• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 34 Minuten.

Feuer In Bakum-Lohe
Bewohner sollen Fenster und Türen geschlossen halten

NWZonline.de

labbadia,bruno

Person
LABBADIA, BRUNO

Hier finden Sie alle aktuellen Artikel, Fotostrecken und Videos. Nutzen Sie unsere "Abonnieren"-Funktion, um keine Meldung mehr zu verpassen.

Rückblick
Chronologie des Sports im Jahr 2019

Chronologie des Sports im Jahr 2019

Siege, Niederlagen, Rücktritte und Abschiede - auch ohne Olympia und Fußball-WM und -EM sorgte das Sportjahr 2019 für reichlich Gesprächsstoff.

Krise beim Hauptstadtclub
Hertha muss vorerst ohne Kovac planen - Trainerfrage offen

Hertha muss vorerst ohne Kovac planen - Trainerfrage offen

Niko Kovac steht zumindest kurzfristig nicht als Trainer für Hertha BSC zur Verfügung. Der Ex-Coach der Bayern will diese Saison keinen neuen Posten übernehmen. Sollte bei den Berlinern die Trennung von Ante Covic erfolgen, spielt auch Jürgen Klinsmann noch eine Rolle.

Kandidaten-Überblick
Klinsmann oder doch Covic: Wer kann Hertha retten?

Klinsmann oder doch Covic: Wer kann Hertha retten?

Nach dem Desaster von Augsburg gehen die Zukunfts-Debatten bei Hertha BSC weiter. Noch gibt es keine klare Aussage der Vereinsbosse über die Zukunft von Trainer Ante Covic.

Bundesliga
FC Köln: Gisdol mit Selbstvertrauen und Heldt gegen Skepsis

FC Köln: Gisdol mit Selbstvertrauen und Heldt gegen Skepsis

Mit offenen Armen ist Markus Gisdol beim 1. FC Köln nicht empfangen worden. Die meisten Fans äußerten nach der Verpflichtung des Trainers Skepsis oder gar Spott. Doch Gisdol glaubt an sich. Gemeinsam mit dem neuen Sportchef Horst Heldt will er den Klassenerhalt schaffen.

Mainz/Köln

Bundesliga
Darum ist Beierlorzers Wechsel so bizarr

Darum ist Beierlorzers Wechsel so bizarr

Achim Beierlorzer war nur eine gute Woche weg, Markus Gisdol dagegen 666 Tage – dennoch agieren die beiden „Karnevalsclubs“ ...

Bundesliga
Gisdol soll 1. FC Köln vor Abstieg retten

Gisdol soll 1. FC Köln vor Abstieg retten

Die Verpflichtung von Markus Gisdol als Trainer des 1. FC Köln hatte sich nach Absagen zuvor abgezeichnet. Die Rückkehr des früheren FC-Profis Horst Heldt nach Köln als Sportchef kam dagegen zumindest zum jetzigen Zeitpunkt überraschend.

Absage
Sport1: Dardai wird nicht Trainer beim 1. FC Köln

Sport1: Dardai wird nicht Trainer beim 1. FC Köln

Köln (dpa) - Wunschkandidat Pal Dardai soll nach Informationen des Senders Sport1 dem Fußball-Bundesligisten 1. ...

Clubs unter Druck
Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche

Keine Zeit für Karneval: Köln und Mainz auf Trainersuche

Die Kellerkinder Köln und Mainz suchen im Abstiegskampf nach einem neuen Trainer. Möglichst schon in der Länderspielpause sollen die vakanten Posten besetzt werden. Für ausgelassene Karnevalsstimmung ist da kein Platz.

Vorschau
Das bringt die Fußball-Woche: Trainersuche & EM-Quali

Das bringt die Fußball-Woche: Trainersuche & EM-Quali

Berlin (dpa) - Nach dem elften Bundesliga-Spieltag gehen gleich mehrere Clubs mit personellen Fragezeichen in die ...

Bundesliga
Kölner Suche nach neuem Personal: Einer hat schon abgewinkt

Nach dem Aus von Veh und Beierlorzer beginnt beim FC Köln die Suche nach einem neuen Sportvorstand und einem neuen Trainer. Wie geht es weiter? Der erste Trainer-Kandidat hat bereits abgesagt.

