• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de

kusidlo,silvia

Person
KUSIDLO, SILVIA

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Totales Wirrwarr in London
Brexit-Chaos: Pünktlicher Austritt oder Aufschub möglich

Brexit-Chaos: Pünktlicher Austritt oder Aufschub möglich

Die britische Regierung bittet um Aufschub des Brexit-Termins - aber eigentlich nicht wirklich. Stattdessen droht sie weiter mit Chaos am 31. Oktober. Die EU-Seite versucht, die Nerven zu behalten.

Streit um Wirtschaftspolitik
Richtungskampf in London: Was will Johnson nach dem Brexit?

Richtungskampf in London: Was will Johnson nach dem Brexit?

Im Kampf um den Brexit-Deal von Boris Johnson geht es um die künftige Rolle Großbritanniens in der Welt. Der Premierminister hat nach Ansicht seiner Kritiker einen Kurs auf eine deregulierte Wirtschaft eingeschlagen.

London

Brexit
Prunk-Start in turbulente Woche

Prunk-Start in turbulente Woche

Kutsche und Krone: Mit einer prunkvollen Zeremonie eröffnet die Queen das Parlament. Doch so wird die Woche nicht weitergehen.

Farce oder Aufbruch?
Queen verliest Johnsons Regierungserklärung

Queen verliest Johnsons Regierungserklärung

Kutschprozession und diamantbesetzte Krone: Mit einer prunkvollen Zeremonie eröffnet die Queen das Parlament. Sie gibt damit den Auftakt zu einer turbulenten Woche im Brexit-Streit.

Gespräch über Irland-Frage
Brexit-Streit: Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg

Brexit-Streit: Johnson und Varadkar sehen möglichen Ausweg

Versöhnlicher Ton im Brexit-Streit: Der britische Premier Johnson und der irische Ministerpräsident Varadkar sind im Streit um den EU-Austritt Großbritanniens einen großen Schritt vorangekommen.

Nach Afrika-Tour
Harry und Meghan nehmen Rechtsstreit mit Presse auf

In Afrika blüht das Glamour-Paar der britischen Royals sichtlich auf. Doch zu Hause steht Ärger an: Harry und Meghan ziehen gegen eine Boulevardzeitung vor Gericht, die Auszüge aus einem Brief der Herzogin an ihren Vater veröffentlicht hat.

Nach Afrika-Tour
Harry und Meghan nehmen Rechtsstreit mit Presse auf

Harry und Meghan nehmen Rechtsstreit mit Presse auf

In Afrika blüht das Glamour-Paar der britischen Royals sichtlich auf. Doch zu Hause steht Ärger an: Harry und Meghan ziehen gegen eine Boulevardzeitung vor Gericht, die Auszüge aus einem Brief der Herzogin an ihren Vater veröffentlicht hat.

Neuer Deal oder No Deal
Boris Johnson macht EU finales Brexit-Angebot

Boris Johnson macht EU finales Brexit-Angebot

Boris Johnson präsentiert seine neuen Brexit-Pläne und fordert ein Entgegenkommen aus Brüssel - dort ist die Reaktion sehr verhalten.

Johnson in der Kritik
Tory-Spitze gibt sich bei Parteitag hart

Tory-Spitze gibt sich bei Parteitag hart

Seinen ersten Tory-Parteitag als Premierminister dürfte sich Boris Johnson anders vorgestellt haben. In Manchester wollte er sich als Macher im Brexit-Streit feiern lassen und Wahlkampf machen. Stattdessen gibt es gleich von mehreren Seiten Ärger.

London/New York

Brexit
Nächste Schlappe für Johnson

Nächste Schlappe für Johnson

Das oberste Gericht attestiert dem Regierungschef, gegen die Verfassung verstoßen zu haben. Brexit-Gegner jubeln.

Analyse
Nach dem Urteil: Johnson gefangen im Netz seiner Winkelzüge

Nach dem Urteil: Johnson gefangen im Netz seiner Winkelzüge

Im Brexit-Streit wird es für den britischen Premierminister zunehmend bedrohlich. Sein Plan, das Parlament kaltzustellen, ist ihm durch das Urteil des obersten britischen Gerichts um die Ohren geflogen. Welche Optionen hat Johnson noch?

Schwere Schlappe für Johnson
Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Supreme Court: Parlaments-Zwangspause ist rechtswidrig

Vernichtende Niederlage für Premierminister Boris Johnson: Das oberste britische Gericht attestiert dem Regierungschef, mit der Zwangspause für das Parlament gegen die Verfassung verstoßen zu haben. Die Suspendierung des Parlaments ist null und nichtig.

"Aus Warteschlange gezogen"
Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Thomas-Cook-Pleite trifft Tausende

Zehntausende Menschen sind mit Thomas Cook im Urlaub oder warten auf ihre Reise. Die Pleite des Reisekonzerns trifft sie unvorbereitet. Was bleibt sind Fragen, große Verzweiflung und einzelne Schicksalsgeschichten.

London

Brexit
Hat Johnson dreist gelogen?

Hat Johnson  dreist gelogen?

Von Protesten begleitet hat am Dienstag die Anhörung des obersten britischen Gerichts zu der von Premierminister ...

Oberstes Gericht berät
Rechtsstreit um Parlamentspause: Was darf Boris Johnson?

Rechtsstreit um Parlamentspause: Was darf Boris Johnson?

Hat Boris Johnson mit der vorübergehenden Schließung des Parlaments gegen die Verfassung verstoßen und die Queen belogen? Vor dem Gebäude des Supreme Court in London versammeln sich Demonstranten, die dem Premierminister Machtmissbrauch vorwerfen.

Installation
Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Aufregung am Geburtsort von Winston Churchill: Dort wird ein extrem teures Kunstwerk gestohlen. Das Diebesgut ist ziemlich ungewöhnlich: ein Klo namens "America" aus Gold, das Besucher zumindest kurzzeitig nutzen durften.

Millionen Euro wert
Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Gold-Klo "America" gestohlen - an Churchills Geburtsort

Aufregung am Geburtsort von Winston Churchill: Dort wird ein extrem teures Kunstwerk gestohlen. Das Diebesgut ist ziemlich ungewöhnlich: ein Klo namens "America" aus Gold, das Besucher zumindest kurzzeitig nutzen durften.

London

Eu-Austritt
Spielt Johnson die Gefahren herunter?

Spielt Johnson die Gefahren  herunter?

Als „Grundlegendes Szenario“ war das Papier bereits einer Zeitung zugespielt worden, nun veröffentlicht Downing Street das Dokument – als „Planungsannahmen für den schlimmsten Fall“.

Weitere Niederlage für Johnson
Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Schottisches Gericht: Parlaments-Zwangspause unrechtmäßig

Weitere Wendung im Brexit-Krimi: Ein schottisches Gericht erklärt die Zwangspause des Parlament für "null und nichtig". Die Regierung will das Urteil anfechten. Abgeordnete fordern von Premierminister Johnson, das Parlament umgehend wieder einzuberufen.