rückzug aus der Politik - Nachfolger Schallenberg kündigt Rücktritt an

Er galt als politischer Superstar der Konservativen in Europa. Die jüngsten Ermittlungen der Staatsanwaltschaft brachten ihn in Bedrängnis. Jetzt zieht Ex-Kanzler Kurz Konsequenzen.

Lockdown und Impfpflicht
Österreich zieht die Notbremse

Österreich zieht die Notbremse

Impf-Appelle und Einschränkungen für Ungeimpfte haben nichts genützt: Österreich geht in einen weiteren Lockdown. Immerhin mit fixem Enddatum - aber nur für die Geimpften und Genesenen.

Pertisau

Corona in Europa
Österreich geht in Lockdown - Belgien und Niederlande Hochrisikogebiete

Österreich geht in Lockdown - Belgien und Niederlande Hochrisikogebiete

Österreich geht in einen weiteren Lockdown. Immerhin mit fixem Enddatum - aber nur für die Geimpften und Genesenen. Die Bundesregierung erklärt Belgien und die Niederlande zu Hochrisikogebieten.

Pandemie
Österreich zieht die Notbremse: Lockdown und Impfpflicht

Österreich zieht die Notbremse: Lockdown und Impfpflicht

Impf-Appelle und Einschränkungen für Ungeimpfte haben nichts genützt: Österreich geht in einen weiteren Lockdown. Immerhin mit fixem Enddatum - aber nur für die Geimpften und Genesenen.

Korruptionsverdacht
Österreichs Ex-Kanzler Kurz verliert Immunität

Österreichs Ex-Kanzler Kurz verliert Immunität

Es geht um den Verdacht der Untreue und der Falschaussage. Für die weiteren Ermittlungen verliert der ehemalige österreichische Kanzler Kurz seinne Immunität.

Österreich
Aufhebung der Immunität von Kurz auf dem Weg

Aufhebung der Immunität von Kurz auf dem Weg

Gegen den Ex-Kanzler wird unter anderem wegen des Verdachts der Untreue ermittelt. Nun hat der Immunitäts-Ausschuss beschlossen, dass Sebastian Kurz nicht länger vor Korruptionsermittlungen geschützt sein soll.

Berlin

Wahl der Parteispitze
Sorge vor Rechtsruck in der CDU

Sorge vor  Rechtsruck in der CDU

Seit dem Wahldebakel am 26. September sucht die Union nach Orientierung. Und es geht die Sorge um, dass die Partei angesichts des drohenden Bedeutungsverlusts nach rechts abbiegen könnte. Einige warnen vor einer solchen Entwicklung.

Österreich
Justiz beantragt Aufhebung der Immunität von Kurz

Justiz beantragt Aufhebung der Immunität von Kurz

Wird die Immunität von Sebastian Kurz aufgehoben? In einer seiner nächsten Sitzungen muss das Parlament jetzt einen Beschluss fassen.

Österreich
Ex-Kanzler Kurz ist nun Parlamentarier

Ex-Kanzler Kurz ist nun Parlamentarier

Nach Korruptionsvorwürfen hat Kurz das Kanzleramt niedergelegt. Nun genießt er vorerst parlamentarische Immunität. Die Ermittler sind mit ihrer Untersuchungen jedenfalls noch lange nicht fertig.

Österreich
U-Ausschuss zum Korruptionsverdacht gegen regierende ÖVP

U-Ausschuss zum Korruptionsverdacht gegen regierende ÖVP

Nach der Staatsanwaltschaft will auch das Parlament die umstrittenen Vorgänge rund um Ex-Kanzler Sebastian Kurz durchleuchten. Die Opposition meint, bisher sei nur die Spitze eines Eisbergs sichtbar.

Korruptionsermittlungen
Österreich: Opposition kündigt neuen U-Ausschuss an

Österreich: Opposition kündigt neuen U-Ausschuss an

Seit Montag hat Österreich einen neuen Bundeskanzler. Ruhe kehrt in die Politik aber nicht ein. Die Opposition will den Korruptionsvorwürfen gegen Ex-Kanzler Kurz und sein Team weiter nachgehen.

Verdunkelungsgefahr
Korruptionsaffäre in Österreich: Demoskopin festgenommen

Korruptionsaffäre in Österreich: Demoskopin festgenommen

Neue Wendung in Österreichs Korruptionsaffäre: Die Polizei hat eine Meinungsforscherin festgenommen. Sie soll eine zentrale Rolle bei der Erstellung von geschönten Umfragen zum Vorteil der ÖVP gespielt haben.