FC-Trainersuche
Beierlorzer-Nachfolge: Labbadia sagt Köln ab

Beierlorzer-Nachfolge: Labbadia sagt Köln ab

Köln (dpa) - Bruno Labbadia wird nicht neuer Trainer beim 1. FC Köln. Der 53-Jährige hat dem Tabellen-17. der Fußball-Bundesliga ...

Köln-Coach
Beierlorzer im rheinischen Derby unter Zugzwang

Beierlorzer im rheinischen Derby unter Zugzwang

Achim Beierlorzer hatte sich schon kurz nach seiner Ankunft beim 1. FC Köln größter Beliebtheit erfreut. Die schwachen Ergebnisse der letzten Wochen sorgen dennoch dafür, dass der Trainer schon am 10. Spieltag mächtig unter Druck steht.

9. Bundesliga-Spieltag
Darüber spricht die Liga: Derby, Spitzenreiter, Kellerkinder

Darüber spricht die Liga: Derby, Spitzenreiter, Kellerkinder

Berlin (dpa) - Die Bundesliga kommt aus einer Europapokal-Woche und bietet am Wochenende das ewige Duell zwischen ...

Achtung HSV!
Sturmduo Klos und Voglsammer lässt Bielefeld träumen

Sturmduo Klos und Voglsammer lässt Bielefeld träumen

Das zurzeit erfolgreichste Sturmduo der 2. Liga kommt aus Bielefeld. Dank Fabian Klos und Andreas Voglsammer ist die Arminia ein heißer Aufstiegskandidat. Am Montag nun soll es für Tabellenführer Hamburg ungemütlich werden.

Abschiedsspiel beim HSV
Jubel für Fan-Liebling van der Vaart in Hamburg

Jubel für Fan-Liebling van der Vaart in Hamburg

Hamburg (dpa) - Mehr als 30.000 Fußball-Fans haben den Niederländer Rafael van der Vaart in Hamburg verabschiedet.Mit ...

Bundesliga-Tabelle
"Schöne Momentaufnahme": Gladbach, VfL und dichtes Gedränge

"Schöne Momentaufnahme": Gladbach, VfL und dichtes Gedränge

Nicht Bayern, Dortmund oder Leipzig, sondern Mönchengladbach und Wolfsburg führen in der Länderspielpause der Bundesliga ein dicht gedrängtes Feld an. Zwischen den beiden aktuellen Spitzenclubs gibt es einige Gemeinsamkeiten.

Remis im Montagsspiel
Ungeschlagen und unzufrieden: Glasner kritisiert VfL-Team

Ungeschlagen und unzufrieden: Glasner kritisiert VfL-Team

Sieben Pflichtspiele ohne Niederlage: Eigentlich könnte der neue Trainer Oliver Glasner mit seinem Einstand beim VfL Wolfsburg zufrieden sein. Doch nach dem 1:1 gegen Hoffenheim war er es nicht. Die Entwicklung seiner Mannschaft geht ihm zu langsam.

Vor Partie gegen Hoffenheim
Spieler der Stunde: Wolfsburgs Brekalo will wieder treffen

Spieler der Stunde: Wolfsburgs Brekalo will wieder treffen

Der VfL Wolfsburg ist gut in die neue Saison gestartet, die TSG Hoffenheim nur durchwachsen. Vor dem ersten Montagabendspiel der Bundesliga-Saison sind vor allem die Sturmreihen der beiden Clubs sehr unterschiedlich drauf.

VfL-Torjäger
Weghorst: In Wolfsburg top, in Holland (noch) nicht gefragt

Weghorst: In Wolfsburg top, in Holland (noch) nicht gefragt

Er trifft und trifft und trifft: Wout Weghorst vom VfL Wolfsburg ist einer der erfolgreichsten Stürmer der Bundesliga. Nur in der niederländischen Nationalmannschaft erhält er keine Chance. Seine Hoffnung: Noch mehr Tore - am besten auch am Freitag in Düsseldorf.